Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Fero krank?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fero krank?

Beitrag  wikado am So 16 Mai 2010, 10:47

Hallo Leute,
diesen Fero habe ich seit letzes Jahr Frühling. Hab ihn mir aus einem Blumenladen mitgebracht. Hat bei mir wie alle bei 10 Grad überwintert. Doch irgendwie sieht er nicht normal aus. Habe ihn mal ausgetopft. Doch ich kann beim besten Willen nichts erkennen was ihm fehlen könnte. Tiere gab keine zu sehen. Aber er sieht so eingeschrumpelt und nicht mehr saftig aus. Weich ist er nicht.
Hier mal ein Bild
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was meint Ihr dazu?

Gruß
Nicole
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2337
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Fero krank?

Beitrag  Echinopsis am So 16 Mai 2010, 11:00

Autsch, der sieht garnicht gut aus.
Ich glaube der ist schon tot! Shocked

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14334
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Fero krank?

Beitrag  Gast am So 16 Mai 2010, 11:22

Cool Moin Nicole,

möchte Daniel fast Recht geben, aber er scheint noch grün zu sein, somit bleiben die Chancen der gemächlichen Aufbauphase oder eine Radikalkur.
1.Topfe ihn wieder ein, drei bis vier Tage warten, dann jeden Tag nebeln, immer nur soviel, dass ein wenig davon das Substrat erreicht. (Gießt Du Deine Pflanzen normalerweise von oben oder staust Du an?) Anschliessend 2-3 Tage warten und dann einmal schön durchgiessen, überschüssiges Wasser aber ablaufen lassen. Danach immer wieder durchtrocknen lassen bevor Du diesen Schritt wiederholst. Sollte er sich aufpumpen und neu austreiben, gehst Du zur normalen Kultur über.
2. Über dem Wurzelhals abschneiden, Schnittfläche zu den Leitbündeln hin anschrägen und auf eine wüchsige Unterlage pfropfen(Echinopsiskindel).

ciao, Tom.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fero krank?

Beitrag  Pahi am So 16 Mai 2010, 16:16

Hey,

ich würde ihn gleich aufschneiden und schauen ob er noch lebt.

Viele Grüße
Patrick
avatar
Pahi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 484
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Pediocactus

Nach oben Nach unten

Re: Fero krank?

Beitrag  Leon am So 16 Mai 2010, 17:12

Ich würde auch keine Zeit mehr verlieren und ihn gleich aufschneiden. Er hat wirklich kein gesunde Farbe.

Gruß Leon
avatar
Leon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 328

Nach oben Nach unten

Re: Fero krank?

Beitrag  alex am So 16 Mai 2010, 17:41

Der ist tot.
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 235
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Fero krank?

Beitrag  Travelbear am So 16 Mai 2010, 19:39

Hallo,

alle reden von aufschneiden. Das ist schnell getan und dann aber nicht mehr rückgängig zu machen. Also ich kann auf den Bildern nicht erkennen ob er tot ist oder noch ein Funken Lebenswillen in ihm steckt.
Daher würde ich as Teil in ein rein mineralisches Substrat einpflanzen, und nach ein paar Tagen gut gießen und WARM stellen (ganz wichtig!). Wenn sich dann innerhalb von 2 Wochen nichts tut, dann sind die Wurzeln tatsächlich so in Mitleidenschaft gezogen, daß man sie auch entfernen kann. Sprich, dann kann man mal einen Schnitt wagen. Auch Thomas' beschriebene Methode ist bestens geeignet. Du hast jetzt die Qual der Wahl.

Gruß Peter
avatar
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Re: Fero krank?

Beitrag  wikado am So 25 Jul 2010, 16:00

Hey Leute, so wie es aussieht hat mein Fero es geschafft.Fröhlich Er bildet neue Dornen aus und sieht auch schon recht gut aus. Er steht zwar nicht in rein mineralischem Substrat, aber ich denke das tut nichts zur Sache, solange er sich wohl fühlt.....hat auch ne Weile gedauert bis er überhaupt noch ein Funken gezeigt hat. Nun freue ich mich das er übern Berg ist.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß
Nicole
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2337
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Fero krank?

Beitrag  roli am So 25 Jul 2010, 16:32

Glückwunsch Nicole,
jetzt sieht er ja wieder richtig Gesund und fit aus. Ihr habts geschafft. Fröhlich
avatar
roli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1156
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Lobivia

Nach oben Nach unten

Re: Fero krank?

Beitrag  Hardy_whv am So 25 Jul 2010, 16:47

Und was lernen wir daraus?

Nicht zu früh einen Totenschein ausstellen Wink


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2179
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten