Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Seite 3 von 56 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 29 ... 56  Weiter

Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  namibulla am Mi 01 Feb 2012, 21:15

Guck mal, da gibt es sie, sogar sehr günstig finde ich.

http://www.florakom-blumenzwiebeln.de/product_info.php?products_id=2724

namibulla
namibulla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  wikado am Sa 04 Feb 2012, 11:58

namibulla schrieb:Ich mache es so: Nach der Blüte sollen die Blätter austreiben, den Sommer über kommen sie in den Garten, dort wo keine Schnecken hinkommen. Die Pflanze sammelt in dieser Zeit Kraft, im Topf sollte man sie düngen. Ab ungefähr September ziehen sie meist die Blätter von selbst ein, jetzt nicht mehr gießen. Wenn die Zwiebeln ganz trocken sind kann man sie aus der Erde nehmen, ich lasse sie teilweise auch im Topf. Irgendwann im Herbst oder Winter fangen sie dann an Blüten zu treiben und der Kreislauf beginnt von neuem.

LG,
namibulla

Gut dann versuche ich das mal. Allerdings haben sich ja bei meinen schon die Blätter ausgebildet. Ich werde jetzt einfach mal weiter gießen und dann im Sommer mal raus stellen. Werde dann sehen was sie macht.
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2370
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Hippeastrum

Beitrag  Rouge am So 05 Feb 2012, 01:43

Hallo,

ich mache es auch so wie namibulla geschrieben hat:

Die Pflanze hegen und pflegen, bis sie die Blätter VON ALLEINE einzieht und dann das Gießen einstellen ... erst wieder gießen, wenn sie entweder den Blütenstiel oder Blätter schiebt!

Übrigens: Wenn sie Blätter schiebt, heißt das, sie hat in der Phase nach der Blüte nicht genug Futter bekommen und keine Kraft für die Blüte! Sie schiebt Blätter, damit sie Photosynthese betreiben und damit Kraft tanken kann!

Meine Hippeastren kommen im Sommer alle in den Garten und werden mit Töpfchen in die Erde versenkt, erst wenn ich sehe, daß sie einziehen, hole ich sie raus und stelle sie samt Topf ins Trockene!

Hippeastrum cybister 'Chico':


Hippeastrum 'Exotica':


Hippeastrum 'Sydney':


Zuletzt von Rouge am Mo 04 Feb 2019, 21:52 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Bilder wieder eingefügt)
Rouge
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4525
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Clivia

Beitrag  Gila am Di 14 Feb 2012, 21:32

Meine zwei Clivien blühen, die dritte mag noch nicht.

Gila
Gila
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 359

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  kaktussnake am Di 14 Feb 2012, 21:51

die sind ja richtig schön!
soll man die jetzt wärmer stellen - oder erst man man die knospen sieht?

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2868
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  Gila am Mi 15 Feb 2012, 10:06

Also ich stell sie heller und wärmer, wenn der Blütenstängel schon ziemlich hoch ist, aber gieße erst wenn er ganz oben ist.
Gila
Gila
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 359

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  kaktussnake am Sa 18 Feb 2012, 15:22

ups - ich hab sie den winter über mit den fuchsien gegossen - soll die wirklich den ganzen winter - von nov bis märz ca trocken stehen??

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2868
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Clivia

Beitrag  Echinopsis am Sa 18 Feb 2012, 15:57

Moin zusammen,

das mit dem Gießen weiß ich....macht man ja dass die Knospe/der Stiel nicht stecken bleibt.

Ich selbst pflege meine so: Sie stehen das ganze Jahr über am Südfenster und stehen in humoser Kakteenerde - das ist meine Erde von kaputten/umgetopften Kakteen, die neben dem Komposthaufen im Freien liegt (mehrere Jahre). Die wird für solche Grünpflanzen immer verwendet - beste Qualität! Alle paar Jahre (das letzte mal vor zwei Jahren) nehme ich die Pflanzen aus den Töpfen, schneide die Wurzeln zurück, putze die Wurzeln und entferne alle uralt-Sprosse und Kindel. Ein gesunder Spross, der voll durchwurzelt ist kommt wieder in den alten Topf zurück in frisches Substrat.

So verfahre ich seit Jahren mit meinen Clivien, da ich keinen Platz für rießige Büsche habe.

Meine Pflanzen sind aber vital und gesund und blühen immer, obwohl sie bei mir keine Gießpause bekommen....sie bekommen nur seltener Wasser, weil ich sie (durch die Kakteen im Winter) häufig mal vergesse. Meist bekommen sie alle drei Wochen mal (Leitungs)wasser, immer ohne Dünger.

Eine Frage an Gila: Ist es normal dass eine Pflanze zwei Blütenstiele schiebt? Habe ich selbst noch nie an meinen Pflanzen beobachten können....gerade aufgefallen, weil ich mal für diesen Thread Fotos von den Pflanzen gemacht hatte (und gleich mal gegossen wenn ich schon dort bin  Gestört ).






_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15280
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Clivia

Beitrag  Echinopsis am Fr 30 März 2012, 19:20

Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen blühen die beiden Clivien.

Eine kleine Fotosession:










_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15280
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 30 März 2012, 19:42

hallo ihr Clivien - Spezi´s,

sehr schöne Fotos; und dank eurer Pflegetipps weiß ich nun, warum früher im Elternhaus unsere Clivien nur im Jahr der Anschaffung blühten, danach nur Blätter produzierten; sehr schöne und viele und kräftig grüne Blätter.
Standen ganzjährig bei 20 + im Wohnzimmer und bekamen gleichmäßig Wasser...
LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4875
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 56 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 29 ... 56  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten