Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

unbekannter Kaktus

Nach unten

unbekannter Kaktus Empty unbekannter Kaktus

Beitrag  Eoleon am Mo 16 Sep 2013, 00:55

Hallo,

habe hier seit Jahren diesen Kaktus hängen und wüßte gerne den Namen.
Da er leider noch nie geblüht hat, kann ich nur dieses Bild anbieten.

Wäre auch nett, wenn ich ein paar Infos zur Pflege / Haltung erhalte.

Danke
Samsine


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eoleon
Eoleon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48

Nach oben Nach unten

unbekannter Kaktus Empty Re: unbekannter Kaktus

Beitrag  kaktusfreundin01 am Mo 16 Sep 2013, 02:08

Die Pflanze strotzt ja vor Luftwurzeln yeahh . Ansonsten sieht sie m. E. ziemlich mitgenommen aus, sie könnte sicherlich neue Erde gebrauchen. Ich würde den Pflanztopf auch nicht in einen Keramiktopf stellen, damit beim Gießen keine Staunässe entsteht. Oder gießt du sehr sparsam?


Zuletzt von kaktusfreundin01 am Mo 16 Sep 2013, 11:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
kaktusfreundin01
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 857
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

unbekannter Kaktus Empty Re: unbekannter Kaktus

Beitrag  Torro am Mo 16 Sep 2013, 07:02

Samsine:

Ich tippe mal auf einen Selenicereus.
Den würde ich im Sommer auf den Balkon oder in den Garten stellen. Der kann fettere Erde vertragen und
ein schönes Winterquartier hat er ja.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

unbekannter Kaktus Empty Re: unbekannter Kaktus

Beitrag  Cristatahunter am Mo 16 Sep 2013, 09:04

Hallo
diese Königin der Nacht scheint grossen Hunger zu haben. Deshalb die vielen Luftwurzeln. Die sind dazu da neue Nahrung zu suchen. Umtopfen ist nicht einfach. Am besten von Anfang an einen grossen Topf wählen. Muss kein Hängetopf sein dafür kann ein Spalier helfen das Handling zu vereinfachen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19817
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

unbekannter Kaktus Empty Re: unbekannter Kaktus

Beitrag  Eoleon am Mo 16 Sep 2013, 11:07

Hallo zusammen,


danke für eure hilfreichen Antworten Smile

Die Erde ist in der Tat dringend erneuerungswürdig. Hab sie grad in ein Gemisch aus Kakteenerde, Torf, Holzkohle und Sand gepflanzt.
Ansonsten gieße ich Pi mal Daumen, alle 2 - 4 Wochen etwas Wasser.
Natürlich kann ich Staunässe nicht 100% ausschließen, weil ich einfach nicht sehe, ob und wieviel Wasser noch im Topf vorhanden ist.

Da ich nur eine Wohnung ohne Balkon habe, kann ich leider nix raushängen. Zudem ist der Platz am Südfenster arg begrenzt, daher hängt sie auch im Keramiktopf.

Ich überlege grad meine beiden Monster (im Vordergrund) am Nordfernster, bei 10 - 15°,  zu überwintern.
Dann hätte ich auch Platz genug meinen Selenicereus an ein Spalier ranken zu lassen und muß sie nimmer hängen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß Samsine


P.S. wollte grad ein pers. Album anlegen, damit ich die Bilder nicht extern hosten muß, aber diese Funktion scheint es erst ab X- Beiträge zu geben - schade.
Sie haben den zulässigen Höchstwert an Fotos in einem Album überschritten. Sie können keine Fotos mehr laden.
Eoleon
Eoleon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48

Nach oben Nach unten

unbekannter Kaktus Empty Re: unbekannter Kaktus

Beitrag  Torro am Mo 16 Sep 2013, 11:15

Samsine, die Monster sind Euphorbien (links E. trigona - denke ich).
Das passt mit dem kühlen Nordfenster.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

unbekannter Kaktus Empty Re: unbekannter Kaktus

Beitrag  Eoleon am Di 17 Sep 2013, 22:11

kaktusfreundin01 schrieb:Ansonsten sieht sie m. E. ziemlich mitgenommen aus, sie könnte sicherlich neue Erde gebrauchen.
Was die Erde betrifft .... ich schäme mich. Da waren mehr Wurzeln als Erde im Pott.
Wenn du diesen Hinweis nicht erbracht hättest, würde der arme Kaktus übernächstes Jahr noch so hängen  .... danke


Zuletzt von Samsine am Di 17 Sep 2013, 23:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Eoleon
Eoleon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48

Nach oben Nach unten

unbekannter Kaktus Empty Re: unbekannter Kaktus

Beitrag  kaktusfreundin01 am Di 17 Sep 2013, 22:18

Freut mich, Samsine, dass dir das Umtopfen gelungen ist. War sicher schwierig mit den vielen Strippen, die da wohl im Wege hingen. Die Pflanze wird es dir danken.
kaktusfreundin01
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 857
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

unbekannter Kaktus Empty Re: unbekannter Kaktus

Beitrag  Eoleon am Do 19 Sep 2013, 01:55

Nö, war es nicht Wink
Eine Grillzange zum Anfassen und Arbeitshandschuhe aus dem Baumarkt halfen ungemein.

Damit die Strippen nicht im Weg liegen, arbeite ich auf einem Pflanzenständer.

Jetzt bleibt zu hoffen, dass ich näxtes Jahr eine Blüte sehe.

Eoleon
Eoleon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten