Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen

Nach unten

Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen Empty Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen

Beitrag  cactuskurt Mo 30 Sep 2013, 17:09

Hallo Kakteenfreunde
Am Samstag den 28.09. habe ich bei meinen Kakteen die Alljährliche Herbstdüngung mit WUXAL Super durchgeführt. Mache das auf anraten eines Kakteen Freundes der Gymnocalicium züchtet und sagt die Bestachelung wird dadurch Stärker. Seit 15 Jahren mache ich die Herbstdüngung ich habe bei meinen Kakteen eine sehr gute Bestachelung. Aber ich bin der Überzeugung das sich die Kakteen im Frühling schneller Füllen und schneller mit dem Wachstum beginnen.
Gruß Kurt
cactuskurt
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3521
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen Empty Re: Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen

Beitrag  sonne69 Mo 30 Sep 2013, 19:48

Gut zu wissen .....ich habe meine Anfang September gedüngt ,war mir unsicher . Aber ich denke es war ok. Beim nächsten weiss ich Bescheid...
sonne69
sonne69
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 195
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kakteen , Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen Empty Re: Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen

Beitrag  cactuskurt Mo 30 Sep 2013, 20:58

sonne69 schrieb:Gut zu wissen .....ich habe meine Anfang September gedüngt ,war mir unsicher . Aber ich denke es war ok. Beim nächsten weiss ich Bescheid...
Besser ist ende September düngen. Warum ich habe auch einmal Anfang September gedüngt der September und Oktober war außer gewöhnlich warm und habe im Frühlinge bei einigen Pflanzen Schwarze Köpfe Frostschaden.
cactuskurt
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3521
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen Empty Re: Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen

Beitrag  sonne69 Di 01 Okt 2013, 10:36

Ja ,versteh ich,... ist auch eigentlich logisch....wenn es dann nochmal warm wird treiben sie nochmal und kommen nicht richtig zur Ruhe. So haben sie Power für den Frühling...also nächstes Jahr werde ich warten bis zum Schluss.
LG sonja
sonne69
sonne69
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 195
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kakteen , Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen Empty Re: Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen

Beitrag  Christa Di 01 Okt 2013, 11:49

Hallo,

ich hab mitte Sept. noch mal gedüngt, weil ich sonst Angst hab, daß meine großen Töpfe nicht mehr vollkommen trocken werden bis zum Winter. Wenn wir natürl. noch einige Zeit diese tolle Wetter haben, ist das kein Problem. Aber sobald es wochenlang sonnenlos ist, wird es schwierig. Vor allem, wenn es so kalt in der Nacht ist. Wir hatten schon 6 Grad in der Nacht und das nicht nur ein mal.

LG Christa
Christa
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1444

Nach oben Nach unten

Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen Empty Re: Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen

Beitrag  sonne69 Di 01 Okt 2013, 18:44

Ja so gehts mir auch immer ....den richtigen zeitpunkt abwarten....da ist der "Grüne Daumen" gefragt.
sonne69
sonne69
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 195
Lieblings-Gattungen : Mexikanische Kakteen , Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen Empty Re: Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen

Beitrag  Ralle Di 01 Okt 2013, 18:55

Auch ich habe, wie seit Jahren schon, Ende September noch mal mit Wuxal gedüngt - aber nur halbe Dosis und nun ist auch Gießstopp bis zum nächsten Jahr.
Ob sich das jetzt auf das nächste Jahr auswirkt, kann ich leider nicht sagen.

Gruß

Ralf
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2639
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen Empty Re: Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen

Beitrag  Uwe Di 01 Okt 2013, 21:36

Hallo

Ich bin da ganz anderer Meinung: Mitte/Ende September oder noch später zu düngen ist völlig unnötig und unnütz, da um diese Jahreszeit die winterharten Kakteen schon mit der Dehydrierung beginnen und die Wasserzufuhr stoppen (bzw. schon gestoppt haben), selbst wenn es bei den Kakteen äusserlich noch kaum Anzeichen gibt. Ich habe aber Opuntien, die sich schon langsam zu Seite legen.

Die letzte Düngung, wenn überhaupt, sollte im August sein. Ausserdem senkt Stickstoff, und der ist in Wuxal reichlich vorhanden, die Winterhärte erheblich.

Aber es muss jeder selbst seine Erfahrungen machen.

Grüsse
Uwe

Uwe
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 316

Nach oben Nach unten

Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen Empty Re: Herbstdüngung bei meinen Wh.und Fr. Kakteen

Beitrag  karlchen Di 01 Okt 2013, 23:06

Na ja, wenn die Pflanzen die Nährstoffe nicht im Herbst aufnehmen, so bleiben sie wenigstens bis zum Frühjahr im Substrat (solange keine weitere Flüssigkeit draufkommt) und stehen der Pflanze dann zur Verfügung. Quasi ne Depotdüngung auf die andere Art. Macht natürlich begrenzt Sinn aber wir lernen ja in Foren jeden Tag, dass subjektive Eindrücke über Fakten stehen und wenn die Leute gute Erfahrung damit gemacht haben, sollte man Sie das halt tun lassen.

Ich frag mich übrigens immer woher die Mär kommt, dass WUXAL Super besonders viel Stickstoff enthalten würde. Da sind genau 8% Stickstoff drin. Ist zwar für nen ausgeglichenen Flüssigdünger viel, aber im Vergleich eher nicht. Man würde es jetzt nicht zu den stickstoffreichen Düngern zählen. Da gibts andere Dünger, die mehr Stickstoff enthalten.
karlchen
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 623

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten