Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pfropfturm

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Pfropfturm Empty Pfropfturm

Beitrag  Egger am Sa 22 Mai 2010, 17:13

Hallo Leute,

Ich hatte mal im Sommer letzten Jahres 2 Bex 104 Rippen gekauft die auf Echinopsis gepfropft waren.
Leider kamen die Unterlagen aus Holland und mussten enttorft werden. Sie haben sich nie wieder erholt, sie wollten einfach keine Wurzeln bilden Rolling Eyes .
Im Winter habe ich dann mal nach dem rechten gesehen und eine Unterlage mal angeschnitten.
Die war bis fast ganz oben komplett verpilzt. Evil or Very Mad
Gottseidank hatte ich einen Seleni unter der Lampe der sein neues Haupt nun erhalten sollte Very Happy.
Ich musste sogar noch 30 % von der Rippe absemmeln, das ganze war mehr ein verzweifelter Rettungsversuch als proffesionelles pfropfen.
Über 4 Monate sah die Rippe aus als wäre ein Laster darübergefahren, eigentlich hatte ich sie schon abgeschrieben.
Der seleni machte weiter fröhlich Ärmchen die ich immer erntete.
Und heute beim ernten traute ich meinen Augen nicht. Die Rippe ist fett geworden Fröhlich Very Happy
Unglaublich, sie hats doch noch geschafft. (Bild reiche ich nach, Akku gerade leer)

Die 2te muckte auch eine ganze Weile rum, da habe ich auch ca. vor 2 Monaten die Unterlage mal unten abgeschnitten.
Gleiches Spiel, Unterlage verpiltz Sad.
Da ich nicht noch eine Rippe notpfropfen wollte habe ich die verpilzte Unterlage soweit zusammengeschnitten wie nötig und einfach die Unterlage auf einen Tricho gepfropft Laughing
Das ganze sieht heute nach langem Kampf so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und jetzt das, irgendwas will da aus der Aeole kommen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eigentlich hatte ich beide Rippen in Gedanken schon abgeschrieben. Ist wirklich unglaublich was unsere Kakteen so alles mitmachen. Smile
Was meint ihr, kann der Tricho die Echinopsis und die Rippe ausreichend versorgen?
Sieht jedenfalls witzig aus, hat bestimmt nicht jeder Laughing

viele Grüße Egger!
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Pfropfturm Empty Re: Pfropfturm

Beitrag  Gast am Sa 22 Mai 2010, 19:37

tja thomas ich würde sagen, damit bist du einzigartig! so einen turm hat bestimmt kein zweiter. ich drück dir die daumen, das es mit dem nachwuchs klappt lol!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pfropfturm Empty Re: Pfropfturm

Beitrag  Travelbear am So 23 Mai 2010, 03:58

Hallo Tom,

also das Rippenteil macht nicht gerade einen gesunden Eindruck. Aber wie Du ja selber gesagt hast, man kann die interessantesten Überraschungen erleben. Ich hatte das alleroberste Teil eines Discocactus griseus-Sämlings von ca 1 Jahr, Ende Oktober letzten Jahres auf einen Selenicereus gepfropft. Das Teil sah erbärmlich aus, wollte aber die sterben. Irgendwann im Februar hatte ich dann auch noch einen starken Spinnmilbenbefall bemerkt. Was den Pfröpfling nun wirklich zu einem Zombie machte. Mehr aus Routine als bewußt habe ich den Seleni dann mit den anderen Pflanzen gegossen. Und siehe da. Der Pfröpfling fing an sich aufzublähen, und der Scheitel zeigete plötzlich frische Dornenansätze. Dann sah ich auch noch, daß der Pfröpfling sich plötzlich etwas von der Unterlage abhob. Da kamen Wurzeln heraus und nur 30% des Griseus ist auch mit der Unterlage verwachsen.
Ich lass das Teil dieses Jahr auf der Unterlage um sich zu entwickeln und neue Substanz aufzubauen. Dann nehme ich es mit den Wurzelansätzen herunter und forciere das Wurzelwachstum damit es dann selbstständig weiterwachsen kann. So konnte ich dann doch eine Pflanze von einem Fusariumbefall heilen.... Auch mal was Schönes...

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Pfropfturm Empty Neues vom Pfropfturm

Beitrag  Egger am Fr 11 Jun 2010, 18:20

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Juhu es wird ein Kindel! Fröhlich
Das Wachstum ist wirklich rasant, der Panachoi gibt ordentlich Gas in die Echinopsis. Smile
Und die gibts in die Rippe und die Rippe weiter ins Kindel Laughing
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Pfropfturm Empty Re: Pfropfturm

Beitrag  Gast am Fr 11 Jun 2010, 21:34

Weißte was Egger, das sieht richtig Klasse aus !!!! Glückwunsch zum "Kind" Laughing Laughing Laughing und erzähl wie´s weiter geht !
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pfropfturm Empty Re: Pfropfturm

Beitrag  Egger am Fr 11 Jun 2010, 21:47

Hehe wenn´s keine Kleopatra wäre würde ich auf den Turm noch was aufstapeln Laughing
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Pfropfturm Empty Re: Pfropfturm

Beitrag  Arzberger am Sa 12 Jun 2010, 00:05

Echt irre - ein Frankenstein-Kaktus!! Laughing
Meinen Glückwunsch zur Rettung!! Wink

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Pfropfturm Empty Update

Beitrag  Egger am Sa 23 Okt 2010, 12:22

Hier nochmals ein Bild bevor es ins Winterquartier geht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielleicht blüht die Pflanze schon nächstes Jahr Very Happy.
Der Tricho wird noch stark genug sein um die Kleo zu tragen.
Hoffe ich zumindest Smile
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Pfropfturm Empty Re: Pfropfturm

Beitrag  Gast am Sa 23 Okt 2010, 12:28

Boah ! Thomas , ich würd sagen erfolgreiche Rettung !!! ...und fall´s mal Kindel runterfallen... lol!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pfropfturm Empty Re: Pfropfturm

Beitrag  Astrophytum am Sa 23 Okt 2010, 12:37

fang ich sie auf Gestört
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2646

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten