Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Seite 77 von 77 Zurück  1 ... 40 ... 75, 76, 77

Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 77 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  plantsman am Mi 23 Sep 2020, 20:28

Moin,

oh ja, eine Brunsvigia fehlt hier auch noch....... Da finde ich Bilder vom Naturstandort immer wieder beeindruckend. So ein Topf mit Blüte hat aber auch was, vor allem weil es nicht so oft vorkommt.

@Dirk, selbst ausgesät?

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2456
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 77 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  schippy62 am Mi 23 Sep 2020, 20:37

Nein, nicht selbst ausgesät. War ein Tausch mit der Altersangabe 10 Jahre.
10 Jahre ist sie nun schon hier. Es erfüllt einen schon mit Freude so was zum blühen gebracht zu haben.
Da hab ich die letzten Jahre doch nicht so viel falsch gemacht.

Dirk
schippy62
schippy62
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 184
Lieblings-Gattungen : Sansevieria, Caudex, seltene Zwiebelchen, Hoya

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 77 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  Shamrock am Mi 23 Sep 2020, 21:52

Klasse Sache, meinen herzlichen Glückwunsch!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21692
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 77 Empty Zephyranthes candida

Beitrag  plantsman am Do 15 Okt 2020, 17:57

Moin,

Zephyranthes candida ist eine Art die schon lange als Zimmerpflanze bekannt ist, aber nie wirklich weit verbreitet war. Die Weiße Zephyrblume passte, bevor die Zentralheizung unsere Wohnungen erwärmte, ganz wunderbar zu Alpenveilchen, Azaleen und Frauenschuh. Heute braucht man meist einen Wintergarten, Kleingewächshaus oder ähnliches, um sie richtig glücklich zu machen.

Pflegeleicht bedeutet bei dieser Zwiebelpflanze, das man sie kaum vergiessen kann, wenn das Substrat durchlässig ist. Ähnlich wie unsere Schachblume wächst sie in Süd-Brasilien, Uruguay und Nord-Argentinien wohl auf Feuchtwiesen, die sogar gelegentlich überschwemmt werden. Man kann sie also von Frühjahr bis Herbst feucht halten und im Winter nicht trocken. Mein Onkel pflegt sie im Sommer draussen in einem ständig wassergefüllten Untersetzer. Bei dieser Pflege bleibt sie immergrün, man könnte das schnittlauchartige Laub im Winter aber auch leicht einziehen lassen.

Wie bei vielen Amaryllidaceen sollte man die Wurzeln nicht zu oft stören, umtopfen also nur alle 4 oder 5 Jahre und sie während der Wachstumszeit (Frühjahr und Herbst) gleichmäßig düngen. Sie macht eine kleine, wahrscheinlich wärmebedingte, Wachstumspause im Sommer, um dann im Herbst mit Neutrieb und Blüte einzusetzen. Im Winter wird dann wieder etwas pausiert.

Ab Ende August erscheinen die Blüten dann in mehreren Schüben bis etwa Mitte Oktober, jedenfalls bei uns in den Gruson-Gewächshäusern.

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 77 Zephyr10

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2456
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 77 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  RalfS am Fr 16 Okt 2020, 09:55

plantsman schrieb:Ab Ende August erscheinen die Blüten dann in mehreren Schüben bis etwa Mitte Oktober, jedenfalls bei uns in den Gruson-Gewächshäusern.
Die Blütezeit ist hier in der Ortenau ähnlich.
Allerdings konnte ich nur ein Mal eine Frucht finden.
Eigentlich dachte ich, dass es, wie bei Zephyrantes üblich, automatisch Früchte gibt.
Nicht so bei Zephyranthes candida.
Zuwachs gibt es bei mir nur über die Zwiebeln.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2861

Nach oben Nach unten

Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen) - Seite 77 Empty Re: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae (Hippeastren, Nerine, Amaryllis, Agapanthus und auch Allium & Narzissen)

Beitrag  kunterbunt5 am Sa 17 Okt 2020, 21:07

Ein wirklich schönes Exemplar! Very Happy Und ich weiß jetzt, dass ich meine Pflanzen definitiv zu trocken halte.


Viele Grüße
Angelika
kunterbunt5
kunterbunt5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 385
Lieblings-Gattungen : Agaven, Zwiebelgewächse, Lobivien

Nach oben Nach unten

Seite 77 von 77 Zurück  1 ... 40 ... 75, 76, 77

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten