Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Rhipsalis

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Rhipsalis

Beitrag  Shamrock am Do 22 Jun 2017, 21:32

Zuviel Licht? Zu kalt? Zu trocken? Passiert mir auch manchmal, dass bei mir Teile der Rhipsalis pilocarpa gelb werden und vertrocknen. Liegt dann immer daran, dass ich sie im Rythmus der wirklich sukkulenten Kakteen gegossen hab - und das ist keine sonderlich gute Idee im Sommer.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11871
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis

Beitrag  Mc Alex am Fr 23 Jun 2017, 07:04

Habe hier leider nicht viel über die Pflege von Rhipsalis gefunden, habe sie aber aber wo stehen da kriegt sie nur so 1-1,5 Std Vollsonne und gegossen wird sie bei mir öfters als meine Sukkulenten, ca. 1 Wochenrythmus. Im Winter stand sie so bei 10-13°, keine Ahnung ob das so halbwegs richtig ist, war so aus dem Bauch heraus, bzw was sie mir so gezeigt hat.
Vom Substrat habe ich ziemlich das gleiche wie beim Rest der Sukkulenten, bin nicht sicher ob ich etwas mehr Humus rein habe, glaube aber nicht.
avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1121
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis

Beitrag  Shamrock am Fr 23 Jun 2017, 09:33

Entsprechend ihrer Herkunft sollte die Rhipsalis-Kultur schon eher in Richtung Kultur epiphytisch wachsender Orchideen gehen. Mineralisches Substrat ist da nicht so gut. Aber ansonsten sind die relativ Pflegeleicht und verzeihen auch viele Kulturfehler. Nur zu trocken vertragen sie nicht gut...
Prinzipiell kannst du so eine Rhipsalis pilocarpa auch prima bei reduzierten Wassergaben in der Wohnung überwintern und sie wird im Winter trotzdem blühen. Hell ja, aber volle Sonne ist auch besser zu vermeiden.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11871
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis

Beitrag  Mc Alex am Fr 23 Jun 2017, 09:42

Also ich entnehme jetzt mal deinem Posting
1. Du bist der Meinung das meine Rhipsialis eine Rhipsalis pilocarpa ist, leite ich einfach mal davon ab weil du sie erwähnst?
2. Epiphytische Kakteen, wohne weiteres Nachforschen sind die normal in so Rindensubstrat drinnen, wovon wir noch ein kleines Säckchen daheim hätten. Wenn das so richtig ist kann sie gleich Heute "umziehen".
3. Bin ich nicht ganz sicher ob das mit keiner Vollsonne für den Winter gemeint war oder generell für die komplette Kultur das ganze Jahr über. Plätze ohne Vollsonnen habe ich mehr als mit, das wäre also die leichteste Übung.
avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1121
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis

Beitrag  Shamrock am Fr 23 Jun 2017, 22:16

Zu 1) Ja - ganz sicher kannst du dir sein, wenn die Früchte rot sind:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zu 2) Ja

Zu 3) Ja - generell

Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11871
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis

Beitrag  Shamrock am Do 07 Dez 2017, 21:33

Einer der wenigen Lichtblicke im Winter - dafür aber absolut zuverlässig:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Rhipsalis pilocarpa

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11871
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis

Beitrag  TobyasQ am Do 07 Dez 2017, 22:38

Ich leg noch ein paar Bilder drauf, schliesslich gibt's auch Mehrfachblüten aus einer Areole.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1338
Lieblings-Gattungen : EC, Cleistocactus, Matucana, Epi, Thelo-, Tephro-, Ptero-, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis

Beitrag  TobyasQ am Do 07 Dez 2017, 22:41

Rhipsalis ewaldiana blüht zur gleichen Zeit.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1338
Lieblings-Gattungen : EC, Cleistocactus, Matucana, Epi, Thelo-, Tephro-, Ptero-, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis

Beitrag  benni am Do 07 Dez 2017, 22:52

Sehr hübsch, diese organzaartigen Blüten.
Liebe Grüsse
benni
avatar
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 766
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, auch Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis

Beitrag  Shamrock am Fr 08 Dez 2017, 09:44

TobyasQ schrieb:schliesslich gibt's auch Mehrfachblüten aus einer Areole.
Stimmt! Aber mehr als drei hab ich bisher noch nicht gesehen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Tolle Fotos! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11871
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten