Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart

Nach unten

Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart Empty Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart

Beitrag  Cristatahunter am So 21 Jul 2013, 13:21

Heute habe ich seit langem wieder ein Einweckglas in die Finger bekommen. In das, ich vor einem Jahr drei Minitontöpfchen mit Frailea phaeodisca Samen nach Fleischerart ausgesäht habe. Ich muss zugeben dieses Glas habe ich vergessen. Ich kam mir vor wie bei der Öffnung eines Pharaonengrab. Da das Glas im Schatten stand und auch noch Algen die Sicht verdeckten, war das Öffnen wirklich spannend.
Seht selber so sehen Frailea phaeodisca nach einem Jahr Fleischertechnik aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19693
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart Empty Re: Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart

Beitrag  william-sii am So 21 Jul 2013, 13:29

Sieht eher aus nach Giraffia longicollaris. Very Happy 
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3320
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart Empty Re: Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart

Beitrag  cactuskurt am Di 18 März 2014, 16:57

Und das beweist das Kakteen mehr Feuchtigkeit vertragen als allgemein angenommen wird, wenn keine Pilzsporen an die Kakteen können.
G Kurt
cactuskurt
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3508
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart Empty Re: Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart

Beitrag  Liet Kynes am Di 18 März 2014, 18:52

Meine Einschätzung :
Sofern die Feuchtigkeit permanent in neues Wachstum umgesetzt wird (Temperatur), dürften Pilze auch nicht mehr Chancen haben als sonst. Es macht wohl den Unterschied, ob zwischendurch Wachstumspausen eingelegt werden oder nicht. Bei zu tiefen Temperaturen + Feuchtigkeit degeneriert die Pflanze und es werden Erreger aktiv,die sonst zurück gehalten worden wären.
Daher glaube ich, diese Pflanzen wären bei selber Temperatur auch ohne Glas so gewachsen. Durch das Winterwachstum überlebten sie, sind aber halt an den Stellen auch vergeilt .
Oben, wo es breiter wird, sieht man wahrscheinlich ab wann der Frühling kam.

Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart Empty Re: Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart

Beitrag  Josef17 am Mi 13 Aug 2014, 16:12

Da kann ich ja nix falsch machen :-)) sehr ermutigend.
Josef17
Josef17
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 859
Lieblings-Gattungen : muß ich noch entdecken

Nach oben Nach unten

Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart Empty Re: Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart

Beitrag  Cristatahunter am Mi 13 Aug 2014, 18:02

Nach dem ich sie tiefer eingepflanzt habe, sieht man keinen Unterschied zu anderen Fraileas. Geblüht haben sie auch schon.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19693
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart Empty Re: Ein Jahr Isolationshaft im Einweckglas nach Fleischerart

Beitrag  Gymnocalycium am Do 14 Aug 2014, 07:39

Hallo

das kann ich nur bestätigen; als die Sammlung von Rainer Schmidt ( Gymnofachmann) wegen Todesfall vor vielen JAhren aufgelöst wurd, waren da auch etwa 20 Gläser mit Fleicher Aussaat; ich übernahm sie und stellt sie bei mir ins Gewäschhaus unter die Stellagen und ließ sie dort bis zu 2 Jahren, also dürften sie insgesamt etwa 3 JAhre im Glas gelebt haben; nach dem Öffnen und Umtopfen explodierten diese Sämlinge geradezu und ich konnte einige Mitsammler mit schönen Pflanzen beglücken

VG
Kaktus
Gymnocalycium
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1371
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten