Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bowiea volubilis

+20
fischae
Herold
plantsman
Odessit
Shamrock
Acanthium
nikko
kunterbunt5
Litho
schippy62
Fred Zimt
johan
pisanius
Henning
Lutek
Cristatahunter
davissi
vonne
Echinopsis
DieterR
24 verfasser

Seite 13 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13

Nach unten

Bowiea volubilis - Seite 13 Empty Re: Bowiea volubilis

Beitrag  Henning Do 26 Mai 2022, 13:43

Hm, meine stehen draußen in voller Sonne und ggf vollem Regen. Und mehr mache ich mit denen gar nicht.
Den ganzen Grünkram haben sie noch im Spätwinter/Frühling im Wintergarten gebildet. Ich habe versucht, das ganze Gewirr möglichst verlust- und knitterfrei nach draußen zu bugsieren und jetzt müssen sie selber zurecht kommen.
Stell Deine doch auch einfach mal raus - irgendwas wird sich schon tun

Toi toi toi!
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4242
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Bowiea volubilis - Seite 13 Empty Re: Bowiea volubilis

Beitrag  Shamrock Do 26 Mai 2022, 14:00

Sie steht doch längst draußen und das war ja auch der Anfang der Misere. Wahrscheinlich fand sie's so langweilig, dass sie dann schlafen wollte. Als dann so nach und nach die Kakteen nebenan einzogen, wurde sie aber wieder munter. Ich gieß jetzt vorerst nicht, das übernimmt der Regen - nur volle Sonne mag sie nicht, das hat sie schnell gezeigt (in ihrer Heimat klettert sie ja auch durch schattiges Gestrüpp).
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28576
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bowiea volubilis - Seite 13 Empty Re: Bowiea volubilis

Beitrag  Henning Do 26 Mai 2022, 14:03

Du meinst, ich sollte mal eine versuchsweise in den Halbschatten verfrachten? Warum nicht, Versuch macht kluch Wink
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4242
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Bowiea volubilis - Seite 13 Empty Bowiea volubilis

Beitrag  Piktor Do 26 Mai 2022, 14:39

Moin zusammen !

Ja, so einen "Platzer" hatte ich auch gerade bei einer Pflanze.

Dazu mein Überwinterungs-Experiment:    LICHT UND LUFT GIBT SAFT UND KRAFT !

Von Links nach Rechts :    1. im Gewächshaus überwintert   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
                                          2. im Wohnzimmer überwintert / gelbliche, recht dünne und schlappe Triebe
                                          3. im Keller überwintert /  glasige, extrem dünne Triebe sofort abgeschnitten, Zwiebel an der frischen Luft          
                                                                                   geplatzt bzw. geteilt und schiebt jetzt neue, kräftige Triebe raus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Erfahrung: die Pflanzen gehören an die frische Luft, sie halten ja auch so einiges aus !!

Gruß - Piktor
Piktor
Piktor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 62
Lieblings-Gattungen : Gymnos., Lophos, Acanthos.,Mammill.,Turbinis

Nach oben Nach unten

Bowiea volubilis - Seite 13 Empty Re: Bowiea volubilis

Beitrag  Shamrock Do 26 Mai 2022, 14:57

Danke für den Erfahrungsbericht! Sieht gut aus, so machen Zwiebeln Freude! *daumen*
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28576
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bowiea volubilis - Seite 13 Empty Re: Bowiea volubilis

Beitrag  Henning Do 26 Mai 2022, 15:02

Moin Piktor,
wie wsr das noch, waren Deine Bowieen die kleineren oder auch die dickeren Zwiebeln? Wenn es die dickeren sind, dann hast Du an den Pflanzschälchen schon richtig was zu schleppen, Respekt!
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4242
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Bowiea volubilis - Seite 13 Empty Bowiea volubilis

Beitrag  Piktor Do 26 Mai 2022, 15:30

Für das 3er Photo hab ich die linke Bowiea regennass zu den anderen gestellt und kaum hochbekommen. Das ist unter anderem der Grund, warum ich doch eher auf kleinere Pflanzen stehe. Einen großen Ferocactus stainesii/pilosus kann ich auch kaum noch händeln und man wird ja nicht jünger und sollte  an seine Bandscheiben denken. Außer einem großen "Schwiegermutterstuhl" hab ich keine Wünsche mehr, was große Pflanzen angeht. Mein schon recht großes Exemplar wurde vorletztes Jahr im Vorgarten unbemerkt von unten von Schnecken und Asseln ausgehöhlt . Das wars dann, aber ich denke ein schöner, großer E.grusonii gehört in jede Sammlung. Vielleicht will ja jemand der in Harznähe wohnt seinen großen grusonii los werden ???

Gruß aus der Kälte - Piktor
Piktor
Piktor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 62
Lieblings-Gattungen : Gymnos., Lophos, Acanthos.,Mammill.,Turbinis

Nach oben Nach unten

Seite 13 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten