Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Seite 61 von 62 Zurück  1 ... 32 ... 60, 61, 62  Weiter

Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  plantsman am Mo 16 Sep 2019, 18:57

Moin,

Amaryllis belladonna lässt sich im Rhythmus leider nicht umstellen. Sie ist definitv ein Winterwachser aus der Westkap-Provinz.

Die Standorte sind sonnige Steppen und Fynbos-Gesellschaften auf tiefgründigen Sand-, Lehm- oder Felsböden. Die Wurzeln gehen tief und leben sehr lange. Für die Kultur bedeutet das, das sie gerne tiefe Töpfe bekommen möchten, ich benutze Rosentöpfe aus Kunststoff, um dem starken Wurzelsystem den nötigen Platz zu bieten. Dabei ist die Pflanztiefe der Zwiebel nicht ganz so wichtig. Aber etwas tiefer als bei Hippeastrum kann es sein. Das Substrat muss nur durchlässig sein. Da ist sie nicht besonders anspruchsvoll. Eventuell nicht zu nährstoffreich weil die Böden in Südafrika im Allgemeinen nährstoffärmer sind als die der Zwiebelpflanzen des Mittelmeer-Raumes.
Um sie zum Blühen zu bekommen sollte man sie so wenig wie möglich stören. Fünf bis neun Jahre nicht umtopfen ist kein Problem, der Topf darf gerne stark verbeulen. Auch sollte die Ruhezeit im Sommer nicht rappeltrocken erfolgen. Etwas Wasser darf auch im Sommer gegeben werden damit die fleischigen Wurzeln nicht schrumpelig werden und/oder absterben. Ein Durchbacken wie es einige Wüsten-Geophyten wollen, ist bei ihr somit nicht nötig.
Leider sind "meine" Pflanzen noch zu klein um schon Blüten zeigen zu können.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2076
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  chrisg am Mo 30 Sep 2019, 06:10

TobyasQ schrieb:Nach der letzten Blüte wanderte der Topf mit den Sprekelien hinter die Dauerblüher. Unbemerkt wurde eine Knospe geschoben. Nach Gewitter und Regen schimmerte etwas Rotes durchs Laub und völlig überrascht entdeckte ich die 7. Blüte.

Sehr hübsch!

plantsman schrieb:Moin,

Amaryllis belladonna lässt sich im Rhythmus leider nicht umstellen. Sie ist definitv ein Winterwachser aus der Westkap-Provinz
....
Um sie zum Blühen zu bekommen sollte man sie so wenig wie möglich stören.

Ich habe damit ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich pflege sie in etwa wie meine normalen Hippeastren aber mit zwei Monaten "Verspätung". Sie werden also jedes Jahr ausgetopft. Oder ich lasse sie drin aber sie werden in Ruhe gelassen. Meist muss ich sie "mit Gewalt" zur Ruhe bringen. Das Licht reicht im Winter nicht aus um sie schön zu behalten, sie zehren an ihren Zwiebeln und das will ich nicht. Also werden sie zur Ruhe gebracht und kühl gelagert. Irgendwann wenn die Rittersterne und Weihnachtskakteen aufgehört haben zu blühen, werden die Belladonnazwiebeln hervorgeholt und eingetopft. Das mache ich um februar-märz. Es sollte nicht später als April sein, manchmal haben wir um diese Zeit leider noch nicht frostfrei aber dann bleiben sie halt drinnen. Die Zwiebeln sind etwas kleiner als die der Rittersterne und ich nehme gerne mehrere pro Topf. Man kann sie an geschützten Stellen (eingetopft) auspflanzen sobald es frostfrei wird, damit habe ich allerdings kein Glück gehabt. Vielleicht wohne ich zu weit nördlich (Mittelschweden). Sie sind sehr frostempfindlich. Passen aber in Kübel und so. Ich pflanze die Zwiebeln bis ungefär Bodenebene ein, also etwas tiefer als die normalen Hippeastrum, und in mit Sand gemischtes Substrat anstatt das etwas gröbere mineralisch gehaltene das ich für die Rittersterne nehme. Im Sommer bekommen sie schönes Laub und im Spätsommer um Aug-Oktober blühen sie. Nach der Blüte wird die Wässerung nach und nach eingestellt.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 278
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  RalfS am Fr 04 Okt 2019, 20:34

Zephyranthes minima hat bei dem Regen zur Zeit noch einige Blüten nachgeschoben.
Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Img_9421

Die Blüten sind wirklich recht klein.
Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Img_9422

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2677

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Empty Agapanthus überwintern

Beitrag  Mozi am Fr 04 Okt 2019, 21:06

Wunderschöne Blüte, ich bin begeistert.
Ich liebe neben Kakteen auch Hippeastren . Der Tipp für längere Blütenstiele , passt bestimmt auch auf Hippeastren, werde ich dieses Jaht mal probieren. Ich habe 2 schöne Knollen, eine davon hatte im vorigem Jahr nur einen kurzen Stiel.
In diesem Jahr habe ich einen großen Agapanthus bekommen, von jemanden der keinen Platz mehr dafür hatte. Ich habe seit diesem Jahr ein schönes Gewächshaus, hatte also Platz. Ich weiß nur nicht wie der Agapanthus im Winter gehalten werden muss. Durch die Kakteen werden nur 5-10 Grad im WG sein. Hast du auch einen Tipp für mich wie ich ihn gießen muss?
Mozi
Mozi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Echinopsis Hybriden

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Empty Agapanthus überwintern

Beitrag  Mozi am Fr 04 Okt 2019, 21:14

Da habe ich wohl einen Fehler gemacht. Ich bin noch nicht geübt im chatten. Ich habe die Seite eins gelesen und darauf geantwortet. Embarassed
Mozi
Mozi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Echinopsis Hybriden

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  RalfS am Fr 04 Okt 2019, 22:04

Ist nicht weiter schlimm, Motzi.
Du hast es ja erklärt. Wink

Wie ich sehe sind wir nun schon mindestens zwei Bauingenieure hier im Forum. Very Happy

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2677

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  Knufo am Sa 05 Okt 2019, 16:33


Hallo Mozi,

Agapanthus ist total anspruchslos, auch im Winter. Wenn er, wie bei Dir, zeimlich kühl steht, brauchst Du kaum zu gießen. Alle 4 - 6 Wochen mal etwas feucht machen, reicht aus.
Im Winter werden ja die Blätter teilweise braun, das ist aber normal und man entfernt die dann einfach. Im Frühjahr dann wieder richtig naß machen und alles ist gut.
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3536
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  kunterbunt5 am Sa 05 Okt 2019, 16:42

Hallo Ralf,
mein Zephyranthes hat jetzt auch geblüht :-), wobei ich die eigentliche Blüte leider verpasst habe:
Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Zephyr10

Den Inhalt von zwei älteren Samenkapseln habe ich schon ausgesät, aber es gibt noch Nachschub! Hat Deine Aussaat schon nach einem Jahr geblüht? Das wäre ja superschnell!

Viele Grüße
Angelika

kunterbunt5
kunterbunt5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 323
Lieblings-Gattungen : Agaven, Zwiebelgewächse, Lobivien

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  RalfS am Sa 05 Okt 2019, 20:04

kunterbunt5 schrieb:.....wobei ich die eigentliche Blüte leider verpasst habe:
Das ging mir bei der ersten Blütenrunde auch so.
Ich hatte noch gar nicht damit gerechnet.
Beim zweiten Blütenschwung hatte ich besser aufgepasst. Very Happy
Mir gefallen die Lütten richtig gut.
Die Samen werden in den Kakteentöpfen verteilt.
Das macht sich bestimmt gut.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2677

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 Empty Agapanthus überwintern

Beitrag  Mozi am Mo 07 Okt 2019, 21:54

Hallo Elke,

danke für die  Antwort. Mal schauen ob er im nächsten Jahr blüht. Habe die zu große Altpflanze ziemlich grob mit dem Fuchsschwanz geteilt, war wirklich zu groß, der Topf
konnte nicht mehr bewegt werden. Hier  der  verbliebene Rest.Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 61 20191012
Mozi
Mozi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Echinopsis Hybriden

Nach oben Nach unten

Seite 61 von 62 Zurück  1 ... 32 ... 60, 61, 62  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten