Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Bananengewächse (Musaceae)

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bananengewächse (Musaceae)

Beitrag  Botanicus am Fr 22 Jan 2016, 18:26

Wenns ne M. basjoo ist, dann übersteht sie die Winter in unseren Gefilden problemlos.
Ich würde an Deiner Stelle noch für etwas Schutz vor Feuchtigkeit von oben sorgen. Das stellt wohl die größte Gefahr dar.
Mein Konstrukt sieht ähnlich aus wie Deines. Um die Pfosten habe ich Schilfmatten gewickelt und ebenfalls mit trockenem Laub aufgefüllt.
Oben drauf ist ein alter Regenschirm, der von einem Gewicht, das am Griff befestigt ist, festgehalten wird.
Wenn es ihr da gefällt, hast Du in 2 - 3 Jahren vielleicht schon ein ansehnliches Pflänzchen. Falls Du Dich an meine erinnerst: Die steht da auch erst seit etwa 3 Jahren.
avatar
Botanicus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120

Nach oben Nach unten

Musa Basjoo-Banane

Beitrag  cotedazur am So 28 Mai 2017, 19:15

Hallo,
ich denke, viele Palmenbesitzer unterstreichen ihren mediterranen Garten auch mit Bananen und ich hoffe vielleicht hier Hilfe zu erfahren.
Habe seit Jahren Bananen ausgepflanzt und wie jeden Winter abgeschnitten und die Stümpfe hoch mit Laub bedeckt.
Aus den Stümpfen wuchsen dann jedes Frühjahr die Bananen bis zu beträchtlichen Stammumfängen.
Dieses Jahr scheint das nicht mehr zu funktionieren.
Anstatt der Wuchs aus den Stümpfen erfolgt, kommen neue Triebe seitlich herraus.
Wer hat Erfahrung damit ?
Soll ich die neuen Triebe entfernen damit die Mutterpflanze Kraft hat zu treiben oder treibt die Mutterpflanze noch später aus ?
Ich danke für die Hilfe und wünsche eine schöne Woche

Peter


avatar
cotedazur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60
Lieblings-Gattungen : AGAVEN

Nach oben Nach unten

Re: Bananengewächse (Musaceae)

Beitrag  benni am So 28 Mai 2017, 22:14

Hallo Peter,

NEIN ! um Gottes Willen die Austriebe nicht entfernen !!!
Normalerweise stirbt die alte Pflanze nach der Blüte und Fruchtreife ab,
um dann eine oder auch mehrere Neutriebe zu bilden - ähnlich wie bei
den Agaven.
Lass´doch einfach mehrere Triebe stehen - sieht nachher sehr hübsch aus.
Liebe Grüsse
benni
avatar
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 662
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, auch Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Re: Bananengewächse (Musaceae)

Beitrag  cotedazur am Mo 29 Mai 2017, 17:17

Hallo Benni und Danke für Deine Antwort.
hm.....Blüte oder Fruchtreife...habe ich nie beobachtet....
Frage mich wie es kommt, dass ein Bekannter schon seit Jahren Musas im Garten stehen hat, alle als Einzelpflanze mit Stammdurchmessern von mehr als 25 cm.

Ok..werde dann mal schauen wie es kommt
Dir jedenfalls eine schöne Zeit und Danke
Peter
avatar
cotedazur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60
Lieblings-Gattungen : AGAVEN

Nach oben Nach unten

meine Bananenpflanzen dieses Jahr

Beitrag  agavenroland am Sa 12 Aug 2017, 14:40





an die 3m hoch gewachsen

VG Roland  Kaktus2
avatar
agavenroland
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 362
Lieblings-Gattungen : Agaven-Bananenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Bananengewächse (Musaceae)

Beitrag  Rouge am Sa 12 Aug 2017, 16:21

Wow .. beeindruckend!

Unbekannte Musa aus dem Tierpark Hellabrunn:

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 3574
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Winterharte Banane - Blüte?

Beitrag  Grandiflorus am Mi 25 Okt 2017, 00:36

Hallo zusammen,

nachdem ich mich mehrfach an winterharten Bananenpflanzen versucht und sie immer wieder verloren hatte, haben mir Nachbarn, die seit einigen Jahren solche in ihrem Garten pflegten, gesagt, daß diese Pflanzen nur mit entsprechenden Vorkehrungen winterhart sind. Man muß die Stämme und den Wurzelballen mit Laub o.ä. gut abdecken bzw. einpacken, damit sie überleben. Sie wachsen dann jedes Jahr höher und erreichen binnen weniger Monate aus dem Nichts Höhen von mehreren Metern. Also habe ich mir 2012 nochmal eine zugelegt. Sie war damals ca. 40 cm hoch. Heute sieht sie so aus und hat wahrscheinlich an die 4 Meter:



Normalerweise wächst das sich neu entwickelnde Blatt zusammengerollt aus dem Herz der Pflanze, bevor es sich auseinanderrollt:



Gestern habe ich das entdeckt:



Die neuen Blätter sind bedeutend kürzer und rollen sich sofort ab. An der Basis ihrer Stiele bilden die neuen Blätter eine kolbenartige Verdickung.



Soll das etwa eine Blüte werden? Das ist wohl ein bißchen spät, aber ich freue mich trotzdem, daß es der Banane so gut bei mir gefällt.
Das ist zwar mal nix Stachliges, interessiert vielleicht aber doch jemand....

Sorry für die auf der Seite liegenden Bilder. Habe vergessen, sie entsprechend zu bearbeiten.
Liebe Grüße.
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 464
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Bananengewächse (Musaceae)

Beitrag  Grandiflorus am Mi 25 Okt 2017, 00:56

Danke für's Verschieben ins passendere Unterforum, ich hatte den Wald vor Bäumen nicht gesehen... Wink
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 464
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Bananengewächse (Musaceae)

Beitrag  Phyllo am Mi 25 Okt 2017, 14:30

Hi
Ja, ist leider eine Blüte. Leider, weil die wohl zum Tode verurteilt ist!
Versuche die Stämme so hoch wie möglich übern Winter zu bringen. So hast du die Chance für eine frühe Blüte und eventuell auch kleinen ungenießbaren Bananen.
avatar
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 412
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Re: Bananengewächse (Musaceae)

Beitrag  Grandiflorus am Mi 25 Okt 2017, 14:40

Hallo Walter,

danke für Deinen Tipp.
Ich werde mich bemühen, die Stämme möglichst hoch über den Winter zu bekommen.

Beste Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 464
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten