Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schon wieder Pythium

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Schon wieder Pythium

Beitrag  nikko am Mi 28 Aug 2013, 09:05

Danke Frank,
ja, die Klinge habe ich immer desinfiziert. Mit 40% Whiskey, was anderes hatte ich gerade nicht im Haus... ob das reicht?

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4646
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder Pythium

Beitrag  william-sii am Mi 28 Aug 2013, 09:26

nikko schrieb:Danke Frank,
ja, die Klinge habe ich immer desinfiziert. Mit 40% Whiskey, was anderes hatte ich gerade nicht im Haus... ob das reicht?

LG,
Nils
Hallo Nils,
1 Liter Spiritus kostet um die 2 Euro, und damit kommst du lange aus.
Wichtig: Vor dem 1. Schneiden die Messerklinge mit Spiritus einnässen und dann anstecken. Bei den weiteren Schnitten genügt es dann, die Klinge mit einem in Spiritus getränkten Lappen oder Papier (Küchenrolle, Toilettenpapier) abzureiben.
Whiskey dürfte kontraproduktiv sein, da ist zu viel drin was Pilzen als Nährboden dienen kann.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3118
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder Pythium

Beitrag  nikko am Mi 28 Aug 2013, 09:35

Oh je, Ernst und ich dachte ich tue der Pflanze was Gutes... (Immerhin war es schottischer Whiskey...) Very Happy 

Nein, Spaß beiseite, das war auch nur eine Notlösung. Spiritus ist eine gute Idee, in einem Video habe ich gesehen, daß man auch Glasreiniger in der Sprühflasche etc. nehmen kann. Was meinst Du dazu?

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4646
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Desinfizieren von Pfropfwerkzeugen

Beitrag  plejadengucker am Mi 28 Aug 2013, 09:38

Hallo Nils,

wie Ernst schon geschrieben hat ist Whisky kein geeignetes Mittel zum desinfizieren, aber auch reiner Spiritus ist nicht in der Lage, alles an Pilzen und Bakterien abzutöten.
Erst bei einer Verdünnung auf 70% (7 Teile Spiritus, 3 Teile Wasser) entfaltet er seine vollständige Wirkung.
(Der Wasseranteil ist wohl entscheidend um den Alkohol in die Zellwände eindringen zu lassen)
Auch Isopropanol (Apotheke, Drogerie, aber sicherlich deutlich teurer als Spiritus) ist hierzu geeignet.

Keimfreies Arbeiten wünscht der plejadengucker
avatar
plejadengucker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 312

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder Pythium

Beitrag  nikko am Mi 28 Aug 2013, 09:45

Vielen Dank für den Tipp, Plejadengucker!
Muß Isopropanol dann auch auf 70% verdünnt werden?
LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4646
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Isopropanol

Beitrag  plejadengucker am Mi 28 Aug 2013, 09:53

Hallo Nils,

nein, der wirkt auch so.

Gruß vom plejadengucker
avatar
plejadengucker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 312

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder Pythium

Beitrag  Fred Zimt am Mi 28 Aug 2013, 16:58

nikko schrieb:Muß Isopropanol dann auch auf 70% verdünnt werden?
plejadengucker schrieb:nein, der wirkt auch so.

Hallo ihr Spiritisten
da möchte ich mal fix was dazu anmerken:

Die Alkohole, welche man üblicherweise zum Desinfizieren verwendet,
also Ethanol, 1-Propanol und 2-Propanol (Isopropropanol)
haben in Konzentrationen zwischen 60% und 95% ihre höchste
Wirksamkeit.
70% ist für unsere Zwecke eine bewährte Konzentration.

Gruß

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6720

Nach oben Nach unten

Re: Schon wieder Pythium

Beitrag  kaktusfreundin01 am Mi 28 Aug 2013, 17:28

Isopropanol nehme ich auch immer zum Desinfizieren.
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten