Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Adenium - in Wort und Bild

Seite 4 von 92 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 48 ... 92  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Scally am Do 26 Sep 2013, 19:11

Danke Gitte. Very Happy  Dass es so viele Arten von den buckeligen Achtbeinern gibt, hätte ich jetzt nicht gedacht. Nee, nee, wir wollen die nicht alle kennenlernen. grinsen2 

LG Scally
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Scally am Fr 27 Sep 2013, 15:30

Ich habe noch einmal meinen Bruno, der aus Frankreich kommt, eine Arabicum Adeniumpflanze, fotogeknipst, bevor Bruno in den Winterschlaf geht und womöglich dann ganz nackt daherkommt. Der hast sich doch soweit ganz prima gemacht, wenn man bedenkt, wie der hier angekommen ist. Very Happy 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Scally
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  wikado am Fr 27 Sep 2013, 15:43

Habt ihr das auch schon mal gehabt, das eine Adenium von oben her matschig wir? Eins von denen die ich letzes Jahr gesäht habe ließ die Blätter total hängen bis ich bemerkt habe das das von oben her irgendwie matschig war. Ich habe dann einfach einen Schnitt gemacht. Die können ja wieder austreiben. Ich hoffe jedenfalls das der wieder austreibt. Der Caudex ist jedenfall feste.
Wie sollte das Innere nach dem Schnitt aussehen? Foto habe ich jetzt keins gemacht. Falls ihr eins braucht dann kann ich es ggf noch machen und nachreichen.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2337
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  heinze1970 am Fr 27 Sep 2013, 15:50

Du solltest auf jeden Fall so weit schneiden, bis du nur noch weißes Innenleben siehst. Also nichts bräunliches mehr.
Und: Keine Sorge, die treiben sehr zuverlässig wieder aus.
Aber ein Foto würd ich trotzdem gerne sehen.
Musstest du weit schneiden?
avatar
heinze1970
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 360
Lieblings-Gattungen : Epis, Wüstis, Plumeria, Ascleps

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  wikado am Fr 27 Sep 2013, 16:33

So hier das Foto.... ist auf die Schnelle nicht ganz scharf hoffe man kann trotzdem genug erkennen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich befürchte fast schon das ich noch mehr schneiden muss....
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2337
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Scally am Fr 27 Sep 2013, 18:36

Hi wikado,

das ist ja schade, dass deine Wüsti faule Stellen hat. Ich glaube, ich hatte dass in diesem Sommer dieses Jahres auch bei einer, die an einer Verzweigungskrone dunkel war. Ich habe sie dann auch beschnitten, alle Verzweigungen ab und soweit zurückgeschnitten, das wirklich nichts Braunes, auch keine kleinen braunen Pünktchen mehr zu sehen waren. Die sah dann so aus, wie deine jetzt nach dem Schnitt.

Bei dir sehe ich aber neue braune Punkte. Das muss alles weg, da sich das ansonsten schnell noch weiter ausbreitet.

Ich habe da mal gelbe Striche in dein Bild hineingesetzt, damit du sehen kannst, welche Punkte ich meine. Die sitzen da am äußersten Innenrand.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine hat sich ganz gut wieder erholt.

Ich drücke dir die Daumen, dass sie noch zu retten ist und die braunen Punkte nicht schon im ganzen Caudex vorhanden sind.

So sieht sie heute aus. Sie hat überall wieder neue Triebe gebildet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


LG Scally
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Scally am Fr 27 Sep 2013, 20:33

Hi Gitte,

ich hatte doch mal vor kurzem berichtet, dass aus deiner Frühjahrskollektion 2013 wahrscheinlich noch eine weitere Wüsti erstmalig Blütenknospen angesetzt hat, also nicht nur die Double Petunia. Ich war mir aber vor zwei oder drei Wochen, als ich das hier mal erwähnte, nicht sicher war, ob es überhaupt welche sind, da ich oben an der Krone immer diese nachwachsenden, verkümmerten Blätter abzupfen musste. Ich habe da bestimmt auch was von den Blüten mit abgerupft.

Jetzt habe ich vorhin beim Fotografieren mal ein Foto von der mir eingebildeten Knospe gemacht.

Das ist eine Pflanze, die auch lange im Wasserglas stand, nach der Ankunft hier, waren ja einige ein wenig schlaff und schlapp.grinsen2 

Ich muss auch noch mal die Fotos durchgehen, die ich gemacht habe, als die alle in Reih und Glied in den Wassergläser standen mit Namensschildern, damit ich den Namen noch irgendwie lokalisieren kann.

Ich mache morgen auch mal ein Ganzkörperfoto. Die hatte in diesem Sommer kaum Blätter, vermutlich hatte die auch Spinnmilben, vielleicht hat sie die immer noch, denn es wuchsen an der Krone kaum neue Blätter nach, deshalb sieht die Blütenknospe auch so verkümmert aus.

LG Scally

Hier das Foto von heute, glaubst du, dass es eine Knospe ist???

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Magenta am Sa 28 Sep 2013, 08:38

Scally schrieb:...ich hatte doch mal vor kurzem berichtet, dass aus deiner Frühjahrskollektion 2012...
Hallo Scally, das war im letzten Jahr als ich Dir die Wüstis geschickt habe Wink !

Ich denke schon, dass Du Dich freuen kannst, denn so wie es für mich aussieht sind das zu 99% Knospen. Jetzt musst Du mir nur noch den Namen verraten, dann kann ich Dir bestimmt auch mit der „voraussichtlichen” Blüte weiterhelfen, aber ob sie dann auch so aussieht das ist wie immer ein ganz großes Question .
Ich wünsche Dir glück
avatar
Magenta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 602

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Scally am Sa 28 Sep 2013, 09:15

Guten Morgen Gitte,

ja, ich meinte Frühjahr 2012, habe mich - ganz gedankenverloren - vertan.Wink grinsen2 

Ich suche mal nach den Bildern und dann weißt du sicherlich mit den halben Namen, die dort eventuell noch zu erkennen sind, etwas anzufangen. Dass die Blüte aller Wahrscheinlichkeit nach nicht so wird, wie im Katalog abgebildet, ist mir schon bewusst.Wink  Bei der Double Petunia, auch aus diesem Kindergarten Frühjahr 2012, da sieht man ja, dass hier die Blüten hell werden mit einer wahrscheinlichen leicht rosafarbenen Struktur.

LG Scally

avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Adenium - in Wort und Bild

Beitrag  Magenta am Sa 28 Sep 2013, 11:02

Hallo Scally,
bei meiner Ordnung in Sachen Aussaat habe ich selbstverständlich den vollständigen Namen:
Adenium obesum Double Flower „Jingle Bells” – das Bild hast Du ja schon vorliegen Wink. Anhand der noch kleinen rötlichen Knospen dürfte schon mal die Farbe in etwa hinkommen.

@all,
ich lese immer wieder in anderen Foren, dass zur Spinnmilbenbekämpfung das Spinnmilbenfrei von Bayer für die Adenien nicht geeignet sei. Das sind absolut falsche Informationen!
Ich verwende dieses Mittel schon seit Jahren und zwar immer in Abwechslung – wenn das Fläschchen aufgebraucht wurde – mit den unten aufgeführten Mitteln, am idealsten eines mit einem anderen Wirkstoff, da die Spinnmilben mit der Zeit resistent gegen die Wirkstoffe werden. Bisher ist bei mir noch keine einzige Pflanze dadurch zu Schaden gekommen!
Bitte unbedingt auf die Inhaltstoffe achten, denn es gibt auch Spritzmittel gegen Spinnmilben die z.B. Rapsöl oder Neemöl enthalten, und Öle vertragen die Adenien absolut nicht! Auch das immer wieder empfohlene „Spruzit“ ist für Adenien nicht geeignet, da es ebenfalls Rapsöl enthält!

Zu empfehlen sind folgende Produkte:
· Spinnmilbenfrei, Bayer Wirkstoff: 150 g/l Acequinocyl
· Kanemite, Dr. Stähler Wirkstoff: 150 g/l Acequinocyl
· Milben-Ex, Dr. Stähler Wirkstoff: Fenpyroximat 51,2 g/l
Bitte achtet auf die Fotos der Produktverpackung in den jeweiligen Links, so sollten die Produkte aussehen. Das sind immer kleine Mengen (30ml) die die Fläschchen enthalten! Allzugerne greift man nach Produkten die mit mehr Inhalt für das gleiche Geld zu haben sind, aber für unsere Adenien zu 99% ungeeignet sind!

Ich hoffe sehr, dass hiermit in Sachen Spinnmilbenbekämpfung bei den Adenien ein paar Unklarheiten aus dem Weg geräumt wurden Wink!
avatar
Magenta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 602

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 92 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 48 ... 92  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten