Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Crassula Buddha`s Temple

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Sabine am Sa 11 Sep 2010, 18:21

P.S.

(...) hier mal ein Foto von heute Abend, liebe Grüße, Sabine

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Sabine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173

Nach oben Nach unten

Buddha's Temple

Beitrag  cool-oma-renate am Sa 11 Sep 2010, 21:57

hallo sabine. das ist ein treffer! ich hoffe, es gelingt mir " irgendwanneinmal ", so wie du es hier zeigst ! danke auch für deine tips! lg und ein schönes Wochenende wünscht dir renate
avatar
cool-oma-renate
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 448

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Gast am So 12 Sep 2010, 01:30

"Guten Morgen" ihr beiden

Mein Gott @ Renate das ist ja ärgerlich, etwas Ähnliches ist mir allerdings auch im letzten Jahr passiert, zum Glück haben beide Pflanzen diese Tortur fast schadlos überstanden! Sollte uns aber eine Lehre sein! Bei mir sah die Blahblah Mail etwas anderes aus "Wir versenden erst wenn die Witterung es zulässt und bitten um Ihr Verständnis" Ich weiß nicht mehr genau ob die Pflanzen u. das Substrat, oder die Email zuerst da war! Evil or Very Mad

@Sabine tolle Pflanzen, ich wollte meine würde auch von unten neu austreiben! Dankeschön für dein Photo!
Meine überwintere ich ziemlich warm (Südfenster) wobei der eine Flügel allerdings dauergekippt bleibt, unter 18° geht es nur in unmittelbarer Nähe des gekippten Fensters, ein Schlückchen Wasser bekommt sie wöchentlich! Wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe würdest du sie noch ungeschützt auf dem Balkon stehen lassen? Hm, ich weiß es nicht genau (ob noch ausreichend Licht und Wärme), stehen sie bei dir im GH? Im Moment überlege ich sie bis zur nächsten Outdoorsaison unter eine Röhre zu stellen, zumindest bis die neuen Triebe kräftiger sind confused

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Ira
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Sabine am So 12 Sep 2010, 08:17

Hallo Ira,

ja, genau - am gekippten Fenster überwintere ich die Buddha's ebenfalls; allerdings am Ostfenster (Schlafzimmer => tagsüber unbeheizt/ nachts: ~ 9°C)

Genebelt wird dann ab und an mit Destilliertem Wasser, damit die Poren nicht verstopfen. Regenwasser steht mir nicht zur Verfügung, und unser Trinkwasser hat einen sehr hohen Härtegrad. Zum Gießen der Kakteen koche ich das Wasser ab.

Sämtliche Sukkulenten und Kakteen stehen bei mir noch draußen, nachts werden sie angedeckt. Nun bin ich am Überlegen, ob ich heute Abend die Schlumbergera-Pflanzen ins Haus hole, denn in den nächsten Nächten sollen ja die Temperaturen total in den Keller gehen. Da werde ich nochmal bei "Wetter.com" die aktuellen Daten abrufen.

Liebe Grüße, Sabine
avatar
Sabine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Echinopsis am So 12 Sep 2010, 10:55

Wunderschöne, gesunde Pflanzen die du da zeigst Sabine!
Meine kümmern unter`m Gewächshaustisch vor sich hin..ich habe von allen Buddha`s Kopfstecklinge im Februar diesen Jahres geschnitten und bewurzelt.
Dabei hat sich herausgestellt dass es scheinbar verschiedene Klone von Buddha`s Temple gibt, welche die robuster sind, und welche die gleich eingehen. Ich habe einen Klon der ist sehr kräftig gewachsen und treibt auch immer wieder gut aus (aus Samen angeblich in Deutschland gezogen, und dadurch evtl abgehärtet?)
Meine Buddhas aus England und Italien dagegen sind scheinbar lange nicht so hart..

Ich mach dann mal Fotos falls es jemanden interessiert.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15066
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Gast am So 12 Sep 2010, 11:11

Echinopsis schrieb:Ich mach dann mal Fotos falls es jemanden interessiert...

her damit lol!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Gast am Mo 13 Sep 2010, 10:01

Meiner ist aus Italien, kann ich so nicht bestätigen! *gg*

@ Sabine
nebeln kann ich leider nicht, in unmittelbaren Nachbarschaft stehen empfindliche Kandidaten, er kommt aber auch mit dem Schlückchen Wasser zurecht Wink
Ich gehöre auch zu der Abkochfraktion und lasse das Wasser anschließend noch durch einen Kaffeefilter laufen. Mein Balkon wirft leider auch nicht genügend Regenwasser ab.

L.G.
Ira
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Echinopsis am Mo 13 Sep 2010, 12:29

Okay, wie versprochen meine Tempelanlage, aber ist nix besonderes..

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die zwei "alten", rechts das Weichei (sieht aus wie tot, treibt aber neu aus Laughing ) , links der gut treibende, beide wurden gleich gehalten...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und eigene Kopfstecklinge, bewurzelt.

Grüße,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15066
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Sabine am Mo 13 Sep 2010, 17:04

Hallo,

meine "Bhuddisten" stammen aus der Schweiz und Deutschland.

@ Ira,
interessant - auf den Kaffeefilter bin ich noch nicht gekommen. Ich benutze einen Wasserkochen, an dessen Gießöffnung so ein feines Sieb sich befindet, darin bleibt der Kalk größtenteils hängen.

@Daniel,
na, drei von ihnen sind doch wunderbar anzuschauen! Es wäre interessant, die Entwickung der Kindel an dem einen Bhudda (rechtes Bild - oben) weiter zu verfolgen.

Liebe Grüße, Sabine
avatar
Sabine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173

Nach oben Nach unten

Re: Crassula Buddha`s Temple

Beitrag  Santarello am Mi 29 Dez 2010, 20:01

Ich hab mir heute ebenfalls nen Buddah gegönnt ! Very Happy
Steht wie üblich in reinem Torf. Kann ich den sofort umtopfen oder besser warten bis zum Frühjahr ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Santarello
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 717

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten