Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Seite 6 von 26 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 16 ... 26  Weiter

Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  boophane am Do 13 Feb 2014, 20:59

soufian870 schrieb:
plantsman schrieb: Männer sind eben doch nicht Multitaskingfähig.

Shocked Stefan ich dachte das wusstest du ?  llachen llachen llachen 

Frauen sind das auch nicht! Rolling Eyes 
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  plantsman am Fr 14 Feb 2014, 18:58

.......aber man gibt die Hoffnung ja nicht auf Razz 

Amaryllis belladonna blüht zartrosa....... oder hast Du einen anderen Typ?

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1515
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  epiphyllumplantage am Mi 05 März 2014, 20:59


avatar
epiphyllumplantage
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 206

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  Stachelkumpel am Do 06 März 2014, 23:20

Hallo Daniel,

ich habe gar nicht gewusst, das man mit der Clivia solch einen "Aufwand" betreiben muss. Meine blüht eigentlich das gesamte Jahr. Selbst einen Radikalschnitt (die Pflanze wurde einfach zu groß) hat sie tapfer genommen, siehe aktuelle Blühfotos:






Sie steht an einem Südfenster mit leichter Schattierung durch die Gardine und hat eigentlich nur immer Durst  Very Happy 

Gruß Gregor
avatar
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 841

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  peppi am Mo 17 März 2014, 19:19

Wir haben immer Clivien ohne Ende.
Meine Töpfe quellen über. Ich muß bald ( 4 - 8 Wochen) umtopfen und habe dann ganz viele Ableger.
Ich habe Clivien mit breiten Blättern und mit schmalen Blättern. Manche blühen jetzt ganz früh und manche nur im Herbst.
Aber alle in orange.
 Winken 

LG Steffi
avatar
peppi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 227
Lieblings-Gattungen : Mammilarien, Gasterien und vieles mehr.

Nach oben Nach unten

Clivia

Beitrag  Flecken68 am Mi 19 März 2014, 14:10

Huhu peppi,

ob ich dann vielleicht einen Ableger bekommen könnte.  drehen 


LG Andrea
avatar
Flecken68
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  RalfS am Di 17 Jun 2014, 17:15

Das hier ist nach Aussage von Andreas Wessner ein
Amaryllisgewächs. Er hat es vor Jahren aus Argentinien
mitgebracht. Es ist vermutlich eine Rhodophiala.
Einige Pflanzen davon sind bei mir gelandet und haben geblüht.
Die Samen habe ich auf einige Kakteentöpfe, in denen noch Platz
war, verteilt.
Dieses Jahr hat tatsächlich eine dieser ausgesäten Pflanzen
geblüht.


Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2100

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  Rouge am Mi 18 Jun 2014, 21:52

Wie hübsch!!

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4123
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  Fred Zimt am Di 01 Jul 2014, 17:48

Applaus für die Rhodophiala *daumen* 
Falls die mal Unmengen von Samen ansetzen sollte... Wink 


Überraschenderweise hab ich heut morgen dieses hier im Garten entdeckt:



Scheint mir eine Hymenocallis zu sein.
Ich hab keine Ahnung, scratch  wer mir die untergejubelt haben könnte...


Zuletzt von Fred Zimt am Mi 02 Jul 2014, 19:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6380

Nach oben Nach unten

Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae - OHNE Hippeastrum (Rittersterne)

Beitrag  KarMa am Di 01 Jul 2014, 20:01

Fred, das ist ein klasse Foto von einer mir unbekannten Pflanze. Einfach toll!  Very Happy
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3128
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 26 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 16 ... 26  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten