Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sansevieria - Bogenhanf

+41
Neomexicana
Kaktusfreund81
Dickblatt
TobyasQ
Andi-H
emaier
chrisg
Poco
Lutek
sukkela
Rouge
Mango88
Bombax
schippy62
Tofterigen
Wüstenwolli
KarMa
Datensatz
meeri
Ralla
wowi
kaktusfreundin01
Hygrophila
Aurelia
Spitzkopf
peppi
Michelchen
Gila
wikado
DieterR
Lisa2012
Maranta
Wühlmaus
Waldfreund
Alex H.
alex
schneggle
Sabine
Andre
matucana
Echinopsis
45 posters

Seite 4 von 38 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21 ... 38  Weiter

Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andre Mo 02 Aug 2010, 13:12

Ja, die 'Pinguicula' liebt es heiss. In voller Sonne auf dem Balkon gedeiht sie prächtig. Leider ist es wieder kühler geworden und ich musste sie reinholen... So richtig Zeit zum wachsen hatte sie ja nicht gerade Sad

Andre
Andre
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andre Mo 02 Aug 2010, 13:57

Andre schrieb:Ich habe Antwort von Alan bekommen. Er schreibt, und dass ist auch bekannt für allgemeine Pflanzenfragen, dass bei zu trockenem Boden die Pflanze kein Wasser bekommt wie auch bei zu nassem Substrat.
(Aus eigener Erfahrung faulen bei zu nassem Subtsrat die Wurzeln der Pflanze und diese trocknet von den Blattspitzen ein da eine Wasseraufnahme nicht mehr gewährleistet ist. Dass sieht dann aus als stünden die Pflanzen immernoch zu Trocken und man giest nochmehr - was zu weiteren stärkerem Wurzel-faulen führt...)
Er schreibt weiter: Seine Pflanzen bekommen eine 2 bis 3fache Wässerung pro Woche, also jeden 2ten Tag. (Bei dem Standort in Mitte-Italien ist die Bodenwärme und Verdunstung über die Blattfläche ja auch viel höher)

Ich habe eine "S.aubrytiana 'jibija'", die auch so zicken macht. Ursprünglich kaufe ich einen Topf mit gesteckten Blättern. Ein halbes Jahr später trennte ich die vielen Kindel von den Blättern und verlor so immermal eines bis zum Schluss nur 2 Mini-Pflänzchen übrigwaren. In einem der beiden Töpfchen zeigte sich, zu meiner Erleichertung, ein neues Kindel. Auch diesen Topf stellte ich in die 'Unter'wärmten Becken wie die 'Coppertones' und stelle ein extrem beschleunigtes Wachstum fest! Die gebildete Blattmasse hat sich innerhalb der wenigen Tage verdoppelt, was zuvor etwa 10 Tage gedauert hatte!

Somit ist 'fast' bewiesen: Bodenwärme ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Sansevierien-Kultur ...

Nachtrag: Alan schreibt gerade: Das mit den braunen trockenen Blättern wird oft beobachtet bei S. Kirkii XX
Andre
Andre
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Gast Mo 02 Aug 2010, 18:34

Danke Andre!

Dann sollte ich mein Gießverhalten ändern, ich gieße sie höchstens einmal pro Woche!

Meine Pinguiculas stehen draußen und dort bleiben sie auch, wie kalt ist es denn bei euch?

L.G.
Ira
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andre Mo 02 Aug 2010, 19:26

Hallo Ira
Ich denke auch dass ich nach der Mail von Alan zu wenig gieße! Habe ich heute gleich nachgeholt.
Bei uns war es fast den ganzen Tag etwas über 20 Grad! Da wir Wetterseite haben nehme ich die Pflanzen lieber rein in die Wohnung!
Andre
Andre
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  matucana Mo 02 Aug 2010, 20:28

Hi Ira,

du lässt die pinguiculas draußen? Hmmmm. Ich habe davon abgesehen, da die einerseits sehr warm wollen und andererseits durch Regen die blaue Bereifung abgewaschen wird.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 383
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Gast Mo 02 Aug 2010, 22:20

Hallo ihrs,

das habe ich so noch nicht beobachten können bzw. beobachtet, habe sie nicht im ersten Jahr draußen! Leider steht die Größere in vorderster Reihe mal schauen ob ich morgen ein Photo machen kann! Regenerieren die sich denn, ich meine die blaue Bereifung?

Hier ist ein älteres Bild der Kleinen aus 2009, müsste Sommer/Herbst gewesen sein gut, ein paar grüne Stellen sind zu erkennen die stören mich aber nicht.
Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 IMG00084-1

Bei dauerhaftem Regenwetter übernimmt ein Sonnenschirm die Funktion eines Regenschirmes, Wink ich habe verschiedenste wasserscheue Pflanzen die ich nicht unbedingt immer umstellen möchte.

Alex wir hatten am Tag 24° Celsius die Nachttemperaturen kenne ich gar nicht.

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Gast Di 03 Aug 2010, 09:41

Moin

Ich komme beim besten Willen nur durch zoomen dran, heute Morgen hatten wir eine Außentemperatur von 18,9° Celsius "Halleluja" Evil or Very Mad und es nieselt.

Die Bereifung ist wohl fast hinüber, aber ich denke hauptsächlich durch die Abwehrhaltung meinerseits.
Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 SpinguiculaBereifung

Da sie wieder einen neuen Trieb entwickelt, ich die Hoffnung auf besseres Wetter nicht aufgebe, bleibt sie vorläufig draußen!
Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 SpinguiculaTrieb2010

Einen schönen Tag
Ira
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andre Di 03 Aug 2010, 09:56

Was sehe ich denn da, ein Kind! Toll!
Was die Bereifung angeht: meine sieht auch in etwa so aus. Ich denke es hat was mit den Streckbewegungen der Blätter durch Wasserdifferenzen zu tun. Nachwachsen kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!
Andre
Andre
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Gast Di 03 Aug 2010, 10:40

Andre der "Bläuling" ist auch schon ein Kind (ich denke aus 2007/2008) von der Großen! Nicht dass wir uns jetzt missverstehen! Meine wachsen eher schleppend wäre auch schlimm wenn es anders wäre, von der "blauen Dröhnung" (Dünger) halte ich gar nichts!

Hm.........ich weiß es nicht genau denn an anderen Sukkis konnte ich es schon beobachten, ich glaube es war an Senecio.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andre Di 10 Aug 2010, 12:26

Also die wachsen wie der Teufel! Auf der Heizmatte, gelegentlich lese ich da 34 Grad ab, gent es richtig ab. Am schnellsten wächst derzeit S.a. Jiboya, da kann man zugucken. Der Trieb ist jetzt sicher schon um dasd 5fache gewachsen! Anfangs guckte er grade so aus der Erde und heute ist er fast 5 cm! Klasse! Auch mein Aethiopica 'Botswana' ist deutlich besser dran!
Man kann doch nicht ALLE auf ne Heizung stellen? Meine 'Hallii variegated' steht nun auf dem Röhrenmonitor da die Heizmatte schon voll ist! Der Topf ist schön beheizt...
Andre
Andre
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 38 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21 ... 38  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten