Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mammilaria polythele nuda faul

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Mammilaria polythele nuda faul

Beitrag  mythe am Sa 05 Okt 2013, 16:10

Fred Zimt schrieb:Ich hätte Bedenken, daß dann die Schnittfläche vom nächsten Pilz besiedelt wird.
Das wär wahrscheinlich eine Frage für die Pfropf-Spezies. scratch

Grüße

Fred
Tja, wenn ich was zum pfropfen hätte - aber deine Spende hat leider noch keine eigenen Wurzeln und muss selbst noch gepäppelt werden.


Liebe Grüße
Anne
avatar
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Re: Mammilaria polythele nuda faul

Beitrag  mythe am Di 08 Okt 2013, 13:59

Tja, nun hat es sie dahin gerafft. Auf der Schnittstelle hat sich beim Trocknen ein Schimmelrasen gebildet. Sad Trotzdem nochmal vielen Dank für eure Hilfe.


Liebe Grüße
Anne
avatar
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Re: Mammilaria polythele nuda faul

Beitrag  kaktusfreundin01 am Di 08 Okt 2013, 14:10

mythe schrieb:Auf der Schnittstelle hat sich beim Trocknen ein Schimmelrasen gebildet. Sad 
Das Problem kenne ich, aber einen Versuch war es trotz der großen Angriffsfläche für Schädlinge wert. Manchmal hat man ja Glück.
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Mammilaria polythele nuda faul

Beitrag  Fred Zimt am Di 08 Okt 2013, 14:18

@Fred: Fürs Pfropfen ist meiner Meinung nach die Verpilzung (was für ein Wort Laughing) schon zu weit fortgeschritten!
Tja, wenn ich was zum pfropfen hätte...
Oh, ich wollte garnicht pfropfen, ich hatte lediglich gehofft, es käm vielleicht ein Tip,
wie man der Riesenschnittfläche einen ordentlichen Wundverschluss verpasst.
Aluminium-Sprühverband oder sowas?

Da geht sie hin. Sad 
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6732

Nach oben Nach unten

Re: Mammilaria polythele nuda faul

Beitrag  kaktusfreundin01 am Di 08 Okt 2013, 14:36

Bei großen Schnittflächen führt die sonst so bewährte Holzkohle oft nicht zum Erfolg, habe ich festgestellt. Da bildet sich trotzdem Schimmel.
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten