Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sansevieria - Bogenhanf

Seite 4 von 27 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15 ... 27  Weiter

Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andre am Sa 31 Jul 2010, 17:10

Alan schreibt: Schatten, Feuchtigkeit und Wärme. NIE unter 10 Grad. Habe nochmal zurückgefragt!
Andre
Andre
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Gast am So 01 Aug 2010, 08:17

Die Spitze deiner Pflanze verliert im Laufe der Zeit auch noch die Farbe.

"Schatten" selbstredend denn meistens stehen die Kirkiis geschützt an irgendwelchen Hauswänden! Hattest du deine unter 10°? Shocked
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andre am So 01 Aug 2010, 10:01

Nein, im Winter etwa 22-25 Grad
Andre
Andre
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andre am Mo 02 Aug 2010, 10:58

Ich habe Antwort von Alan bekommen. Er schreibt, und dass ist auch bekannt für allgemeine Pflanzenfragen, dass bei zu trockenem Boden die Pflanze kein Wasser bekommt wie auch bei zu nassem Substrat.
(Aus eigener Erfahrung faulen bei zu nassem Subtsrat die Wurzeln der Pflanze und diese trocknet von den Blattspitzen ein da eine Wasseraufnahme nicht mehr gewährleistet ist. Dass sieht dann aus als stünden die Pflanzen immernoch zu Trocken und man giest nochmehr - was zu weiteren stärkerem Wurzel-faulen führt...)
Er schreibt weiter: Seine Pflanzen bekommen eine 2 bis 3fache Wässerung pro Woche, also jeden 2ten Tag. (Bei dem Standort in Mitte-Italien ist die Bodenwärme und Verdunstung über die Blattfläche ja auch viel höher)

Ich habe eine "S.aubrytiana 'jibija'", die auch so zicken macht. Ursprünglich kaufe ich einen Topf mit gesteckten Blättern. Ein halbes Jahr später trennte ich die vielen Kindel von den Blättern und verlor so immermal eines bis zum Schluss nur 2 Mini-Pflänzchen übrigwaren. In einem der beiden Töpfchen zeigte sich, zu meiner Erleichertung, ein neues Kindel. Auch diesen Topf stellte ich in die 'Unter'wärmten Becken wie die 'Coppertones' und stelle ein extrem beschleunigtes Wachstum fest! Die gebildete Blattmasse hat sich innerhalb der wenigen Tage verdoppelt, was zuvor etwa 10 Tage gedauert hatte!

Somit ist 'fast' bewiesen: Bodenwärme ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Sansevierien-Kultur ...
Andre
Andre
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  matucana am Mo 02 Aug 2010, 12:39

Hi,

Andre schrieb:Bodenwärme ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Sansevierien-Kultur...

kann ich bestätigen. Ist auch sehr sinnvoll bei der Aussaat. Und für Fräulein pinguicula, die liebt es sehr warm - erst bei den heißen Sommertemperaturen über 30° ließ sie sich zu etwas Wachstum herab lol!
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 354
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andre am Mo 02 Aug 2010, 13:12

Ja, die 'Pinguicula' liebt es heiss. In voller Sonne auf dem Balkon gedeiht sie prächtig. Leider ist es wieder kühler geworden und ich musste sie reinholen... So richtig Zeit zum wachsen hatte sie ja nicht gerade Sad

Andre
Andre
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andre am Mo 02 Aug 2010, 13:57

Andre schrieb:Ich habe Antwort von Alan bekommen. Er schreibt, und dass ist auch bekannt für allgemeine Pflanzenfragen, dass bei zu trockenem Boden die Pflanze kein Wasser bekommt wie auch bei zu nassem Substrat.
(Aus eigener Erfahrung faulen bei zu nassem Subtsrat die Wurzeln der Pflanze und diese trocknet von den Blattspitzen ein da eine Wasseraufnahme nicht mehr gewährleistet ist. Dass sieht dann aus als stünden die Pflanzen immernoch zu Trocken und man giest nochmehr - was zu weiteren stärkerem Wurzel-faulen führt...)
Er schreibt weiter: Seine Pflanzen bekommen eine 2 bis 3fache Wässerung pro Woche, also jeden 2ten Tag. (Bei dem Standort in Mitte-Italien ist die Bodenwärme und Verdunstung über die Blattfläche ja auch viel höher)

Ich habe eine "S.aubrytiana 'jibija'", die auch so zicken macht. Ursprünglich kaufe ich einen Topf mit gesteckten Blättern. Ein halbes Jahr später trennte ich die vielen Kindel von den Blättern und verlor so immermal eines bis zum Schluss nur 2 Mini-Pflänzchen übrigwaren. In einem der beiden Töpfchen zeigte sich, zu meiner Erleichertung, ein neues Kindel. Auch diesen Topf stellte ich in die 'Unter'wärmten Becken wie die 'Coppertones' und stelle ein extrem beschleunigtes Wachstum fest! Die gebildete Blattmasse hat sich innerhalb der wenigen Tage verdoppelt, was zuvor etwa 10 Tage gedauert hatte!

Somit ist 'fast' bewiesen: Bodenwärme ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Sansevierien-Kultur ...

Nachtrag: Alan schreibt gerade: Das mit den braunen trockenen Blättern wird oft beobachtet bei S. Kirkii XX
Andre
Andre
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Gast am Mo 02 Aug 2010, 18:34

Danke Andre!

Dann sollte ich mein Gießverhalten ändern, ich gieße sie höchstens einmal pro Woche!

Meine Pinguiculas stehen draußen und dort bleiben sie auch, wie kalt ist es denn bei euch?

L.G.
Ira
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andre am Mo 02 Aug 2010, 19:26

Hallo Ira
Ich denke auch dass ich nach der Mail von Alan zu wenig gieße! Habe ich heute gleich nachgeholt.
Bei uns war es fast den ganzen Tag etwas über 20 Grad! Da wir Wetterseite haben nehme ich die Pflanzen lieber rein in die Wohnung!
Andre
Andre
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 4 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  matucana am Mo 02 Aug 2010, 20:28

Hi Ira,

du lässt die pinguiculas draußen? Hmmmm. Ich habe davon abgesehen, da die einerseits sehr warm wollen und andererseits durch Regen die blaue Bereifung abgewaschen wird.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 354
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 27 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15 ... 27  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten