Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schwarze Stellen an Trichocereus peruvianus... was ist das und was soll ich tun?

Nach unten

Schwarze Stellen an Trichocereus peruvianus... was ist das und was soll ich tun?

Beitrag  mezcla am Di 10 Sep 2013, 14:48

Hallo liebe Kakteen-Freunde,

Ich habe heute an meinem Trichocereus Peruvianus einige schwarze Stellen gefunden... hat er sich hier einen Pilz eingefangen?
Habe ihn mal vorsichtshalber ausgetopft um ihn von den anderen beiden nebenan zu separieren.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was soll ich nun tun?

ich danke euch schonmal für eure Antworten!

Grüße Mezcla
avatar
mezcla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26

Nach oben Nach unten

Re: Schwarze Stellen an Trichocereus peruvianus... was ist das und was soll ich tun?

Beitrag  william-sii am Di 10 Sep 2013, 16:55

Nach meinen Erfahrungen ist es ein Pilz, der oft über die Areolen eintritt, aber auch über die Wurzeln eintreten kann.
Ich würde den Kaktus schnellstmöglich schneiden, und zwar so weit runter, bis keine dunklen Stellen mehr zu sehen sind, weder im Bereich der Epidermis, noch im Bereich der Leitbündel. Vor jedem Schnitt die Klinge mit Spiritus desinfizieren. Danach den Kaktus mindestens 4 Wochen absolut trocken halten.
Bei mir trat sowas letztes Jahr auf, durch rechtzeitiges Schneiden konnte ich einige Kandidaten retten.

So wie der aussieht, ist es aber schon zu spät. Vielleicht kann man die Spitze, falls sie noch gesund ist, abschneiden und neu bewurzeln.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3119
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Schwarze Stellen an Trichocereus peruvianus... was ist das und was soll ich tun?

Beitrag  mezcla am Di 10 Sep 2013, 17:09

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Also der kleine Kerl ( 10cm) ist leider von fast unten bis oben mit diesen braun/schwarzen Stellen überzogen.
Ich werde ihn einfach mal morgen schneiden... mehr als wieder was draus werden kann nicht.
Meinst du das trocken halten ausgetopft oder eingetopft? ( Bin noch ziemlich neu beim thema kakteen :S)

Vielen Dank und Grüße Mezcla
avatar
mezcla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26

Nach oben Nach unten

Re: Schwarze Stellen an Trichocereus peruvianus... was ist das und was soll ich tun?

Beitrag  william-sii am Di 10 Sep 2013, 17:46

Sicherheitshalber ausgetopft trocken halten.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3119
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Schwarze Stellen an Trichocereus peruvianus... was ist das und was soll ich tun?

Beitrag  Amur am Di 10 Sep 2013, 22:28

Hat es bei euch gehagelt?
Ich hab dieses Jahr üble ähnliche Stellen und bei einem am Fuss wohl so eine Art Froststelle durch liegen gebliebene Hagelkörner.

Amur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 202
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Schwarze Stellen an Trichocereus peruvianus... was ist das und was soll ich tun?

Beitrag  mezcla am Mi 11 Sep 2013, 15:07

Hagelschaden kann es keiner sein... er ist ausschließlich drin auf der Fensterbank :S

Habe ihn jetzt mal geköpft und mit Asche versorgt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Muss ich ihn dunkel lagern oder reicht es wenn ich ihn so im Zimmer liegen lasse?

Viele Grüße und danke für die Antworten euer Mezcla
avatar
mezcla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26

Nach oben Nach unten

Re: Schwarze Stellen an Trichocereus peruvianus... was ist das und was soll ich tun?

Beitrag  william-sii am Mi 11 Sep 2013, 15:51

Stelle ihn aufrecht in einen schmalen Becher, die Papprolle vom WC-Papier oder sonstwas in der Art, so dass die Wurzeln luftig hängen und schnell abtrocknen.
Ob Asche so gut ist zum Desinfizieren? Aber probier's einfach aus.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3119
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten