Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Bilder zur ersten Weltkakteenschau 1984 in Frankfurt

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bilder zur ersten Weltkakteenschau 1984 in Frankfurt

Beitrag  Echinopsis am Mi 11 Sep 2013, 22:47

Hallo zusammen,

ein neues Forenmitglied das ehemals in der Ortsgruppe Hanau war hat mir freundlicherweiße erlaubt, den Link hier ins Forum zu stellen.
Zu sehen sind Bilder von damals, der Weltkakteenschau 1984 im Palmengarten Frankfurt.

Evtl. dürfte sich gerade unser Mitglied prosopis über diese Bilder aus vergangenen Zeiten interessieren, aber bestimmt auch viele andere.

Bilder 1. Weltkakteenschau

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14499
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Bilder zur ersten Weltkakteenschau 1984 in Frankfurt

Beitrag  prosopis am Mi 11 Sep 2013, 22:52

Tja, das waren noch Zeiten! Habe selber keine Fotos davon, dafür um so erfreuter, dass ich auch mal meinen damaligen Verkaufsstand entdecken konnte (Bild 38).
avatar
prosopis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 520
Lieblings-Gattungen : fast alle, außerdem: antike Grafik von Kakteen/Sukk.

Nach oben Nach unten

Re: Bilder zur ersten Weltkakteenschau 1984 in Frankfurt

Beitrag  Echinopsis am Mi 11 Sep 2013, 22:56

prosopis schrieb:Tja, das waren noch Zeiten! Habe selber keine Fotos davon, dafür um so erfreuter, dass ich auch mal meinen damaligen Verkaufsstand entdecken konnte (Bild 38).
Ich glaube die berühmtberüchtigten Optia-ohren mit Knospen erspäht zu haben? lol! 
Echt klasse!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14499
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Bilder zur ersten Weltkakteenschau 1984 in Frankfurt

Beitrag  prosopis am Mi 11 Sep 2013, 23:08

so isses. Schön auch, mal Herrn Hovens und Carla Wolters wieder zu entdecken (Nr. 34). Von Carla hängen noch zwei Original-Grafiken bei mir über der Couch. Die Bilder halt' ich in Ehren.
avatar
prosopis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 520
Lieblings-Gattungen : fast alle, außerdem: antike Grafik von Kakteen/Sukk.

Nach oben Nach unten

Re: Bilder zur ersten Weltkakteenschau 1984 in Frankfurt

Beitrag  Nobby47 am Do 12 Sep 2013, 13:14

Hallo zusammen,Hallo 
jetzt lässt mich der Daniel ganz neugierig zurück!
Was habe ich denn damals für "berühmtberüchtigten Optia-ohren mit Knospe" geknipst?
Das waren halt alles noch sogenannte "analogen" Fotos *Foto*  , die ich dann eingescannt habe.
War eine schöne Zeit! Ich hatte die Aufgabe zugeteilt bekommen, alle langen, zylindrischen Kakteen mit Hilfe von einer Dame und einem Herrn dort nach Anweisung eines Gartenbauarchitekten einzubuddeln.
Ich hatte zwei Styropor-Blöcke und habe die Stachel-Freunde damit gerade platziert und die Beiden durften sie einbuddeln. Gestört Am schönsten war dann, die langen fein bestachelten Kerlchen mit einem Kamm von Styroporflocken zu befreien.
Gruß Nobby
avatar
Nobby47
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : alles stachelige! (Bei Frauen jedoch nicht!)

Nach oben Nach unten

Re: Bilder zur ersten Weltkakteenschau 1984 in Frankfurt

Beitrag  prosopis am Do 12 Sep 2013, 14:18

Hallo, Nobby47

Des Rätsels Lösung: Die "Opuntia-Ohren mit Knospen drauf" waren der Renner auf der Weltkakteenschau. An meinem Stand war eine Person jeden Tag ausschließlich damit beschäftigt, diese Opuntien für die kaufwütigen einzupacken. Ich habe seinerzeit die gesamte Deutschland-Lieferung an Opuntienblättern von der Gärtnerei Thiemann in Marrakesch/Marokko über einen Zwischenhändler aufgekauft und im Palmengarten unter die Leute gebracht. Die Triebe wurden in Marokko, nachdem diese ihre Blüten induziert hatten, abgeschnitten und bewurzelt, dann kistenweise versendet. Stückpreis in Deutschland 18,00 DM. Lediglich EINE Pflanze blieb unverkauft zurück. Aber nur, weil diese runtergefallen war und die Knospen abgebrochen waren...
Es handelte sich dabei hauptsächlich um Triebe von Opuntia aciculata
Herr Thiemann, neugierig geworden, hat mich danach sogar mal besucht. Er dachte wohl, dass dies immer so weiter geht. Verkauft hat er mir nix, dafür habe ich ihm einiges aus der Tephrocactus-Sammlung von Dr. Hegenbart, welche ich kurz zuvor übernommen hatte, verkauft. Da war er sehr interessiert an den Tephros; war schließlich meistens Originalmaterial von Fr. Ritter und Curt Backeberg.

Hab sogar noch die alten Visitenkarten von Thiemann:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein Nürnberger Marktstandbesitzer, welcher damals an seinem Marktstand ebenfalls solche Opuntien anbieten wollte, wurde von meinem Zwischenhändler wieder weggeschickt. Der Mann war stocksauer! Volle Gewächshäuser mit den "schönsten" Opuntien - alle bereits an mich verkauft. Mein Vater, welcher seinerzeit den Einkauf für mich organisierte, erzählte mir, dass besagter Nürnberger Händler damals so lautstark protestiert hätte, dass man es über mehrere Gewächshäuser hinweg hatte hören können...
Übrigens: Der Verkauf aller anderen von mir am Stand angebotenen Pflanzen erforderte dann eine weitere Person, welche es allerdings geruhsam angehen konnte.


Zuletzt von prosopis am Sa 14 Sep 2013, 00:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ergänzung)
avatar
prosopis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 520
Lieblings-Gattungen : fast alle, außerdem: antike Grafik von Kakteen/Sukk.

Nach oben Nach unten

...echt stark...

Beitrag  komtom am Do 12 Sep 2013, 20:07

Hallo Gemeinde,

ist ja echt stark, da kommen Erinnerungen auf. Zwei Freunde und ich fuhren damals mit dem Amberger Kakteenverein mit dem Bus nach Frankfurt zur 1. Weltkakteenschau, das war für uns der zweite Ausflug in Sachen Kakteen. Leider habe ich in den Ausstellungsräumen bzw. dort wo die Stände waren nicht Photographiert da war ich damit beschäftigt mein erspaartes Taschengeld auszugeben. Ein paar Bilder habe ich von der Fahrt und vom Palmengarten den wir uns dann natürlich auch angesehen haben.

Gefällt mir sehr gut, klasse Idee!!!

also bis bald und Grüsse

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 692
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Bilder zur ersten Weltkakteenschau 1984 in Frankfurt

Beitrag  Nobby47 am Do 12 Sep 2013, 21:25

Hallo,
bei Bedarf könnt Ihr ja Fotos davon herunterladen, sind halt nicht so toll ---
Habe halt nicht mehr Bilder geknipst damals, war halt auch meist "unterwegs in Hessen"  und habe mir die Augen wundgeschaut ...*Sabber* *Süchtig* 
War eine schöne Zeit!
Bis bald mal wieder, nacht
avatar
Nobby47
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : alles stachelige! (Bei Frauen jedoch nicht!)

Nach oben Nach unten

Re: Bilder zur ersten Weltkakteenschau 1984 in Frankfurt

Beitrag  prosopis am Do 12 Sep 2013, 22:39

Hier übrigens nachträglich noch das Logo der 1. Weltkakteenschau im Palmengarten mit erläuterndem Hinweistext. Das war auf allen Werbeplakaten, Flyern, den Einkaufstüten usw. Es herrschte strikte "Einkaufstütenpflicht" für alle Händler. Es durften nur die Original-Tüten von der Weltkakteenschau ausgegeben werden, und diese mußte man - natürlich - kaufen. Hier mal ein Original-Aufkleber von damals:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

sehr schön im Veranstatungsreigen war auch der "Mexikanische Abend" mit Mariachi-Musik und kulinarischen Köstlichkeiten. Für Aussteller, IOS-Mitglieder und geladene Gäste. Habe mich damals mit Prof. Rauh blendend unterhalten. Auch Marcel Kroenlein, damaliger und leider viel zu früh verstorbener Chef des Jardin Exotique, Monaco habe ich in sehr guter Erinnerung behalten. Und der Tequila war 1A! Dr. Schoser, der damalige Chef des Palmengartens konnte dem Getränk dagegen nicht viel abgewinnen. Inge Hoffman aus Kalifornien hat sehr schnell wieder in ihren mittelfränkischen Heimatdialekt zurück gefunden. War schon Klasse!

Hier ein kleines Souvenir von ihr:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kleine Anekdote von damals: Herr Dutiné, der Hanauer Vorsitzende und Cheforganisator (in der Dia-Show auf Bild Nr. 20, rechts) suchte für ein Pressefoto eine Mexikanerin die vor der aufgebauten Kakteenkulisse posieren sollte. War aber keine zu finden. Da hat er kurzerhand Frau Köhres als "Model" verpflichtet. (Lydia, bitte verzeih mir meine kleine Indiskretion!)
avatar
prosopis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 520
Lieblings-Gattungen : fast alle, außerdem: antike Grafik von Kakteen/Sukk.

Nach oben Nach unten

Re: Bilder zur ersten Weltkakteenschau 1984 in Frankfurt

Beitrag  Shamrock am Fr 13 Sep 2013, 09:10

Erzählt ruhig weiter solche Insidergeschichten von damals! Very Happy 
Es grüßt ein stiller und begeistert mitlesender Jungspund! *daumen* 

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9488
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten