Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Ariocarpus agavoides krank?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ariocarpus agavoides krank?

Beitrag  Eli1 am Mo 23 Sep 2013, 12:59

was kann er haben???

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 596
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Ariocarpus agavoides krank?

Beitrag  mythe am Mo 23 Sep 2013, 13:10

Ich weiß nicht, ob es das bei Kakteen und Sukkulenten auch gibt, aber bei anderen Pflanzen mit einem solchen Schadbild würde ich von einem Welkepilz ausgehen.

Liebe Grüße
Anne
avatar
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Re: Ariocarpus agavoides krank?

Beitrag  Eli1 am Mo 23 Sep 2013, 13:23

Danke erstmal, ist man daran selber beteiligt durch eventuell falsche Kultur?
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 596
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Ariocarpus agavoides krank?

Beitrag  mythe am Mo 23 Sep 2013, 13:54

Naja, generell werden die Pflanzen dafür anfälliger, wenn sie geschwächt sind - also falls es ein Welkepilz sein sollte. Einige neigen natürlich mehr dazu als andere aber Schwächung scheint der gemeinsame Nenner zu sein, daher könnte es natürlich auch ein Pflegefehler sein - oder andere Schädlinge, die die Grundlage gelegt haben (evtl. unentdeckte Wurzelläuse o.ä.?)

Aber wie gesagt, an Kakteen und Sukkulenten habe ich das noch nie gesehen. Vielleicht gibt es andere Meinungen zu diesem Schadbild?

Liebe Grüße
Anne
avatar
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Re: Ariocarpus agavoides krank?

Beitrag  abax am Mi 25 Sep 2013, 10:15

Hallo Eli,
wahrscheinlich ist die Rübe hinüber, da würde ich unbedingt nachsehen.
avatar
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 693
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Re: Ariocarpus agavoides krank?

Beitrag  Eli1 am Mi 25 Sep 2013, 11:23

habe soeben Rübenbild gemacht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ich hoffe, man sieht genug.
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 596
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Ariocarpus agavoides krank?

Beitrag  Cristatahunter am Mi 25 Sep 2013, 14:49

Versuche es mit alles Abwaschen und den Rest trocken, kühl und dunkel lagern vielleicht in Zeitung wickeln. Im nächsten Frühjahr anschauen und danach weitere Schritte unternehmen. Oft haben Ariocarpus einen enormen Überlebenswille.
Irgendwie habe ich das Gefühl der ist verbrannt. Hast du gut gedüngt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12732
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Ariocarpus agavoides krank?

Beitrag  Eli1 am Mi 25 Sep 2013, 17:24

Danke für deinen Tipp !!!. Das probiere ich natürlich sofort. Gedüngt habe ich sehr vorsichtig, in der Saison 2 x, wie alle anderen Ariocarpen (aber jeder ist eben nicht gleich). Die braunen Teile sind hart und brechen leicht,wenn man sie anfasst.
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 596
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Ariocarpus agavoides krank?

Beitrag  abax am Fr 27 Sep 2013, 09:52

solange die Rübe lebt, besteht noch Hoffnung. Viel Glück!
avatar
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 693
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Re: Ariocarpus agavoides krank?

Beitrag  Eli1 am Fr 27 Sep 2013, 12:44

Danke, liegt jetzt kühl und trocken in Zeitung gekuschelt im GWH. Wäre sehr erfreut,wenn's klappt.
avatar
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 596
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten