Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astrophytum asterias

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Astrophytum asterias

Beitrag  WS_kaktus am Mi 17 Jul 2013, 19:30

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
WS_kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 36

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum asterias

Beitrag  Shamrock am Sa 14 Apr 2018, 22:29

Ich ärgere mich immer noch, dass ich vom A. asterias kein Foto vor dem Umtopfen gemacht habe. Der Vierkanttopf war oben rund und die Stellfläche unten hatte noch ihre vier Ecken. Jetzt hat er wieder ein paar Jahre Zeit den Topf zu runden:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Flach wie eine Scheibe saß er trotz Platznot vorher auch in seinem Topf, aber jetzt kommt die Scheibe deutlich besser zur Geltung:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So muss ein asterias aussehen! Wenn ich mir da manchmal die aufgeblasenen Wasserbomben angucke, welche einem als asteria prästentiert werden, da bekomm ich das kalte Grausen...!
Klar, es gibt Standortformen, welche von Natur aus höherwüchsig sind - aber die stehen auch nicht säulig zentimeterhoch über der Substratoberfläche.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12081
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum asterias

Beitrag  M.Ramone am So 15 Apr 2018, 22:33

Wow, der sieht super aus, Matthias! Hast du Tipps bezüglich der Pflege?
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum asterias

Beitrag  Shamrock am So 15 Apr 2018, 23:22

Durchlässiges Substrat, maximal Sonne, wenig Futter und Wasser. Eigentlich ganz einfach. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12081
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum asterias

Beitrag  Cristatahunter am Mo 16 Apr 2018, 07:11

Shamrock schrieb:Durchlässiges Substrat, maximal Sonne, wenig Futter und Wasser. Eigentlich ganz einfach. Wink


und genügend tief eingepflanzt Wink Oft sind es gepfropfte Exemplare die in die Höhe gehen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14586
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum asterias

Beitrag  Shamrock am Mo 16 Apr 2018, 09:04

Cristatahunter schrieb:und genügend tief eingepflanzt
In dem Fall findest du kaum Grün unter der Erde... Wink Und das gepfropfte in die Höhe gehen ist ja logisch - aber warum sollte man auch ein Astrophytum asterias pfropfen?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12081
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum asterias

Beitrag  Cristatahunter am Mo 16 Apr 2018, 12:11

Shamrock schrieb:
Cristatahunter schrieb:und genügend tief eingepflanzt
In dem Fall findest du kaum Grün unter der Erde... Wink Und das gepfropfte in die Höhe gehen ist ja logisch - aber warum sollte man auch ein Astrophytum asterias pfropfen?

Frage ich mich manchmal auch wenn hier wieder mal Lollipop Asterias gezeigt werden.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14586
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum asterias

Beitrag  M.Ramone am Mo 16 Apr 2018, 12:29

Sollten die Sämlinge dann auch weniger Wasser bekommen?

Ich mag beide Formen. Der asterias im Ausgangs-Posting gefält mir auch sehr gut. Nur bekomme ich die flacher gewachsenen deutlich seltener zu sehen.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum asterias

Beitrag  Shamrock am Mo 16 Apr 2018, 13:33

Zu dem im ersten Beitrag sag ich mal lieber nichts. Sämlinge dagegen würde ich am Anfang "ganz normal" behandeln.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12081
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum asterias

Beitrag  Cristatahunter am Mo 16 Apr 2018, 15:53

Das ist Geschmacksache und darüber lässt sich nicht streiten. Meiner Meinung nach gehört was grün ist ans licht und nicht in die Erde. Standortfotos zeigen grosse Unterschiede bei Trockenzeit und Regenzeit. Möchte mann die Situation von Ariocarpus kotschoubayanus am Standort nachstellen, so müsste man die 1cm unter die Erde vergraben.
@Shamrock: Gräbst du die horrizonthaloniusse auch so ein?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14586
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten