Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gerettete wollen benannt werden

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Gerettete wollen benannt werden - Seite 3 Empty Re: Gerettete wollen benannt werden

Beitrag  mythe am So 13 Okt 2013, 14:16

Danke für den Tip. Ein Cephalium hat er noch nicht, also hoffe ich mal, dass er mit 10° zurecht kommen wird. Nächstes Jahr wird dann umgepflanzt.

Was heißt besonders kälteempfindlich in Minimaltemperatur? Ich will die Pflanzen ja nicht schädigen, aber zum übermäßigen Verhätscheln neige ich auch nicht. Meine nicht winterharten Exoten (Zitrus, Ensente, etc.) mussten jetzt (ungeplant da 5° Nachttemperatur angesagt waren) auch mit 1° ungeschützt zurecht kommen. Das nennt man dann glaube ich "hart gezogen" Razz . Nur so als Beispiel - Würde ich den Melos natürlich nicht antun und die Kakteen und Sukkulenten sind bis auf den großen T. pasacana sowieso schon fast alle eingeräumt. Nur die winterharten bibbern noch draußen - und stehen leider etwas nass bei dem Dauerregen - werde sie also wohl auch bald reinholen.


Liebe Grüße
Anne
mythe
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Gerettete wollen benannt werden - Seite 3 Empty Re: Gerettete wollen benannt werden

Beitrag  jupp999 am So 13 Okt 2013, 14:31

Was heißt besonders kälteempfindlich in Minimaltemperatur?
15 Grad sollten nicht unterschritten werden.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2924

Nach oben Nach unten

Gerettete wollen benannt werden - Seite 3 Empty Re: Gerettete wollen benannt werden

Beitrag  mythe am So 13 Okt 2013, 15:51

Doch so warm. Gut zu wissen. Dann wird er sich wohl auch im Sommer eher im Wintergarten als im Freien wohlfühlen.

Ich nehme an, dass er aber dennoch eine kühlere Phase (also ca. 15°) braucht, um zu blühen? Oder kann man ihn das ganze Jahr auf dem Fensterbrett haben - nur wäre es da wahrscheinlich wegen der Heizung im Winter wärmer als im Sommer... Rolling Eyes 

Liebe Grüße
Anne
mythe
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Gerettete wollen benannt werden - Seite 3 Empty Re: Gerettete wollen benannt werden

Beitrag  mythe am Sa 19 Okt 2013, 22:04

Nachdem ich wieder einige vernachlässigte Gardinenfänger abgestaubt und neu getopft habe, stellt sich wieder die Bestimmungsfrage. Hier also die Bilder:

Notocactus magnificus?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Mammilaria?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Mammilaria?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
nochmal von oben (die Wolle macht leider der Kamera das Fokussieren schwer Embarassed  ):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Notocactus?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Jetzt seid ihr dran. Smile


Liebe Grüße
Anne
mythe
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Gerettete wollen benannt werden - Seite 3 Empty Re: Gerettete wollen benannt werden

Beitrag  jupp999 am So 20 Okt 2013, 13:14

Hallo Anne,

nee, kein N. magnificus - der müßte eine bläuliche Bereifung haben.
Die "grüne" Pflanze sollte ein N. warasii (oder evlt. auch claviceps) sein.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2924

Nach oben Nach unten

Gerettete wollen benannt werden - Seite 3 Empty Re: Gerettete wollen benannt werden

Beitrag  mythe am Do 31 Okt 2013, 14:23

Danke für die Antwort. :)Dann schreibe ich mal N. warasii / claviceps - kann man irgendwie erkennen welcher es nun ist?

Irgendwelche Ideen bzgl. der anderen drei? Der Wuschelkopf hat keine wirklichen Dornen, nur diese fluffige Wolle und ziemlich deutliche Warzen (auch wenn die Kamera sich weigert, diese in den Fokus zu bringen Rolling Eyes )

Mittlerweile gibt es auch wieder Zuwachs - die Bedornung ist nicht sehr "pieksig" - man kann sie problemlos anfassen:

21. (habe  im vorherigen Post leider die Nummern vergessen und kann nun nicht mer editieren Embarassed  )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier noch eine Nahaufnahme:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
mythe
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Gerettete wollen benannt werden - Seite 3 Empty Re: Gerettete wollen benannt werden

Beitrag  mythe am Mi 06 Nov 2013, 13:29

Hallo...? Niemand eine Idee oder keiner mehr da?
mythe
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Gerettete wollen benannt werden - Seite 3 Empty Re: Gerettete wollen benannt werden

Beitrag  Astrophytum Fan am Mi 06 Nov 2013, 20:19

Der letzte könnte N roseoluteus sein. Bin aber kein Noto-fachmann..

Mfg Michael
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 843
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Gerettete wollen benannt werden - Seite 3 Empty Re: Gerettete wollen benannt werden

Beitrag  mythe am So 10 Nov 2013, 12:07

Meine Überlegungen gingen bisher eher in Richtung Mammillaria, wegen der Wuchsform und weil ich den Eindruck habe, dass die Pflanze beginnst, sich zur Seite zu neigen, was manche Mammillarien im Alter tun. Aber jetzt wo du es sagst... könnte auch ein Notocactus sein. Auffallend finde ich, dass die Pflanze keine wirklichen Dornen sondern eher weiche Borsten hat. Man kann sie so in die Hand nehmen, ohne dass etwas passiert.

Ich weiß auch nicht, wie typisch die Wuchsform ist. Ich habe den Kaktus zwischenzeitlich aus der (nassen) Blumenerde, in die ihn der Vorbesitzer gesteckt hatte, befreit. Könnte also evtl. getrieben/vergeilt sein.

Vielleicht Richtung Notocactus / Parodia scopa?
mythe
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Gerettete wollen benannt werden - Seite 3 Empty Re: Gerettete wollen benannt werden

Beitrag  mythe am Di 14 Jan 2014, 19:57

Nachdem sich Nr. 21 nun immer mehr zur Seite neigt, gehen meine Vermutungen stark in Richtung Mammillaria. Es könnte Mammillaria spinosissima ssp. pilcayensis sein - was meint ihr? Wie gesagt, man kann die Pflanze problemlos anfassen, da es eher Borsten als wirkliche Dornen sind.
mythe
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten