Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat Maihuenia poeppigii

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Aussaat Maihuenia poeppigii

Beitrag  Ralla am So 07 Jul 2013, 18:45

Ich hatte am 01.04.2012 ausgesät, ohne Vorbehandlung, hatte in 2012 zwei Keimlinge, die aber nicht weitergekommen sind. Jetzt, mehr als ein Jahr später habe ich 2 weitere Keimlinge entdeckt. Die Schale stand völlig vergessen auf dem Dach, inklusive Winter, viel Regen usw. Entdeckt hatte ich sie, als aus dem Wasser nach dem letzten Regen 2 kleine Teile da rausguckten....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4349

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat Maihuenia poeppigii

Beitrag  Ralla am So 27 Okt 2013, 18:33

Wenn die erstmal anfangen mit wachsen, geht es gut voran.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4349

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat Maihuenia poeppigii

Beitrag  Hardy_whv am Mo 28 Okt 2013, 17:08

Es gibt ja Aussagen hier im Forum, dass frische Samen fast zu 100% keimen und wenn nicht, dass dann auch nichts mehr nachkeimt. Insofern finde ich die Beobachtung ermutigend. Ich hatte in diesem Jahr 24 Korn ausgesät, von denen nur zwei gekeimt sind (am 19. Tag nach der Aussaat). Die beiden Sämlinge sind wohlauf und haben sich gut entwickelt. Jetzt kann ich hoffen, dass da in den nächsten Jahren noch was nachkommt Very Happy 


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat Maihuenia poeppigii

Beitrag  Ralla am Mo 02 Mai 2016, 22:52

Hier mal ein Update: Die Sämlinge sind mittlerweile kleine Pflanzen und natürlich vereinzelt.

Diesen Winter habe ich eine Pflanze ungeschützt auf der Dachterrasse überwintert (rechts), die andere im Anzuchthaus wo sie bis jetzt noch kein Wasser gesehen hat (links).
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4349

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat Maihuenia poeppigii

Beitrag  Wüstenwolli am Mo 02 Mai 2016, 23:02

hallo Carola,
gratuliere zur erfolgreichen Kultur dieser Art vom Samenkorn bis zur adulten Pflanze -
fehlen noch die Blüten...
meine von Michi käuflich erworbene steht seit einem Jahr leicht regengeschützt im Freien  ausgepflanzt und schaut nach dem Winter noch etwas farblos aus -
wird sich hoffentlich bald ändern!
Wasser gab es allerdings schon - es regnete seitlich heftig rein.

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat Maihuenia poeppigii

Beitrag  Ralla am Mo 02 Mai 2016, 23:10

Die ohne Wasser ist bei mir sehr viel dunkler. Dass sie weniger aufgepumpt ist, ist ja nicht verwunderlich, aber die Farbe finde ich interessant.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4349

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat Maihuenia poeppigii

Beitrag  ClimberWÜ am Mo 02 Mai 2016, 23:19

Ich habe es nicht messtechnisch verfolgt, glaube aber zu erkennen dass Maihuenia auch in den kühlen und nassen Monaten wächst.
Meine beiden stehen ungeschützt auf einem Terrassentisch und frieren dementsprechend häufiger durch also Pflanze mit Wurzeln im nassen Substrat.
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 740
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat Maihuenia poeppigii

Beitrag  Wüstenwolli am Mo 02 Mai 2016, 23:21

Carola,
2 Pflanzen gleicher Art in unterschiedlichem Austrieb dank verschiedener Pflege - Behandlung.
Wenn Knospen kommen sollten, würde ich sie der trockenen Pflanze links zutrauen -
die rechte wird dafür eher eine ansehnliche Teppichgröße erreichen.

LG Wolli


avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4806
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat Maihuenia poeppigii

Beitrag  Ralla am Mo 02 Mai 2016, 23:45

Ich wäre schon froh, wenn ich irgendwann, bei einer der Pflanzen mal eine Blüte bekommen würde.

Ich habe seit 5 Jahren noch eine Maihuenia patagonica, die noch nie geblüht hat.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4349

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat Maihuenia poeppigii

Beitrag  Cristatahunter am Mo 02 Mai 2016, 23:57

Bei mir wachsen auch so eine poeppigii und eine patagonica in kleinen hohen Töpfen und keiner der beiden hat je geblüht. Auf Standortfotos blühen diese Mahuenia als breite Polster. Ich nehme an das auch unsere erst blühen wenn sie in die Breite gehen können. Vielleicht setze ich beide zusammen in eine Schale.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15222
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten