Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sansevieria - Bogenhanf

+41
Neomexicana
Kaktusfreund81
Dickblatt
TobyasQ
Andi-H
emaier
chrisg
Poco
Lutek
sukkela
Rouge
Mango88
Bombax
schippy62
Tofterigen
Wüstenwolli
KarMa
Datensatz
meeri
Ralla
wowi
kaktusfreundin01
Hygrophila
Aurelia
Spitzkopf
peppi
Michelchen
Gila
wikado
DieterR
Lisa2012
Maranta
Wühlmaus
Waldfreund
Alex H.
alex
schneggle
Sabine
Andre
matucana
Echinopsis
45 posters

Seite 37 von 38 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38  Weiter

Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 37 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana Di 08 Jun 2021, 18:27

Zur Trifasciata kann ich nichts sagen, die braucht noch ein wenig bis die Blüten aufgehen, aber die Dracaena gold flame macht die Blüten am Tag zu. Mir fällt auf, dass die Blüten schon in den frühen Abendstunden bei Sonnenschein aufgehen, keine Ahnung, ob das bei der Dracaena gold flame (nur) so ist, oder es bei der Trifasciata Im Winter bei ähnlicher Uhrzeit eben einfach dunkler war. Fotos ASAP. Ich finde die Dracaena gold flame macht schönere Blüten als die Trifasciata.
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 275
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 37 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana Mi 09 Jun 2021, 00:27

Dracaena gold flame

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 275
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 37 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana Mo 14 Jun 2021, 12:00

3 Wochen seit den 1. Blütenanzechen hat es gedauert bis die "Schwester" des Bogenhanfs, der im Winter geblüht hat, die Blüten geöffnet hat.

Interessant ist, dass sich die Blüten unabhängig von der Helligkeit öffnen, so gegen 16-17h beginnen sie sich zu öffnen, auch bei stärkster Sonneneinstrahlung. Am Tag schließen sie sich.

Nach 3 Tagen werden die Blüten immer unansehnlicher, also am besten gleich am 1. Tag fotografieren und nicht darauf vergessen (wie ich).

Dracaena trifasciata 'Laurentii'
Sansevieria trifasciata var. laurentii


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 275
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 37 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Shamrock Mo 14 Jun 2021, 12:57

Sehr schön! Wer nicht auf die klassischen Bienchen als Bestäuber setzt, blüht weit wetterunabhängiger. Das sieht man auch bei vielen Kakteen. Matucana und Co.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26127
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 37 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana Mo 14 Jun 2021, 16:39

Verstehe nicht was du mit "Bienchen" meinst. Im Winter fliegt garantiert nichts rum und jetzt im Sommer fühlte sich ein Nachtschmetterling bei gekipptem Fenster durch den Duft angezogen.
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 275
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 37 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Shamrock Mo 14 Jun 2021, 17:22

Was bei dir grad rumschwirrt, ist deiner Pflanze ziemlich wurscht. Das Blühverhalten ist genetisch programmiert. Bienchenblüten blühen nur bei schönen Wetter, Nachtfalter-, Kolibri-, Fledermaus- oder Sonstwasblüten ist das Wetter meist schnurz. Deren Bestäuber sind auch bei schlechtem Wetter unterwegs. Deshalb öffnen sich deine Blüten zuverlässig immer zur gleichen Zeit.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26127
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 37 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  chrisg Di 29 Jun 2021, 18:07

Neomexicana schrieb:
Dracaena trifasciata 'Laurentii'
Sansevieria trifasciata var. laurentii


Ein paar Worte über Schreibweisen im Internet und anderswo:
Wer Nomenklatur-schnickschnack nicht mag - einfach weiterscrollen   Very Happy

Dracaena trifasciata 'Laurentii' ist (leider) eine korrekte Schreibweise. Oder auch Sansevieria trifasciata 'Laurentil' wenn man die Gattungsänderung nicht annehmen möchte. Genaugenommen ist ein lateinisierter Sortenname aber nicht zulässig. Das wussten die Leute damals nicht und so sind wir zu dem Sortennamen 'Laurentii' (zu ehren Laurent) hingewiesen.

Dracaena x Laurentii ist eine weitere inkorrekte Schreibweise, weil diese ein Generationswechsel andeutet. Ist aber nicht passiert, weil es sich halt nur um eine chimerale Variegierung handelt. Da es die einzige Abweichung zu der nominalen form der Art darstellt, hat das "x" hier nichts zu suchen. Das Kürzel cv wäre hier angebracht, allerdings seit 1995 nicht mehr gebräuchlich da sonstige Merkmale in der Schreibweise schon deutlich machen, das es sich um eine Sorte handelt (gross geschrieben, nicht in latein usw.).

Von daher haben wir weitere korrekte Schreibweisen:
Dracaena 'Laurentii' bez. Sansevieria 'Laurentii'.

Die zweite oben zitierte Schreibweise ist irreführend weil nicht zulässig für eine Sorte. Var ist ein Kürzel für variant, was nicht das gleiche wie Sorte bedeutet. Eine Variante ist nicht in menschlicher Obhut entstanden sondern nur in der freien Wildniss. Immer wieder falsch angewendet. Weg mit var und weg mit x. Diese sind beides im Internet in 99 Fällen von 100 falsch angewendet.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 588
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 37 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana Do 22 Jul 2021, 17:01

Beide, Dracaena 'Laurentii' und Gold Flame blühen schon wieder, die gleiche(!) Pflanze, habe gerade eine ca. 2cm hohe Blüte gesehen. Die beiden standen in Hydro die letzten 2-3 Wochen im Trockenen, nur die Angolensis mag noch nicht blühen. BTW die Aloe hat sofort nach der 1. Blüte eine 2. nachgeschoben.

PS: Bitte um Nachsicht wegen der Schreibweise, ich werde mir das eher nicht merken, bin kein Wissenschafter, aber der Kommentar dazu ist natürlich willkommen.
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 275
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 37 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Neomexicana Sa 31 Jul 2021, 00:08

Noch eine (3.) Dracaena 'Laurentii' hat zu blühen begonnen, wie oft blühen die denn im Jahr?
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 275
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Sansevieria - Bogenhanf - Seite 37 Empty Re: Sansevieria - Bogenhanf

Beitrag  Andy Do 12 Aug 2021, 20:16

Hallo zusammen,
ich hoffe mal das ich mit meinem Anliegen hier nicht das Thema komplett verfehle.
Von privat erhielt ich meine erste S. pinguicula und freue mich über diese echt schöne Pflanze. Sie ist etwa 20cm x 15cm groß und 4-5 Jahre alt.
Sie liegt separat und wird erstmal unter die Lupe genommen. Dabei sind mir kleine weisse Gespinste an den Blättern und zusätzlich noch bräunliche
Ablagerungen im 'Herz' der Pflanze aufgefallen. Was mag das sein und wie sollte ich diesbezüglich weiterverfahren ?
Reicht ein warmer Wasserstrahl zur mechanische Reinigung (mit Haushaltsmitteln ?) oder feste druff mit Chemie ?

Als Substrat beabsichtige die Standard Kakteen- Sukkulentenerde von U. mit einer Handvoll torffreie Bio-Humuserde und Quarzsand zusätzlich zu verwenden.
In dieser Mischung stehen meine anderen Bogenhänflinge und bin damit bis jetzt gut gefahren. Sollte für die S. pinguicula auch funktionieren, oder ?

Gruß Andy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Andy
Andy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : - )

Nach oben Nach unten

Seite 37 von 38 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten