Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Plumeria keimen

Nach unten

Plumeria keimen Empty Plumeria keimen

Beitrag  william-sii am Di 20 Aug 2013, 15:08

Im Spätwinter hatte ich mir aus Thailand einen Batzen Samen von Plumerien und von Adenien gekauft. Ein Teil wurde gleich warm unter Kunstlicht ausgesät, und die Keimquote war nicht berauschend.
Vor 1 Monat fielen mir die restlichen Samen wieder in die Hände. Also, bevor sie die Keimfähigkeit verlieren, ausgesät in gewaschenen Bims < 1mm in Zimmergewächshäuschen mit geschlossenem Klarsichtdeckel, und diese im Wintergarten in ein schattiges Regal gestellt. An den heißen Tagen war es sicher um die 50 °C im Wintergarten. Aber seht selbst, was dabei rauskam.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Plumeria keimen Empty Re: Plumeria keimen

Beitrag  Wühlmaus am Di 20 Aug 2013, 15:49

Ernst, da wird jetzt aber bald das nächste Gewächshaus fällig. Very Happy Die Schale mit den Adenien erinnerte mich jetzt spontan an einen Palmenstrand, fehlen nur noch die Strohhütten. lol! 

Ich habe auch 2-jährige und 1-jährige Plumerien. Die brauchen wirklich viel Wärme und Wasser. Im Frühjahr hat es sehr lange gedauert, bis an den älteren die ersten Blätter sichtbar wurden. Ich dachte schon, das wird nichts mehr.

Die Adenien solltest Du bald bis zum untersten Blatt anhäufeln (mit Bims oder Seramis zum Beispiel). Sehr viele kultivieren hier ihre Adenien in der ersten Zeit in Lechuza-Pon. Auch ich habe bisher gute Erfahrungen damit gemacht. Man muss ja nicht die dazugehörigen Töpfe benutzen.


_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten