Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sansevieria - Bogenhanf

Seite 34 von 34 Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34

Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 34 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Shamrock Mi 07 Apr 2021, 00:44

Das ist schon so ein klassischer Nachtfalterduft... Die Nachtfalter haben ja ihre langen Rüssel für solche Blüten.
Und in Afrika gibt´s schon auch Nektarvögel (klassischer Fall sind beispielsweise Aloe-Blüten) und selbst dort stehen die auch auf rote Blüten - nur heißen sie halt nicht Kolibris. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23553
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 34 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Kaktusfreund81 Mi 07 Apr 2021, 00:48

Stimmt, ich erinnere mich! Hab ich ja auch schon in den vielen Zoom-Südafrika-Vorträgen bestaunen können. Dort, wo keine Kolibris sind, besetzen halt andere Vögel die gleiche ökologische Nische.
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2202
Lieblings-Gattungen : Notos, Hybriden, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 34 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  plantsman Mi 07 Apr 2021, 00:49

Moin,

Sansevieria haben typische Nachtfalter-Blüten. Den Duft kann man, im Gegensatz zu Fledermaus-Blüten, immer noch als recht angenehm bezeichnen, auch wenn er manchmal etwas künstlich wirkt. Bei Fledermaus-Blüten spielen nämlich schwefelhaltige Chemikalien eine große Rolle und so kommen dann Duftnoten wie "alte Kohlsuppe", "verbranntes Gummi" und "faulige Oliven" heraus.....


Zuletzt von plantsman am Mi 07 Apr 2021, 00:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2640
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 34 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Shamrock Mi 07 Apr 2021, 00:50

Kaktusfreund81 schrieb: Dort, wo keine Kolibris sind, besetzen halt andere Vögel die gleiche ökologische Nische.
Stimmt leider nicht. Ich hab hier im Garten noch nie einen Vogel nektarnaschend an Blüten erwischt - deshalb gibt´s hier auch keine so hübschen langröhrigen, roten Blüten. Leider. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23553
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 34 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Kaktusfreund81 Mi 07 Apr 2021, 00:58

Ich meinte natürlich unter der Voraussetzung, dass die Klimabedingungen und alle anderen abiotischen Faktoren im jeweiligen Lebensraum annähernd vergleichbar sind, damit eine derartige Artenvielfalt überhaupt entstehen kann. Niemand braucht den deutschen Winter, wirklich niemand.
Von Igor und dem ollen heimischen Getier und Gemüse mal abgesehen...! lol!
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2202
Lieblings-Gattungen : Notos, Hybriden, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 34 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Shamrock Mi 07 Apr 2021, 01:04

Ein entsprechender Nektarvogel müsste hierzulande nur Winterschlaf halten, dann könnte er auch über die Runden kommen. Oder halt über den Winter in den Süden ziehen - angeblich soll´s ja Vögel in Mitteleuropa geben, welche wirklich den Winter in wärmeren Gefilden verbringen.
Das Problem der Nektarvögel ist halt, dass sie fast ununterbrochen Nektar schlürfen müssen, wenn sie munter sind, um irgendwie ihren Kalorienbedarf decken zu können. Wer so einen hohen Kalorienverbrauch an den Tag legt, der wandelt auch in subtropischen und tropischen Regionen etwas am Kraterrand.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23553
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 34 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Kaktusfreund81 Mi 07 Apr 2021, 01:12

Genau, der Nektar ist extrem zuckerhaltig und eine reichhaltige Energiequelle für alle Nektarvögel. Gerade die Kolibris hätten ohne ihn ihren kraftraubenden Flugstil wohl kaum erfolgreich evolviert bekommen. Aber Voll-Nektarier sind selbst Nektarvögel nicht, ein bissel entomoglogisches Zeugs muss schon sein, denn dessen Eiweißgehalt ist unschlagbar.
... angeblich soll´s ja Vögel in Mitteleuropa geben, welche wirklich den Winter in wärmeren Gefilden verbringen.
Echt?! Gestört

Jetzt nichts wie zurück zum Thema, bevor wir noch im Fauna-Thread landen. Und gute Nacht, wieder mal die Zeit vergessen. Rolling Eyes Laughing
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2202
Lieblings-Gattungen : Notos, Hybriden, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 34 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Shamrock Mi 07 Apr 2021, 02:03

Klar, man nimmt was man kriegt. Auch wenn der Schnabel zum Käferschnappen eher suboptimal ist. Notfalls naschen sie wahrscheinlich sogar mal an Sansevieria-Blüten (war die Rückkehr zum Thema jetzt nicht gut?).
Gute Nacht!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23553
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 34 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  chrisg Mi 07 Apr 2021, 16:00

Neomexicana schrieb:Der Bogenhanf ist nun akzeptabel in Hydro angewurzelt, dh wenn man den Mutter-Steckling berührt fällt er nicht um. Andererseits hat der dicke Muttersteckling auch keine braune Spitzen, nur die Kindel.

Kann es sein, dass die Spitzen leiden, wenn sie sich durch den Blähton durcharbeiten?

Hmm. Nee den Eindruck habe ich eigentlich nicht, die sind wirklich hartnäckig stabil. Vielleicht kann es sein, das sie zuviel Dünger (etwa Stickstoff) bekommen haben und der Nachwuchs etwas mehr verweichlicht ist als sie normalerweise sein sollen? Ich dünge die meisten Sansis "wenn ich mich daran erinnere", so etwa paar mal pro Jahr. Oder höchstens sehr verdünnt. Nach Umtopfen sowieso nicht, da steckt schon recht viel Nahrung in dem Substrat drinne.

Shamrock schrieb:Das ist schon so ein klassischer Nachtfalterduft... Die Nachtfalter haben ja ihre langen Rüssel für solche Blüten.
Und in Afrika gibt´s schon auch Nektarvögel (klassischer Fall sind beispielsweise Aloe-Blüten) und selbst dort stehen die auch auf rote Blüten - nur heißen sie halt nicht Kolibris. Wink

Ganz richtig. Benutzt mal die Suchfunktion und suchet nach "Disco Ball Effekt". Darüber habe ich schon mal was geschrieben. Es wurde an Sansevieriablüten entdeckt und das Gleiche kann man bei Schlumbergerablüten vorfinden. Die Blüten sind ganz eindeutig auf Dämmerungsflieger ausgerichtet.

Shamrock schrieb:Klar, man nimmt was man kriegt. Auch wenn der Schnabel zum Käferschnappen eher suboptimal ist. Notfalls naschen sie wahrscheinlich sogar mal an Sansevieria-Blüten (war die Rückkehr zum Thema jetzt nicht gut?).
Gute Nacht!

Wirklich elegant. Da kann ich nur hinzufügen - sie naschen auch an den Früchten. Deshalb bleiben die Früchte ganzährig dran and der Pflanze. Die Pflanze offeriert Blüten und Früchte gleichzeitig. Eine doppelte Lockwirkung, die das Jahr hindurch funktioniert und die Flieger bleiben treu.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 34 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  chrisg Mi 07 Apr 2021, 16:15

Da meist Jungpflanzen abgebildet werden, zeige ich mal eine adulte 'Fernwood'. Mir gefallen die dunklen, wunderschön gebogenen Blätter dieser Sorte besonders gut. Die Blattlänge beträgt hier über 60 cm was wohl die obere Grenze darstellt. Die Sorte ist leicht und schnell mit Blattstecklingen zu vermehren. Leider ist die Vermehrung durch den Rhizomen etwas eingeschränkt, was ich jedoch dem suboptimalen, dunklen Klima hier in Skandinawien verbuche. Die Pflanze hat schon mal geblüht, nach dem zweiten Lebensjahr wenn ich mich recht erinnere. Bei mir steckt meine allgemeine Epiphytenmischung in dem Topf, nur etwas mit Bims gestreckt. Mit einer kleinen Menge getrocknetem Laub und Pinienrinde zugesetzt braucht man eigentlich kaum noch Düngen.

Wenige Sekunden nachdem ich diese Aufnahmen machte musste ich blitzschnell in Deckung gehen, ein total unerwarteter Hagelschauer hätte sonst einen Totalschaden gebracht. Kam wirklich plötzlich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Seite 34 von 34 Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten