Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Es muß nicht immer die Kräuterschnecke sein ...

Nach unten

Es muß nicht immer die Kräuterschnecke sein ... Empty Es muß nicht immer die Kräuterschnecke sein ...

Beitrag  Rouge am Mo 18 Nov 2013, 14:42

... so kann man Kräuter auch ganz witzig und sinnvoll halten (gesehen auf der LGA in Tirschenreuth im August):

Es muß nicht immer die Kräuterschnecke sein ... Kraute10

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4725
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Es muß nicht immer die Kräuterschnecke sein ... Empty Re: Es muß nicht immer die Kräuterschnecke sein ...

Beitrag  Tarias am Di 26 Nov 2013, 21:18

Ich mag solche Arrangements einfach für´s Auge sehr.
Aber in der Realität meines Gartens würde ich sowas niemals aufbauen, denn in so kleinen Büchsen würden selbst Thymian und Rosmarin vertrocknen Crying or Very sad 
Selbst die meisten Kräuterschnecken sind in der Hinsicht leider völlig unterdimensioniert, da sie nie genung Platz bieten, dass die Kräuter sich artentsprechend ausbreiten können.
Ich habe mittlerweile z.B. ein reines Thymianbeet, damit auch alle soviel Platz haben, wie sie brauchen. Oregano und Salbei haben auch extrem viel Platz bekommen!

Für die Topfkultur von Kräutern würde ich mindestens Töpfe in der Größe dieser alten Einkoch-Emailtöpfe verwenden. Und die sind bei mir alle schon mit anderem Grünzeugs belegt Very Happy
Tarias
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1161

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten