Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Adenium - in Wort und Bild

Seite 3 von 100 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 51 ... 100  Weiter

Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Scally am Di 17 Sep 2013, 17:26

Hallo Anja,

joo, so meinte ich das. Das hast du sehr gut umgesetzt. yeahh 

Vielleicht kannst du noch die andere Wurzel, die oben liegt, auch noch ins Wasser hinein bugsieren. Es sieht auf dem Bild so aus, als läge sie einfach so in der Luft. Vielleicht täuscht es aber auch. Gib ihr genügend Zeit zum Trocknen der Wundstelle, du wirst irgendwann sehen, dass sich nach etwa 4 Wochen eine Art Haut bilden wird.

Achte bitte darauf, dass immer genügend Wasser in dem Topf ist, und die Wurzeln im Wasser liegen. Sie ist ja noch jung und benötigt entsprechende Wassergaben. Lass sie einfach lange genug so liegen, hin und wieder kannst du ja auch mal die Blätter besprühen, ohne die Wundstelle zu treffen.

Ich drücke dir die Daumen, dass sie es schafft, aber bei der Bombenkonstruktion habe ich absolut keine Bedenken. Sie und du ihr macht das schon.grinsen2 

Viel Erfolg und liebe Grüße
Scally
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  heinze1970 am Di 17 Sep 2013, 17:34

Dankeschöööön!
Mit der 2. Wurzel klappt das nicht. Die ist genau gegenüberliegend der anderen. Und sie ist zu kurz. Es reicht nicht bis ins Wasser!
avatar
heinze1970
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 360
Lieblings-Gattungen : Epis, Wüstis, Plumeria, Ascleps

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Magenta am Di 17 Sep 2013, 18:15

Hallo Anja,
packe doch das kleine Würzelchen in ein kleines Stück feuchtes Kleenex o.ä., nur dass immer mal wieder ein bisschen Feuchtigkeit da rankommt – aber nicht abbrechen Wink !
avatar
Magenta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 602

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Scally am Di 17 Sep 2013, 19:20

Hi Anja,

ja, so wie Gitte es schreibt, oder drehe den Korpus noch ein wenig und schneide dort, wo die obere Wurzel hängt, das Netz ein wenig ein, und bugsiere die Wurzel da irgendwie hin, sodass sie bequem an ihre Futternassquelle kommt. Das müsste sehr wahrscheinlich gehen, sage ich jetzt mal so aus der Ferne. Very Happy Wink grinsen2

LG Scally
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  heinze1970 am Di 17 Sep 2013, 19:32

Na, da frickel ich doch nochmal dran rum!
(Was tut man nicht alles für die Pflanzenrettung!Wink )
avatar
heinze1970
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 360
Lieblings-Gattungen : Epis, Wüstis, Plumeria, Ascleps

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Scally am Do 26 Sep 2013, 17:08

Hi Gitte,

ich habe heute mal wieder einige Wüstis rausgestellt, nachdem irgendwann heute am späten Vormittag die Sonne mal nach längerer Zeit sich wieder hat blicken lassen. Very Happy 

Dabei fiel mir dann auf, bzw. ich habe die Befürchtung, dass deine ehemalige Double Petunia, die ja gerade erstmalig Blütenknospen schiebt, zudem auch noch ganz helle, vermutlich auch Spinnmilben hat. Wahrscheinlich noch wenige. Ich erkenne die ja immer so schlecht. Ich habe die erst einmal abgebraust und werde sie dann heute Abend mal behandeln und einnebeln mit entsprechendem Schädlingsbekämpfungsmittel.

Ach Menno, hoffentlich gehen die Blüten dadurch nicht kaputt.

LG Scally



avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Magenta am Do 26 Sep 2013, 17:24

Hallo Scally,

ja bei mir waren es dieses Jahr auch ganz helle d.h. fast weiße Spinnmilben die in den Gespinnsten saßen. Vorgestern wurden alle Adenien – egal ob befallen oder nicht – gespritzt. Womöglich muss ich das am Wochenende nochmal wiederholen, damit auch wirklich alle weg sind Rolling Eyes.
Ich drücke Dir die Daumen, dass Du die Viecher los wirst und dass vor allem die Blüten nicht durch das Spritzmittel leiden, aber mit dem Spritzen abwarten bis die Blüten da sind, das würde ich auf keinen Fall tun!
avatar
Magenta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 602

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Scally am Do 26 Sep 2013, 18:29

Hi Gitte,

zu spät, nun habe ich sie schon eingenebelt. Ich kann ja nicht so lange warten, bis die Blüte, wenn sie denn überhaupt durchkommt, sich entwickelt hat, und dafür in Kauf nehmen, dass die Spinnenkolonie, wenn es welche sind, noch größer wird. Nee, nee, nee. lieber nicht, wenn dann sofort. Sollten die Blütenknospen abfallen, so muss ich mich eben bis aufs die nächste Saison vertrösten, sollte diese Pflanze gesund über den Winter kommen. Wink grinsen2 

Ich meine auch, dass da winzig kleine weiße Spinnmilben vereinzelt herumkrabbelten. Ich kenne aber bisher auch nur die weißen. Welche Farben gibt es noch?

Dann drücke ich dir auch mal die Daumen, dass du deine Untermieter alle und so schnell wie möglich los wirst. Lidi hat damit ja leider auch immer im Winter Probleme. Ich habe auch das Gefühl, dass zusätzliches Kunstlicht das auch noch fördert. Ich hatte diese Pflanze abends immer ein paar Stunden separat im Raum unter Kunstlicht gestellt, damit es was mit der Blüte wird. Bislang konnte ich bei den anderen Wüstis nichts erkennen. Im letzten Jahr war das auch bei einer der Fall, die so Ende September erstmalig beginnen wollte, zu blühen. Der habe ich dann anfangs auch zusätzliches Licht verschafft, und sie hatte dann auch Spinnmilben. Vielleicht liege ich damit auch falsch. Keine Ahnung.

LG Scally

avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Scally am Do 26 Sep 2013, 18:55

So, jetzt habe ich noch mal eben schnell meine Uhlig-Wüsti aus dem Trio fotografiert. Der Blütenstand der weißen Blüten sieht nun bei der so aus. Mal schauen, ob die Knospen durchkommen.Very Happy 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Scally
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Magenta am Do 26 Sep 2013, 19:04

Scally schrieb:Ich meine auch, dass da winzig kleine weiße Spinnmilben vereinzelt herumkrabbelten. Ich kenne aber bisher auch nur die weißen. Welche Farben gibt es noch?
Scally, die rote Spinnmilbe hatte ich auch schon, aber an den Plumis.
Lt. Wikipedia soll es ja 1200 Arten geben und sie sind gelblich, grünlich, orange oder rot gefärbt. Shocked!

Hoffen wir doch sehr, dass wir nicht die ganze Verwandschaft kennenlernen!

Deine weiße Uhlig-Adenium sieht ja schon sehr vielversprechend aus *daumen*!!!
avatar
Magenta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 602

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 100 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 51 ... 100  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten