Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Crassula Buddha`s Temple

Seite 2 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Echinopsis am Di 16 Feb 2010, 19:42

Hi Egger,

da hast du völlig Recht, untenrum sind einige Blätter jetzt während des Winters abgestorben! Keine Ahnung wieso, jetzt fangen sie an zu Sprossen, an diesen kahlen Stielen.

Grüße,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15067
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  sensei66 am Di 16 Feb 2010, 21:41

Echinopsis schrieb:...untenrum sind einige Blätter jetzt während des Winters abgestorben! Keine Ahnung wieso...

Hi Daniel,

hast du sie vollkommen trocken überwintert? Dann können sie einfach eingetrocknet sein. Ab und zu sprühen und nicht allzu kalt hilft.

ciao
Stefan
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2275

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  bucovina am Mi 17 Feb 2010, 22:14

Travelbear schrieb:Mal eine Frage eines Unwissenden:

Ist diese Crassula eine botanische Art, oder eine Züchtung? scratch

Ich denke sie wird hauptsächlich vegetativ vermehrt. Oder etwa doch aus Samen?

Und eine weitere Frage eines noch Unwissenderen.

Die sind aufgrund des Hybridendaseins so begehrt, weil sie schwer zu pflegen sind oder langsam wachsen?

(Habs mit Sukkulenten nicht so. Wink ).
avatar
bucovina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  alex am Mi 17 Feb 2010, 22:23

Echinopsis schrieb:untenrum sind einige Blätter jetzt während des Winters abgestorben! Keine Ahnung wieso

Kann es nicht sein, dass das völlig normal ist, einfach eine Alterserscheinung ?
avatar
alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 269
Lieblings-Gattungen : Ceropegia, Ceropegia und ... Ceropegia

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Echinopsis am Mi 17 Feb 2010, 22:43

Keine Ahnung, sie sprosst jetzt wieder unten raus. Hatte sie zuerst ganz trocken stehen gehabt, da waren sie dann aber total schlapp, dann habe ich etwas gegossen. Jetzt hat das vertrocknen aufgehört!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15067
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Gast am Do 09 Sep 2010, 14:20

Hallo Wink

Aus aktuellem Anlass grabe ich diesen Thread aus. Fast 2 Jahre hat sich an meiner Pflanze kaum etwas getan, während sie im 1 Jahr einen Zuwachs von 2 cm hatte (wurde in einem anderen Forum etwas angezweifelt *g*) http://www.exoten-forum.de/vb/showthread.php/27173-Crassula-Columnaris?highlight=Buddhas+Temple

Heute entdeckte ich das auf dem Balkon: Shocked




Nun steht sie in der Wohnung, ist das ratsam bin etwas verunsichert?

L.G.
Ira
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Crassula "Buddha's Temple"

Beitrag  cool-oma-renate am Do 09 Sep 2010, 20:21

Hallo Ira, also zu Deiner fachlichen Anfrage werden sich sicher noch unsere Experten melden, vom Überraschungseffekt her, muss ich sagen, "da bleibt dir die Spucke weg"!!! ja, das hätte ich mir auch gewünscht, ich schwanke immer noch, soll ich's nochmal versuchen, aber jetzt könnte ich gleich wieder loslegen, ich gratuliere Dir zu diesem Erfolg! lg renate
avatar
cool-oma-renate
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 448

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Gast am Fr 10 Sep 2010, 16:28

Dankeschön Renate, wenn du dich in Geduld übst……..sind ja "in Kürze" genügend vorhanden! Cool
Warum hattest du denn Pech mit deinem "Temple", für Geizhalsgiesser ist sie eine der unproblematischsten Pflanzen, was ist mit deiner passiert?

Nun weiß ich aber nicht wie ich sie am besten durch die nächste kalte Jahreszeit bekomme, Blüten sind mir egal Kindel bzw. Seitentriebe eher weniger! Habe sie gestern noch rasch in die Wohnung geholt und nun haben wir wieder das schönste Wetter Mad

L.G.
Ira
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Buddha's Temple

Beitrag  cool-oma-renate am Fr 10 Sep 2010, 19:48

Hallo Ira, ich hatte mir die Pflanze im Januar bestellt und sie wurde mir auch geschickt. Es waren damals die kältesten Nächte mit über 20 Minusgraden! Als ich das Päckchen öffnete, fühlte sich das Verpackungsmaterial innen ganz eisig an, es haben die restlichen Pflanzen, wie Mammillaria und Crassula verkraftet, anfangs schien es so, dass auch die "Temple" es überleben würde, aber dem war nicht so. Ich hab mich geärgert, in erster Linie über mich selbst, mir in der kältesten Jahreszeit derartiges Pflanzmaterial schicken zu lassen. Dem Absender kamen denn wohl auch Bedenken, es kam so ein blaah, blaah..Brief (ganz ohne mein Zutun)man hatte ja nicht wissen können, dass mit derartigen tiefen Temperaturen......... aber nichts in Richtung auf Ersatz und so. Ich habe mich auch nie gemeldet, denn wenn ein Spezialversandhandel so etwas nicht selbst einschätzen kann, was soll ich mich mit denen dann rumstreiten, kaufen werde ich da natürlich nie wieder. Ja, nun bin ich noch immer ohne "Temple" und hoffentlich überkommt mich das "Verlangen"nicht wieder in der kältesten Jahreszeit! lg renate
avatar
cool-oma-renate
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 448

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Sabine am Sa 11 Sep 2010, 05:30

Hallo Renate und Ira,

meine "Buddhisten" wachsen und sprossen ebenfalls ganz prächtig.
Noch stehen sie draußen im Sommerquartier (Süd-/ Westseite). Überwintern lasse ich sie am Ostfenster (Schlafzimmer); dann werden sie bis zum Frühjahr ab und an genebelt, bevor's dann wieder in die Sommerfrische geht.

Liebe Grüße, Sabine
avatar
Sabine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten