Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas - Seite 5 Empty Re: Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas

Beitrag  Fred Zimt am Di 17 Dez 2013, 18:07

...diese alten Einmachgläser mit Glasdeckel und Schnappverschluss hernehmen, die bekommst du 100% dicht, noch dazu wenn Du noch einen Gummi dazu hast.

Ohne Gummi sind die doch überhaupt nicht dicht? scratch 
Auch hier gilt:
Machs mit.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas - Seite 5 Empty Re: Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas

Beitrag  Echinopsis am Di 17 Dez 2013, 18:23

Deswegen sagte ich ja mit Gummi  grinsen2 

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15382
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas - Seite 5 Empty Re: Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas

Beitrag  chico am Di 17 Dez 2013, 21:13

Hallo Matthias
Viel Glück bei der Aussaat von Aztekium valdezii .
Pfropf mal ein paar davon,damit es bald Samen gibt .
Gruß
Eike

So sieht ein noch kleiner gepfropfter Aztekium valdezii aus .

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas - Seite 5 Empty A. valdezii

Beitrag  phu-Melo am Sa 21 Dez 2013, 19:55

Hallo Eike,

Auf was hast Du die A. valdezii gepfropft?

Ich hatte in den letzten Wochen Pfropfversuche mit einigen meiner A. ritteri Sämlinge gemacht. Vier davon auf Pereskiopsis. Ich hatte da bei Pereskiopsis 100 % Erfolgsquote.
(Pereskiopsis hatte ich zuvor schön warm und feucht in ein Zimmergewächshaus gestellt bei ca. 25 °C so dass sie richtig gut im Saft stehen)

Bei den Hylocereus hatte ich einige Ausfälle. (Schimmelbildung auf der Schnittstelle oder einfach nicht angewachsen; ich habe da ca. 100 Stück Unterlagen aus einer Aussaat vor 1 1/2 Jahren)

Selinicereus grandiflorus hatte ich gar nicht versucht, da ich da letztes Jahr mit kleinen Sämlingen Ausfälle hatte da diese einfach weggespült wurden.
Allerdings habe ich zwei A. ritteri auch auf Selinicereus validus gepfropft. Da sind die aber nicht so schön durchgestartet wie auf Pereskiopsis.


Aufgrund dieser Erfahrung habe ich vor 5 Tagen zwei A. valdezii Sämlinge auf Pereskiopsis gepfropft. Scheinen angewachsen zu sein, sind aber noch sehr winzig.
(bei ca. 22 °C im Zimmergewächshaus)


Ich würde mich über Deine Erfahrungswerte freuen.


Grüsse


Peter




phu-Melo
phu-Melo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 341
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Mexikaner, Melocactus

Nach oben Nach unten

Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas - Seite 5 Empty Re: Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas

Beitrag  Cristatahunter am Sa 21 Dez 2013, 21:50

A. valdezii bereits Samen ausgesät? Wow und staun. Gibt es die bereits zu kaufen? Auch wollen haben.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19694
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas - Seite 5 Empty A. valdezii

Beitrag  phu-Melo am So 22 Dez 2013, 08:47

Hallo "Cristatahunter"

Samen gibt es bei Gerardo aus Tschechien. Sind leider allerdings sehr teuer. Ich hatte 18 Stück Samen in der Tüte. Davon sind jetzt nach 2 Wochen 3 Stück gekeimt. Ich habe in einen Topf zusammen mit A. hintonii ausgesät. (hier waren es ca. 30 Samen - davon sind bis jetzt ca. 20 gekeimt.)
A. valdezii scheint also nicht so gut zu keimen trotz scheinbar guten Bedingungen - oder sie brauchen länger.


Grüsse


Peter
phu-Melo
phu-Melo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 341
Lieblings-Gattungen : Copiapoa, Mexikaner, Melocactus

Nach oben Nach unten

Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas - Seite 5 Empty Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas

Beitrag  Matches am Di 31 Dez 2013, 11:51

Mal ein neues Bild an alle, die hier sich weiter für LED-Beleuchtung interessieren.
Nachdem ich die Tipps zur Pilzbehandlung durchgeführt habe, scheint der Erfolg zu mindest auf der Substratoberfläche zu hundert% gelungen zu sein. Auch ein minimales Wachstum will ich wahrnehmen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ist die Grüße und Erscheinungsbild für 9-Wochen alte ritteri noch im Normbereich oder müssten sie schon viel weiter sein?
Auf jeden Fall habe ich den Eindruck, dass sie noch leben und nicht kurz vor dem Sterben sind.
freundliche Grüße aus Floh-Seligenthal und einen guten Jahreswechsel sowie ein gelingendes und gesenetes Jahr 2014.
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4064
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas - Seite 5 Empty Test:: mit LED's beleuchtetes Aussaatglas

Beitrag  Matches am Di 18 März 2014, 08:39

Wollte mal den Stand meiner 5 ritteri (hier nur drei zu sehen) vom 16.10.13 zeigen.
Sind noch am Leben. Allerdings jetzt nicht mehr im Glas.
Ich hoffe, dass sie sich weiterhin durchsetzen gegen alle Verkrustung der "Außenhaut".
Für 5 Monate ist der Entwicklungsstand nicht gerade üppig.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wie sehen bei Euch 5 Monate alte ritteri aus?
Die frische Saat als Versuch im Beutel am 24.02.14 hat eine wesentlich höhere Keimrate.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Von 50 Korn sind da ca. 40 gekeimt. Sehen natürlich noch nicht nach ritteri aus. Wird noch - hoffe ich.
Habe vor sie erst nach dem Sommerurlaub aus der Tüte zu nehmen, da mit letztes Jahr während des Urlaubs alle ritteri eingegangen sind.

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4064
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten