Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sansevieria - Bogenhanf

+41
Neomexicana
Kaktusfreund81
Dickblatt
TobyasQ
Andi-H
emaier
chrisg
Poco
Lutek
sukkela
Rouge
Mango88
Bombax
schippy62
Tofterigen
Wüstenwolli
KarMa
Datensatz
meeri
Ralla
wowi
kaktusfreundin01
Hygrophila
Aurelia
Spitzkopf
peppi
Michelchen
Gila
wikado
DieterR
Lisa2012
Maranta
Wühlmaus
Waldfreund
Alex H.
alex
schneggle
Sabine
Andre
matucana
Echinopsis
45 posters

Seite 36 von 38 Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38  Weiter

Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 36 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana Sa 22 Mai 2021, 18:52

Neomexicana schrieb:Bei mir blühen schon wieder 2 Bogenhanf. 1x eine Schwester von einer Trifasciata (siehe etwas davor) und 1x Bogenhanf - Dracaena gold flame - Sansevieria gold flame Beide standen einige Zeit total trocken in Hydro. Die Angolensis mag aber (noch) nicht blühen. Die alte Trifasciata-Blüte ist noch immer nicht vertrocknet , aber längst verblüht und hat auch noch Tropfen daran. Alle meine Bogenhanf sind in Hydro.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Also das Bild oben ist eine Trifasciata laurentii, wollte eigentlich eine Blüte der Gold Flame posten, die sieht man hier unten ziemlich am Anfang der Blüte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 275
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 36 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana Sa 22 Mai 2021, 19:04

Shamrock schrieb:Wie groß ist denn dein Goldkugelkaktus? Wenn der demnächst mit 20 cm Durchmesser auch blüht, dann stell ich ebenso komplett auf Hydrokultur um, versprochen!

Der Goldkugelkaktus ist ja in Erde und blüht nicht, Alter geschätzt 40 Jahre alt, aber nicht gut und unwissend  behandelt, erst seit ein paar Jahren steht der im Winter kühl und gegossen wurde der auch kaum. Der Kaktus wird nur 2-3x im Jahr gegossen, weil ich darauf vergesse. Dann gibt es aber 1/2l von unten. In 1-2 Tagen ist das Waser weg. Also bei Kakteen bin ich bei Hydro gescheitert, lag aber an mir. Die Umstellung, auch von jungen Kakteen von Erde auf Hydro ist schwierig und passt nicht zu meiner Methode "passt zu mir", da müsste man das Substrat öfter wechseln und umtopfen. Bei mir kommt alles sofort in einen großen Topf mit Körnung 8-16mm Aber meine Aloe in Hydro blüht und blüht, habe mich heute bei ihr beschwert ;-) weil sie gerade nicht blüht.
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 275
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 36 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Shamrock Sa 22 Mai 2021, 23:36

Mit 40 Jahren dürfte er schon blühfähig sein. Aber dafür bräuchte er natürlich deutlich mehr Wasser und am besten im Sommer einen vollsonnigen Platz draußen.

Bin schon gespannt, ob sich diese Sansevieria-Blüten bei dir auch am Tag schließen und in der Nacht blühen. Über eine kleine Berichterstattung würde ich mich also freuen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26136
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 36 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana So 23 Mai 2021, 02:48

> Bin schon gespannt, ob sich diese Sansevieria-Blüten bei dir auch am Tag schließen

Ich gehe davon aus, das ist die gleiche Pflanze wie die vom Winter. Ich hatte die nur geteilt. Bin schon selber gespannt, ob ich die Blüten besser fotografieren kann. Ich habe diese neu blühende eigentlich nur mehr zur Pflege bevor ich sie weitergebe, aber dort wird gerade umgebaut. Da geht es ihr besser bei mir. Bericht gibt es auf jeden Fall, vermutlich mit Foto.

Ein Problem könnte werden, dass ich sie diesmal bis ins Schlafzimmer aus dem Nachbarraum riechen werde. Im schlimmsten Fall muss sie dann in einen anderen Raum und dann wird sie vermutlich die Blüten verlieren.

> Mit 40 Jahren dürfte er schon blühfähig sein. Aber dafür bräuchte er natürlich deutlich mehr Wasser und am besten im Sommer einen vollsonnigen Platz draußen.

Ich habe nicht wirklich einen Platz draußen, meine Agaven sind in Töpfen größer als 40cm, die stößt im Garten keiner um, aber der Kaktus ist zu klein. Wie hast du denn die 20cm gemeint. der größte Durchmesser in der Mitte ist über 20cm, oben schafft er das aber eher nicht, nur geschätzt. Der Kaktus steht an einem Südost-Fenster. Wie oft sollte ich den ab jetzt bis in den Herbst gießen? Als Dünger habe ich mit Blühpflanzendünger ausgesucht, die NPK-Verteilung ist ähnlich wie bei Kakteendünger. Du siehst mir geht dier Wasserstandsanzeiger ab, wann ich gießen muss. Zu welcher Jahreszeit blüht denn der Goldkugelkaktus?

In der Zwischenzeit begnüge ich mich mit (m)einem Foto von diesem Exemplar (wurde vom Hosting-Server schlimm komprimiert):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 275
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 36 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Shamrock So 23 Mai 2021, 04:06

Die gleiche Pflanze und blüht schon wieder? Respekt!
Den Duft würde ich genießen, aber wegen einem Umstellen sollten doch die Blüten nicht abgeworfen werfen.

Durchmesser natürlich schon an der dicksten Stelle und da braucht ein E. grusonii normalerweise schon deutlich mehr als 20 cm. Im Sommer würde ich spätestens wenn das Substrat trocken ist wieder gießen und ihn nie lange dürsten lassen. Die Blüten gibt's dann im Frühling oder Frühsommer.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26136
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 36 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana So 23 Mai 2021, 13:10

Ob es wirklich die gleiche Pflanze ist, vermute ich nur. Ich habe vor ca. 1 Jahr einen Topf gekauft, der hat eine Reihe von Stecklingen gehabt, sauteuer, dafür alles schlecht angewurzelt. Diese Stecklinge habe ich dann auf 3 Töpfe nach Größe verteilt. Zuerst hat der mittelgroße geblüht, nun blühen die kleineren Blätter. Der ganz große zeigt nichts in Richtung Bküte. Der wird mir bald zu groß.

Beim Duft ist die Frage, ob wir davon beim Schlafen Kopfschmerzen bekommen, am Tag ist der Duft sowieso reduziert und ich fand den Duft nicht unangenehm.

Jetzt habe ich beim Grusonii nachgemessen, so kann man sich täuschen. Ohne Stacheln ist der Durchmesser bei 15cm, mit Stacheln sind es fast 20cm, Höhe ist ohne Stacheln 25cm.
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 275
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 36 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Shamrock So 23 Mai 2021, 13:42

Und da könnte er mit 40 Jahren eben schon deutlich größer sein, ohne das man ihn dazu mästen müsste.  Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26136
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 36 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Rouge So 23 Mai 2021, 13:49

Könnte der E. grusonii hier langsam wieder ausgeklammert werden? Wink ... hier sollte es in erster Linie um die Sansevieria gehen und da paßt der Kaktus nun leider gar nicht rein!

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 6574
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 36 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Shamrock So 23 Mai 2021, 14:14

Noch geht es recht konsequent um Beides.  Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26136
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 36 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana Mi 26 Mai 2021, 14:36

Falls noch was zum Goldkugelkatus zu sagen ist, bitte hier antworten:

https://www.kakteenforum.com/t8079p330-fragen-zum-echinocactus-grusonii-schwiegermuttersitz#499528
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 275
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Seite 36 von 38 Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten