Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sansevieria - Bogenhanf

Seite 26 von 27 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27  Weiter

Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 26 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  matucana am Di 26 Mai 2020, 14:02

Hallo Horst,

na klar, oft ist es "Versuch macht kluch". Sterben werden sie nicht so schnell, kann nur etwas dauern mit der Bewurzelung. Viel Erfolg.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 354
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 26 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana am Di 26 Mai 2020, 15:56

Hallo Helli,

ich habe mir jetzt folgendes überlegt. Sobald der Wasserstand sinkt, sollten die Wurzeln "arbeiten", dann reduziere ich den Wasserstand. Zur Zeit ist er halb über Optimum, das ist eigentlich zu viel und führt zum Verfaulen. Andererseits wurden die Pflanzen umgesetzt und sind ja jetzt weiter vom Wasser entfernt und haben sehr lange gedurstet. Ich habe ja 7 Töpfe zum Probieren. Es ist aber schwierig die Töpfe zu bewegen, denn der Bogenhanf fällt sehr leicht um, da ja kaum Wurzeln.

Wie geht es dem Bognehanf bei großen Temperaturunterschieden? Hält der auch (fast) 40° am Tag und und unter 20°, zB 17° in der Nacht aus? Im Dachboden unter dem Blechdach wird es schnell sehr warm, 40° nicht so leicht, 35° kann es aber schnell haben, und in der Nacht kühlt es dann ab. Ich muss mir was überlegen, wie ich sie dort vor das Fenster stelle. Ich habe eine Funktemperaturüberwachung in mehreren Räumen für die Pflanzen, weniger für den Bogenhanf, aber die Aaronstabgewächse, denen wird es schnell zu kalt. Wenn es sein müsste könnte ich mit einer anderen Temperaturüberwachung (Klimalogger) die Temperaturen sogar am PC aufzeichnen. Das Teil war mal für die Palmen in Garten gedacht, aber eigentlich in der Praxis sinnlos.
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 218
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 26 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  matucana am Di 26 Mai 2020, 18:23

Hallo Horst,

die Temperaturen sollten kein Problem sein. Sansis sind ziemlich unkaputtbar.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 354
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 26 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  chrisg am Do 28 Mai 2020, 20:37

Hallo zusammen,

Da ich mit Semi-hydro schon etwas Erfahrung gesammelt habe gebe ich hier meinen Senf dazu. Ich würde die Sansis ähm, Dracaenas, zuerst bewurzeln, und erst danach in dem "endgültigen Standgefäss" einwandern lassen. Mit den Lecakugeln habe ich mit den Sansis auch nicht sonderlich gute Erfahrungen gesammelt. Da haben Seramisähnliche Partikel bei mir eine grössere Erfolgsquote gehabt, insbesondere beim Bewurzeln.

Ich habe eine S. 'Laurentii' aus den 70:ern die ich so jedes Jahrzehnt einfach aus Langeweile von Erde auf Semihydro und dann wieder zurück umpflanze. Etablierte Pflanzen sind wohl fast unkaputtbar. Bei unbewurzelte ist es ganz anders.

Irgendwo kam die Frage "wie tief". Da würde ich sagen "null". Entweder man bewurzelt in Wasser oder man bewurzelt in Lecabällchen die  täglich oder alle paar tage gespült werden aber ohne stehendes wasser.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 468
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 26 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  chrisg am Do 28 Mai 2020, 20:52

Ach ja,

Der im August vorgestellten 'Silver Blue' geht es blendend. Wurzeln sind da und die Blätter wachsen und werden dicker. Hier hat sich allerdings mit der Zeit ein topftechnisches Problem eingestellt - die Blätter biegen sich nach unten und umhüllen so den Topf. Der Gesamteindruck ähnelt mehr und mehr einem Ball. Entweder muss ich jetzt die unteren Blätter quasi abschneiden und die Pflanze in einem sehr schmalen Topf als Soloobjekt auf einer Piedestale setzen oder ratzfaz alle Blätter abschneiden und eine nette Gruppe kleine Abkömlinge schaffen, die sich dann wie die anderen artig benehmen. Ich neige zu der letzten Alternative, da ich keinen guten Platz für so einem Piedestal habe... und sowieso lieber rumexperimentiere grinsen2

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 468
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 26 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  matucana am Do 28 Mai 2020, 21:09

Hallo Chris,

davon habe ich auch ein oder zwei Exemplare. Ich bin da auch etwas ratlos, was ich machen soll. Ich denke, ich lasse sie im kleinen Topf und warte drauf, dass der vom Neutrieb gesprengt wird.

Eine 'Silver Blue' hab ich (noch) nicht, ich weiß nicht, wie groß die wird, bevor sie einen Neutrieb macht. Jedenfalls ist das auch eine juvenile Form, von Dracaena bhitalae.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 354
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 26 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  chrisg am Do 28 Mai 2020, 21:41

Wenn Du mit Neutrieb Kindeln meinst, das kann schon recht früh geschehen. Bei optimaler Pflege etwa binnen 2-3 Jahren oder bei normalopflege in der Wohnung bei mir nach 3-4 Jahren. Das Foto ist schon etwas älter. Da das Kindel nicht abgetrennt wurde ist es heute etwa drei Jahre alt und genauso gross wie ihre Mutter. Oder naja, fast so gross, denn beide sind seit dem Foto gewachsen. Das Kindel hat heute die Grösse, wie die Mutter damals auf dem Foto. Irgendwann werden es meterhohe dicke Brocken falls sie es so lange schaffen in einer Europäischen Wohnung ohne Aufenthalt draussen... Ich habe noch ein Kindel von einem anderen Exemplar und eine Blattvermehrung die gerade was macht das aber noch nicht so recht aus der Erdoberfläche herausgucken möchte.

Ach ja, das sind jetzt nicht das "rundgewachsene" Exemplar. Das ist ein weiteres. Hab eben viele Sansis.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 468
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 26 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  matucana am Do 28 Mai 2020, 22:18

Hi Chris,

ja, immer noch die Jugendform. Sehr genial, ich muss mir auch mal eine anschaffen (Eigentlich hab ich aber zu viele).
'Silver Blue' und 'Superclone' sind beides D. bhitalae.

Ich nenne es absichtlich nicht Kindel, sondern Neutrieb, weil die "Mutter" des "Kindels" das Wachstum normalerweise für immer einstellt.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 354
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 26 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana am Di 23 Jun 2020, 06:27

Ich habe jetzt noch eine Frage, die man nicht leicht beantworten kann, aber vielleicht kann ja wer einen Richtwert nennen.

Meine 8 Bogenhanf-Töpfe in Hydro scheinen (hoffentlich) Fortschritte zu machen. Bei 2 wachsen die jungen Triebe deutlich und bei 1 schaut ein neuer Trieb ein paar mm aus dem Blähton hervor. Einige der Töpfe haben schon seit Tagen fast kein Wasser mehr, so 1mm oder gar keines, ein paar hatten ein paar mm Wasser und 1 ist auf Optimum, aber die war vor kurzem einige Zeit ohne Wasser. Heute habe ich nun alle in lauwarmen Wasser geduscht und sie warten nun alle auf Wasser.

Die Frage ist nun, wie lange kann ich den Bogenhanf nach dem Duschen ohne Wasser stehen lassen, sodass es den Pflanzen gut tut. Bis jetzt war es ja mehr um die 20° oder weniger, aber in den nächsten Tagen wird es etwas über 25° und hinter dem Fenster wohl wärmer.

Ich denke mir, ich lasse die 3 Tage nach dem Duschen ohne Wasser und dann bekommen sie 1/2 zwischen Min und Optimum. Ich hoffe, die Wurzeln saugen schon stark genug um im 19cm hohen Topf das Wasser von unten zu holen, bei den meisten wird es vermutlich klappen, aber bei allen bin ich mir nicht sicher. Der Wurzelhals ist fast oben beim Substrat.

Wieviel Dünger braucht der Bogenhanf? Es gibt da für den Volldünger eine Anweisung für 1l. Sollte man dem Bogenhanf weniger als einer Blattpflanze geben?
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 218
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 26 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Shamrock am Di 23 Jun 2020, 09:19

Sansevierien wachsen ja deutlich langsamer als klassische Blattpflanzen, insofern benötigen sie natürlich auch entsprechend weniger Dünger.

Der Rest lässt sich bei dem großen Verbreitungsgebiet ganz sicher nicht Pauschalisieren. Manche Arten aus Ostafrika stehen in der Regenzeit quasi dauernass, während andere Arten in deutlich arideren Gegenden wachsen.

Es ist wie meist bei unseren Pflanzen: Man pflegt sie nach Herkunft, Wissen und ganz viel Logik - den Schlüssel zum Erfolg muss man aber selbst rausfinden, indem man seine Pflanzen entsprechend beobachtet. Das ist deutlich wichtiger als irgendwelche detaillierten Kulturinstruktionen! Selbst rausfinden... Was bei den Gegebenheiten des einen Sammlers perfekt ist, kann bei dir ein riesen Reinfall sein.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20097
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 26 von 27 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten