Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kälteverbrennung?

Nach unten

Kälteverbrennung? Empty Kälteverbrennung?

Beitrag  amoebius am Fr 25 Okt 2013, 10:42

Hallo Ihr Lieben,

der Disocactus kam anfang diesen Sommers als Steckling zu mir. Nachdem er viele weitere Blätter produzierte, ließ ich ihn bis vor zwei Wochen auf meinem Balkon stehen.
Als er plötzlich anfing transparente Blätter zu bekommen, die zudem auch noch anfingen venenartige Muster zu bilden, dachte ich: es sei an der Zeit ihn rein zu stellen.
Nun bekommt der Disocactus nicht mehr 5 Grad, sonder 10-15 Grad in der Nacht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Hat jemand Erfahrungen mit der Überwinterung dieser Pflanze?
Ist sie den Bildern nach zu beurteilen durch die Kälte beschädigt?

VG
Nadine
amoebius
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 695
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Kälteverbrennung? Empty Re: Kälteverbrennung?

Beitrag  Cristatahunter am Fr 25 Okt 2013, 15:31

Das sieht aber nicht nach einer Erfrierung aus. Ich kann dir aber nicht sagen was es sonst sein soll. Die schwarze Farbe deutet aber auf eine Pilzinfektion hin. Aber eigentlich ist der Russtaupilz nicht klassisch für Epi's.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16026
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kälteverbrennung? Empty Re: Kälteverbrennung?

Beitrag  Christa am So 27 Okt 2013, 16:43

Hallo Nadine,

hast Du mal bei die Wurzeln gesehen? Hat er evtl. mal einige Tage im Wasser draussen gestanden? Es kann aber auch teilweise an der Sorte liegen. Bei mir haben einige auch so eine eigenartige Farbe, die allerdings nicht schwarz ist. Ich würd ihn mal auspflanzen und schauen.

LG Christa
Christa
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Kälteverbrennung? Empty Re: Kälteverbrennung?

Beitrag  amoebius am So 27 Okt 2013, 18:29

Hallo Ihr beiden,

angenommen es ist ein pilz, muesste ich die pflanze dann separieren. also von anderen fern halten?

die wurzeln wollte ich mir auch schon anschauen. dachte nur, es sei vielleicht etwas unguenstig um diese jahreszeit.

morgen guck ich mir das mal genauer an.

vielen dank an euch.
vg
nadine
amoebius
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 695
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Kälteverbrennung? Empty Re: Kälteverbrennung?

Beitrag  Cristatahunter am So 27 Okt 2013, 19:13

Ich würde die Pflanze grosszügig zurückschneiden. Die Qualität der jetzigen triebe kann sich wohl eh nicht erholen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16026
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kälteverbrennung? Empty Re: Kälteverbrennung?

Beitrag  boophane am Mo 28 Okt 2013, 11:36

In welcher Erde steht der denn? Das sieht so mineralisch aus?
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1783
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten