Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?

+8
Stachelsusi
Gymnocalycium-Fan
Kaktusbetty
sensei66
Torro
Rouge
Fred Zimt
Dios
12 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?  - Seite 2 Empty Re: Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?

Beitrag  Kaktusbetty Fr 16 Mai 2014, 22:24

Torro schrieb:Selbst Herr Hunt sagt, man sollte die Art bei Epiphyllum belassen.
Der Strauch wird 1-2 Meter im Durchmesser... schön!

Da hat er was verwechselt. Das ist nicht der Durchmesser der Pflanze, sondern die Länge eines 'Blattes'  Cool 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dieses Exemplar steht im Botanischen Garten Heidelberg und hat dort die Decke des Gewächshausese erobert, auf dem Schild steht übrigens Marniera chrysocardium und man sagte mir, es wäre ein Original von Herrn Julien-Marniera.  

Viele Grüße
Bettina
Kaktusbetty
Kaktusbetty
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : winterharte Opuntien

Nach oben Nach unten

Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?  - Seite 2 Empty Re: Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?

Beitrag  Fred Zimt Fr 16 Mai 2014, 23:06

...es wäre ein Original von Herrn Julien-Marniera.
...welchselbiger freilich Julien Marnier-Lapostolle hieß,
->hier
sieht man ihn beim Spachteln.

Tolles Photo aus Heidelberg.
Kein Wunder, daß man das Gewächs kurzzeitig für einen Farn hielt.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?  - Seite 2 Empty Re: Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?

Beitrag  Kaktusbetty Sa 17 Mai 2014, 23:32

Fred Zimt schrieb:
Kein Wunder, daß man das Gewächs kurzzeitig für einen Farn hielt.

Vermutlich sogar für einen Baumfarn, denn der 'Stamm' von diesem Gewächs war glatt mit einem Holzscheit zu verwechseln. Deshalb hatte ich dann doch lieber davon abgesehen, mir einen Ableger zu erbetteln. Cool

Am Gärtner lag es jedenfalls nicht, der war schon vorher bei einer Stapelia sehr großzügig gewesen.

Viele Grüße
Bettina
Kaktusbetty
Kaktusbetty
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : winterharte Opuntien

Nach oben Nach unten

Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?  - Seite 2 Empty So groß?

Beitrag  Gymnocalycium-Fan Mo 19 Mai 2014, 11:12

Hallo allerseits!

Ich sitze hier gerade mit offenem Mund vor dem Rechner:

So groß wird die Pflanze?

Äääääh... - dann wird mir mein kleiner Steckling wohl in kürzester Zeit zu groß werden (mein Gewächshaus hat nur 4m²!!!)...

Allerdings wächst er im Moment ohnehin noch nicht so gut, da kann ich ihn wohl noch eine Zeit lang behalten.

MfG
Gymnocalycium-Fan

Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 546
Lieblings-Gattungen : EH, LH, Astros, Sempervivum, Aloen, Haworthia… - insgesamt eher nette, rundliche Pflanzen mit kurzen, geraden oder gar keinen Dornen

Nach oben Nach unten

Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?  - Seite 2 Empty Re: Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?

Beitrag  Stachelsusi Di 20 Mai 2014, 15:48

Ja, ich finde die auch sehr wuchtig.
Meine ist auch auf dem besten Weg dorthin. Sie hängt jetzt am Balkon und wird mit Guano Dünger gegossen, hoffe sie Blüht bald !
Stachelsusi
Stachelsusi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 910
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen, Hoya, Exoten

Nach oben Nach unten

Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?  - Seite 2 Empty Re: Selenicereus chrysocardium - welches Substrat - hat jemand Erfahrung?

Beitrag  Blütenmeer Di 21 Aug 2018, 22:29

Hallo liebe Pflanzenfreundinnen und Pflanzenfreunde!
...seit vorhin besitze ich also einen Seleni.chryso. ... Juchu!
Ich finde im Netz keinen guten Hinweis, welches Pflanzsubstrat diese Pflanze gedeihen lässt.
Ich lese Orchideensubstrat bis sandig-kiesig.
Hat jemand Erfahrung mit Selenicereus chrysocardium?
Wie ist es mit einer Mischung aus Pinienerde, viel Vogelsand, und etwas normaler Erde aus dem Garten? Oder ....?
Ich freue mich über Erfahrungen und Ideen speziell zu Erde,
aber auch gerne sonst über diese Pflänzchen.

Viele Grüße
Blütenmeer / Birgit
Blütenmeer
Blütenmeer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, ein paar Aloe

Nach oben Nach unten

Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?  - Seite 2 Empty Re: Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?

Beitrag  TobyasQ Mi 22 Aug 2018, 12:06

Hallo Birgit,
da S. chrysocardium epiphytisch wächst, setz ihn in eine Ampel mit Orchideensubstrat und etwas Gartenerde. Aber keinen Vogelsand, der wird zu dicht für die Wurzeln.
Ich nehme für meine Aufsitzer die Epi-Erde von Haage mit etwas Vermiculite, Kieselgur und Diatomeen. Da könnte ich dir etwas abgeben für deinen neuen Mitbewohner; mehr über PN.

Zeig den Kleinen doch mal in voller Größe/Pracht bitte.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3950
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?  - Seite 2 Empty Re: Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?

Beitrag  Cristatahunter Mi 22 Aug 2018, 15:23

Das dringendste ist genügend Platz und Licht.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21658
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?  - Seite 2 Empty Re: Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?

Beitrag  plantsman Mi 22 Aug 2018, 18:16

Moin,

Epiphyllum (Selenicereus/Marniera) chrysocardium ist, das wurde hier ja schon richtig angemerkt, ein Epiphyt. Sie wächst mit den Wurzeln in dickeren Moospolstern und klettert dann mit sproßbürtigen Wurzeln an den Ästen und Stämmen weiter. Deshalb brauchen die Wurzeln auch viel Luft und das genannte Orchideensubstrat ist schon die richtige Wahl. Bei uns im botanischen Garten ist das eine Mischung aus Pinienrinde, grobem Bims und etwas Moos aus dem Rasen.
Eine Ampel ist ein Möglichkeit die Pflanze zu kultivieren. Dann wird sie auch nicht so wuchtig. Wir haben sie in einen 5 Liter-Kübel in oben genanntes Substrat getopft und mittig ein "Zelt" aus drei 1,5 Meter langen Bambusstäben aufgebaut. Diese Stäbe haben wir dann tatsächlich wie ein Zelt mit Bewässerungsfilz für den Gartenbau umwickelt. Die Triebe wurden an diesen Filz angelegt und etwas befestigt, damit die Luftwurzeln sich daran anheften können. Geht sehr gut. Die Idee hab ich aus dem botanischen Garten Basel. Dort kultivieren sie so ihre Vanille-Forschungssammlung.

Wichtig für dieses Epiphyllum ist noch viel frische Luft und keine Hitze im Sommer. Das einzige bisher belegte Vorkommen liegt in Süd-Mexiko nämlich auf 1600 - 1800 m im Berg-Nebelwald. Da ist es dauerfeucht und temperiert. Da wohl alle in Kultur befindlichen Pflanzen von der Original-Aufsammlung abstammen, dürften sie alle in ihren Ansprüchen gleich sein.
Der Feuchtigkeitsbedarf ist Sommer und Herbst sehr hoch und Winter/Frühling nur noch hoch;) . Also stets gut gießen. Für eine gute Blüte kann man die Pflanze im Spätwinter aber auch mal für ca. 4 Wochen ein klein wenig quälen.
Wir düngen ganzjährig einmal die Woche mit einem normalen flüssigen Volldünger (12:8:11) in einer Konzentration von 0,2%.
Der Standort selbst kann als hell oder halbschattig bezeichnet werden.

So ist die Kultur im botanischen Garten Magdeburg und sie blüht bei uns eigentlich regelmäßig. Manchmal ist es blöd, nachts nicht zu arbeiten. Wir sehen den nächsten Morgen immer nur die schlappen Reste der nächtlichen Pracht Rolling Eyes .

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2832
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?  - Seite 2 Empty Re: Selenicereus chrysocardium - hat jemand Erfahrung?

Beitrag  TobyasQ Do 13 Sep 2018, 10:09

Hallo Birgit mit dem Blütenmeer, wir warten immernoch auf Bilder. bounce

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3950
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten