Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Malvengewächse - ohne Hibiscus

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Malvengewächse - ohne Hibiscus

Beitrag  Rouge am Mi 04 Sep 2013, 14:04

Auch die Verwandtschaft des Hibiscus gehört zu den Dauerblühern in Haus und Garten:

Abutilon x hybridum 'Canary Bird':


Malva sylvestris 'Zebrina':


Zuletzt von Rouge am Di 30 Mai 2017, 08:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3513
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Welcher Blütenstrauch hat diese Blätter? - Portiabaum (Thespesia populnea)

Beitrag  KarMa am Fr 06 Dez 2013, 19:55

Liebe Grünpflanzen-Freunde,

ich habe dieses Bäumchen (1 m hoch, einstielig, nicht verzweigt) aus einem Samen gezogen, den ich von den Kanarischen Inseln mitbrachte. Die Samenkapsel hing an einem größeren Strauch, zu der Zeit kahl. 
Ich habe schon viele Anläufe genommen, aber bisher konnte niemand diese Blätter einem Strauch zuordnen. Evtl. kennt jemand hier diese Blätter (eine Winde und Flieder ist es nicht)

avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2673
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Malvengewächse - ohne Hibiscus

Beitrag  Rouge am Fr 06 Dez 2013, 22:21

scratch Mir fällt jetzt nur der hier ein:

http://www.baumkunde.de/Cercis_chinensis/ (Chinesischer Judasbaum)

scratch

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3513
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Malvengewächse - ohne Hibiscus

Beitrag  boophane am Sa 07 Dez 2013, 08:57

Rouge schrieb:scratch Mir fällt jetzt nur der hier ein:

http://www.baumkunde.de/Cercis_chinensis/  (Chinesischer Judasbaum)

scratch
Ne... der verliert im Herbst seine Blätter und hat als Fruchtform lange Hülsenfrüchte und keine Kapseln.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1731
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Malvengewächse - ohne Hibiscus

Beitrag  mythe am Sa 07 Dez 2013, 12:31

Könnte ein Portiabaum (Thespesia populnea) sein.
avatar
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Re: Malvengewächse - ohne Hibiscus

Beitrag  KarMa am Sa 07 Dez 2013, 13:07

Liebe Anne,

das ist er, der Portiabaum! Vielen lieben Dank für die Bestimmung. Da glaubst gar nicht, wie viele Seiten ich schon angeschaut und wie viele Gärtnereien ist mit meinem Anliegen belästigt hatte.
Das war mein letzter verbliebener Samen, der seit zwei Jahren zu diesem Pflänzchen gewachsen ist.
Ein früherer Versuch im Garten war gescheitert. So werde ich es behutsam im Haus pflegen und hoffe, dass es am Leben bleibt. Toll, dass Du mir helfen konntest!

Fröhlich danke
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2673
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Malvengewächse - ohne Hibiscus

Beitrag  KarMa am Sa 07 Dez 2013, 13:19

Liebe Kerstin und boophane, cheers 

ich danke Euch herzlich für Eure Mühe! Den Judasbaum hatte ich auch schon ausgeguckt, jedoch war die Art der Samen nicht identisch mit meiner 'Törtchen'-Samenkapsel.
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2673
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Malvengewächse - ohne Hibiscus

Beitrag  mythe am Sa 07 Dez 2013, 13:22

Freut mich, dass ich helfen konnte. Smile
avatar
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Stockrosen, endlich ein gutes Ergebnis

Beitrag  Dorina am Di 11 Aug 2015, 19:00

Hallo
während meiner Bretagneurlaube war ich immer fasziniert von den Stockrosen, die dort an Häuserwänden und Gartenzäunen einfach im Sand so herrlich blühen.
Zu Hause habe ich versucht sie in meinem Garten anzusiedeln. Sie sind gut gewachsen, haben geblüht, aber im Jahr darauf waren sie verschwunden.
Ich glaube unser Gartenboden ist schuld, fruchtbar, lehmig, " schwer".
2013 habe ich experimentiert und ca. 100 gesammelte Samen in die Spalte zwischen Mäuerchen und Gehweg vor dem Haus gesteckt.
Die Spalte ist 5mm breit, ich habe den Sand rausgekratzt, die Samen reingesteckt, Sand wieder drauf und die Sache sich selbst überlassen.
Bis zum Herbst waren ca. 20 Pflanzen gekeimt und im Juni/Juli 2014 haben sie schön geblüht. Nach der Blühte habe ich alles zurückgeschnitten.
Nun war ich gespannt, ob sie 2015 noch da sind. Ich wurde belohnt, sie blühten 2015 noch schöner, die Blühtenstände waren bis zu 3m hoch.
Die Bilder wollte ich euch nicht vorenthalten.



















Liebe grüße Dorina
avatar
Dorina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Malvengewächse - ohne Hibiscus

Beitrag  Phyllo am Di 11 Aug 2015, 19:17

Hi
Sieht toll aus!
Warum das nichts geworden ist liegt wohl nicht an deinem Boden (der ist gut!), sondern eher daran dass Stockrosen zu den kurzlebigen Pflanzen zählen. Werden meist als zweijährig gezogen. Im dritten Jahr baut die Blütenfülle ab. Besser jedes Jahr frisch aussäen, oder gleich sich selbt überlassen, ....was am wenigsten Arbeit verursacht! Rolling Eyes
avatar
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 411
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten