Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ariocarpus hintonii

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Ariocarpus hintonii Empty Ariocarpus hintonii

Beitrag  Eli1 am Mi 30 Okt 2013, 16:19

Hallo
Im August 2013 hab ich damit angefangen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Okotober 2013

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber,wo ich immer dann Probleme habe, im Winter, wohin damit? GWH ist kühl, Wohnzimmer sehr warm. Eine extra Beleuchtung habe ich (noch) nicht dafür, falls dies nötig wäre.
Eli1
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 599
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Ariocarpus hintonii Empty Re: Ariocarpus hintonii

Beitrag  Hardy_whv am Mi 30 Okt 2013, 16:56

Was ist kühl? Meine Ario-Sämlinge habe ich im Februar ausgesät. Die sind auch nicht viel größer als deine. Die stehen jetzt im GWH, das ich heizungsmäßig so eingestellt habe, dass es nicht kälter als 5°C wird. Die gehen wie der Rest der Kakteen in die Winterpause. Ich bin guter Dinge, dass das gut geht.

Die Art heißt vollständig übrigens Ariocarpus bravoanus subsp. hintonii.


Gruß,

Hardy
   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Ariocarpus hintonii Empty Re: Ariocarpus hintonii

Beitrag  Eli1 am Mi 30 Okt 2013, 18:36

Hallo Hardy
Danke f.d. Namen, also kühl ist im Winter 7,8 Grad, jetzt hat es 15 Grad.
D.h. die können ins GWH ,nur eben im Winter bei den Temp. nicht feucht halten.
Eli1
Eli1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 599
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcorebutien,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Ariocarpus hintonii Empty Re: Ariocarpus hintonii

Beitrag  Echinopsis am Mi 30 Okt 2013, 18:40

Hallo Hardy,

Hardy_whv schrieb:

Die Art heißt vollständig übrigens Ariocarpus bravoanus subsp. hintonii.
Bei mir heißt das Ariocarpus fissuratus var. hintonii
oder: Ariocarpus fissuratus var. bravoanus

Wieso aus zwei Arten (fissuratus & bravoanus) Eine machen?

lG
Daniel

Edit: Die hier gezeigten Sämlinge gehören zu Ariocarpus fissuratus var. hintonii.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15386
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Ariocarpus hintonii Empty Re: Ariocarpus hintonii

Beitrag  Hardy_whv am Mi 30 Okt 2013, 18:50

Echinopsis schrieb:
Hardy_whv schrieb:Die Art heißt vollständig übrigens Ariocarpus bravoanus subsp. hintonii.

Bei mir heißt das Ariocarpus fissuratus var. hintonii
oder: Ariocarpus fissuratus var. bravoanus

Wieso aus zwei Arten (fissuratus & bravoanus) Eine machen?
Hallo Daniel,

da sind wir mal wieder bei der Fragestellung, ob die Gärtner die wissenschaftlichen Namen vergeben oder die Wissenschaftler.

M.E. gibt es drei Möglichkeiten, das Ertikett zu beschriften: A. fissuratus ssp. hintonii oder A. fissuratus var. hintonii oder A. bravoanus ssp. hintonii. Die Wissenschaftler tendieren derzeit m.W. zu letzterem.

Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Ariocarpus hintonii Empty Re: Ariocarpus hintonii

Beitrag  Hardy_whv am Mi 30 Okt 2013, 18:59

Eli1 schrieb:Danke f.d. Namen, also kühl ist im Winter 7,8 Grad, jetzt hat es 15 Grad.
D.h. die können ins GWH ,nur eben im Winter bei den Temp. nicht feucht halten.
Ich muss zugeben, dass ich erstmals Ario-Sämlinge durch den Winter bringen muss. Ich hoffe, sie halten das aus. Vielleicht kann sich da nochmal jemand äußern, der damit schon Erfahrungen gemacht hat. Alternativ könnte man sie auch durchkultivieren. Ich werde es jedenfalls mit einer kühlen (und dann zwangsweise auch trockenen) Überwinterung probieren.


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Ariocarpus hintonii Empty Re: Ariocarpus hintonii

Beitrag  Echinopsis am Mi 30 Okt 2013, 19:00

Hallo Hardy,

ich bin (genauso wie Du) auch nur einfacher Liebhaber mit dem Wissen, welches man sich im Laufe der Zeit angeeignet hat.
Allerdings sind für mich (vielleicht bin ich auch nur verbohrt, starrsinnig oder was weiß ich?) bravoanus und hintonii zwei unterschiedliche Arten. Und das bleibt auch bei mir so.

Das liegt (für mich) darin begründet, dass ca. 100km Luftlinie zwischen A. fissuratus var. hintonii und A. fissuratus var. bravoanus liegen und die Pflanzen auch deutlich anders aussehen und somit auch nie das Selbe sein können.

Ariocarpus fissuratus var. bravoanus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ariocarpus fissuratus var. hintonii:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bilder sind von August/September 2013.

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15386
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Ariocarpus hintonii Empty Re: Ariocarpus hintonii

Beitrag  Hardy_whv am Mi 30 Okt 2013, 19:15

Echinopsis schrieb:Das liegt (für mich) darin begründet, dass ca. 100km Luftlinie zwischen A. fissuratus var. hintonii und A. fissuratus var. bravoanus liegen und die Pflanzen auch deutlich anders aussehen und somit auch nie das Selbe sein können.
Ich versteh dich nicht ganz Daniel. Wer behautet denn, dass A. fissuratus var. hintonii (Syn. A. bravoanus ssp. hintonii) und A. fissuratus var. bravoanus (Syn. A. bravoanus ssp. bravoanus) das Selbe sind? Du hast die beiden als Varietäten von A. fissuratus, nach Hunt und Anderson sind es Subspezies von A. bravoanus.


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Ariocarpus hintonii Empty Re: Ariocarpus hintonii

Beitrag  abax am Mi 30 Okt 2013, 19:16

Hallo Eli,
ich lasse meine Ario-/Strombo....-Sämlinge über den ersten Winter feucht im Aussaatbeutel am Zimmerfenster stehen, ohne Zusatzbeleuchtung. Damit habe ich seit Jahren gute Erfahrungen gemacht.
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 944
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Ariocarpus hintonii Empty Re: Ariocarpus hintonii

Beitrag  Echinopsis am Mi 30 Okt 2013, 19:21

Die Synonyme behaupten es.
A. bravoanus ssp. hintonii

A. fissuratus var. hintonii
A. fissuratus var. bravoanus

Für mich werden hier bei Hunt zwei unterschiedliche Arten zu Einer gemacht.
Das meinte ich damit...

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15386
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten