Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Seite 4 von 31 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 17 ... 31  Weiter

Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  orkel2012 am So 29 Dez 2013, 13:11

Hallo Alex,

das sind sehr interessante Fotos. Wann beginne ich am besten mit der Kultur? Der Versand der Zwiebeln erfolgt wahrscheinlich im Spätsommer. Beginne ich dann, am Beispiel der Nerine sofort mit dem Gießen oder ist es ähnlich wie bei den Amaryllis, dass man erst wartet bis sich die Blütenknospen zeigen und erst dann anfängt stärker zu gießen?

Wann hörst du mit dem Gießen auf, damit die Pflanzen das Laub einziehen?

Gibt es auch empfehlenswerte Gattungen, die ihre Vegetationszeit im Sommer haben?

Gruß
Thomas
avatar
orkel2012
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 43

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  Alex H. am So 29 Dez 2013, 14:48

Hallo Thomas,

orkel2012 schrieb:Wann beginne ich am besten mit der Kultur? Der Versand der Zwiebeln erfolgt wahrscheinlich im Spätsommer.

Der Versand erfolgt am besten während der Trockenruhe, kann aber theoretisch das ganze Jahr über erfolgen.

orkel2012 schrieb:Beginne ich dann, am Beispiel der Nerine sofort mit dem Gießen oder ist es ähnlich wie bei den Amaryllis, dass man erst wartet bis sich die Blütenknospen zeigen und erst dann anfängt stärker zu gießen?

Das ist je nach Gattung - oder Art - verschieden. Nerine bowdenii zum Beispiel beginnt im Frühjahr mit dem Laubaustrieb, die Blüten kommen dann im Spätherbst, anschließend ruht die Pflanze. Boophone distischa treibt zuerst die Blüte, dann das Laub. Diese Art scheint allerdings je nach Herkunft verschiedene Wachstumsrhythmen zu haben.
Erhältst Du eine ruhende Zwiebel - egal welcher Gattung - eilt es mit dem Gießen nicht. Hat die Zwiebel keine Wurzeln kann sie ohnehin kein Wasser aufnehmen. Zu Beginn der Vegetationsphase beginnt die Zwiebel dann zuerst mit dem Treiben der Wurzeln. Manche Gattungen ziehen ihre oftmals sukkulenten Wurzeln während der Ruhephase aber nicht ein. Diese können dann schon vorsichtig gegossen werden - vor allem im Sommer, damit sie nicht all zu sehr austrocknen.

orkel2012 schrieb:Wann hörst du mit dem Gießen auf, damit die Pflanzen das Laub einziehen?

Sobald sich das Laub gelblich verfärbt.

orkel2012 schrieb:Gibt es auch empfehlenswerte Gattungen, die ihre Vegetationszeit im Sommer haben?

Da fallen mir spontan Nerine bowdenii und Habranthus robustus ein welche sehr einfach zu Pflegen sind. Auch Boophone ist nicht schwierig in der Kultur und sehr interessant. Wie oben erwähnt gibt's da aber auch Individuen die im Winter wachsen. Es gibt aber sicher noch mehr empfehlenswerte Gattungen und Arten ...
Ob 'ne Zwiebel empfehlenswert ist oder nicht hängt aber auch vom Geschmack ab. Für mich sind zum Beispiel nur die Wildformen interessant. Gärtnerische Hybriden interessieren mich nicht.
Übrigens: andere Familien haben ebenfalls sehr interessante Gattungen zu bieten.

Grüße
Alex
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 584
Lieblings-Gattungen : caudiciforme und pachycaule Pflanzen, Knollen- und Zwiebelgewächse, sukkulente Kleinsträucher, südafrikanische Zwergsukkulenten ...

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  KarMa am So 29 Dez 2013, 15:25

Ein sehr interessanter Thread ist das hier! Ich kann etwas zur gärtnerischen Nerine (Guernsey-Lilie) beisteuern.

Seit zwei Jahren habe ich diese in Topfkultur. Sie stehen jetzt im Topf im Keller kühl und trocken. Sie sind eingezogen, haben kein Laub mehr. 
Vor dem Herausstellen im März/April gebe ich etwas Wasser zum Antreiben, dann bleiben sie draußen am Fuß der Treppe zum Garten stehen zur Akklimatisierung.
Sie treiben den Sommer über Blätter, wenn diese im Oktober langsam einziehen, beginnt die Blüte. Das ist dann schon ein Highlight, weil nur noch wenig im Garten blüht. Mit meiner Art der Pflege kommen sie zurecht.

avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3251
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Agapanthusecke

Beitrag  semperhans am Fr 17 Jan 2014, 13:59

Neben dem Carport stehen meine Agapanthen. Von mittelgroß bis mini, vom weiß über hellblau bis dunkelviolett.



Mein Liebling aber und den vermehre ich weiter, ist der Riesenagapanthus. Er blüht auch später als die Normalen, so kann ich ihn ganz alleine genießen.



Gruß Semperhans
avatar
semperhans
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 76
Lieblings-Gattungen : Sempervivum, Zwerghosta, Gräser Agapanthus, Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  Fred Zimt am Fr 17 Jan 2014, 14:23

Ui- schönes Thema!

Wie überwinterst Du denn die Kollegen?

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6591

Nach oben Nach unten

Agap. überwintern,

Beitrag  semperhans am Fr 17 Jan 2014, 14:29

Hallo Fred,

geht nur im Gewächshaus und Wintergarten. Habe ca. 100 Nachgezogene, aber die müssen rein. Wenn ich den Hinweis "Winterhart" bei Agapanthus lese, dann läuft mir ein Schauer über den Rücken. Auch ausgepflanzt mit Abdeckung würde ich es nicht riskieren. Aber es soll ja Sorten geben  glück 

das meine ich mit violett. Aber die genaue Farbe schafft unsere Canon nicht.


Gruß Semperhans

avatar
semperhans
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 76
Lieblings-Gattungen : Sempervivum, Zwerghosta, Gräser Agapanthus, Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  Aheike am Fr 17 Jan 2014, 16:02

Die sind ja toll. Ich habe nen in normaler Größe. Geblüht hat das Teil noch nicht. Habe ihn als Ableger bekommen. Muß man da was besonderes beachten und welches Substrat mögen sie?
Ach ja und könnte ich ihn jetzt in frische Erde setzen oder doch lieber noch warten? Ich habe gedacht, daß er dann gleich loslegen kann!  lol! 
avatar
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1224
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  epiphyllumplantage am Fr 17 Jan 2014, 16:11

Besitzt du auch bereits den Agaphanthus praecox albus ?
Meine hat letztes Jahr geblüht, in weiß..
avatar
epiphyllumplantage
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 206

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  Aheike am Fr 17 Jan 2014, 16:18

Ich weiß nicht, wen Du meinst, aber ich antworte mal.
Meine Pflanze wurde mir einfach als Agapanthus benannt. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Soll in blau blühen, das war`s auch schon. Tja, nun warte ich eben und warte.....!  Wink 
avatar
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1224
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  semperhans am Fr 17 Jan 2014, 16:29

Aheike
laß ihm noch seine Winterruhe. Ab März, wenn er raus kann, dann in frische Erde mit etwas Hornspäne.
Wenn sie draußen stehen, sofort einmal die Woche handelsüblichen Flüssigdünger ins Gießwasser.
Solange sie nicht ausgewachsen sind, topfe ich sie zweimal im Jahr um und Düngen. Wenn der Endtopf erreicht ist,
dann nur noch über den Flüssigd.
Jedes Teilen oder Umtopfen kann für 1-2 Jahre zum Blühstopp führen.

epiphyllumplantage
das ist mein Aga. alba
avatar
semperhans
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 76
Lieblings-Gattungen : Sempervivum, Zwerghosta, Gräser Agapanthus, Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 31 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 17 ... 31  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten