Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Böser Wolllausbefall an Agave

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Böser Wolllausbefall an Agave Empty Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  greenthumbie am Do 09 Jan 2014, 10:54

Hallo Freunde,

ich habe seit ca. einem Jahr eine von einem Händler auf Lanzarote erworbene Agave (weiß einer, wie die genau heißt?), die wächst ganz gut, ca. ein Mal im Monat geht ein neues Blatt auf. Yay!

Leider muss ich sie dauerhaft mit Promanal behandeln (wische auch hin und wieder die Tierchen ab), weil IN JEDEM neuen Blatt an der Spitze anscheinend neue Wollläuse als Eier hinterlassen wurden. Wie genau das möglich ist, weiß ich nicht, denn ich selbst helfe der Pflanze schon manchmal beim Blatt-von-der-Spitze-abtrennen, um die Viecher sofort zu killen, bevor sie neue Eier unter den Stachel legen können.

Ich bin ergo total machtlos und die Pflanze hat an allen möglichen Blättern schon eingefressene Löcher. Ich stelle sie in der Kälte jetzt manchmal raus, um den Dingern den Garaus zu machen, im Sommer war sie sowieso auf einem Balkon.

Ich denke, ein systemischer Dünger kommt eh nicht dran, weil sich der in Sukkulenten zu langsam verteilt.

Hier sind paar Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hat noch jemand Tipps? (Danke!)


Zuletzt von greenthumbie am Do 09 Jan 2014, 11:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
greenthumbie
greenthumbie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilchgewächse

Nach oben Nach unten

Böser Wolllausbefall an Agave Empty Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  Rouge am Do 09 Jan 2014, 10:59

Es gäbe noch die Methode, die Viecher mit in Spiritus getauchten Wattestäbchen zu entfernen - das ist ebenfalls langwierig, weil Du das solange regelmäßig machen mußt, bis Du auch die letzten Jungtiere erwischt hast.

Ansonsten greife ich im Winter - auch bei Sukkulenten - zu Lizetanstäbchen, wenn der Befall mit Weißer Fliege oder ähnlichem Viechzeugs einfach zu viel wird ... im Sommer brauch ich nix tun, das erledigen die Helferchen in meinem Garten ...

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4755
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Böser Wolllausbefall an Agave Empty Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  greenthumbie am Do 09 Jan 2014, 11:03

Danke Kerstin!
Verdunstet der Spiritus oder muss ich das Pflänzchen nachher noch abwischen/-waschen?
greenthumbie
greenthumbie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilchgewächse

Nach oben Nach unten

Böser Wolllausbefall an Agave Empty Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  Rouge am Do 09 Jan 2014, 11:07

Nein, Du brauchst die Pflanze nicht abwaschen ... Du tränkst ja nur das Wattestäbchen und nimmst damit die Wolläuse auf!

Wobei das Abbrausen der Pflanze durchaus eine Option ist, der Plagegeister mal Herr zu werden  Wink ... bei heftigem Blattlausbefall reicht schon ein scharfer Wasserstrahl, um die Viecher dauerhaft zu entfernen ...

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4755
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Böser Wolllausbefall an Agave Empty Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  greenthumbie am Do 09 Jan 2014, 11:10

Und was sagst du dazu, dass die immer aus der Mitte der Pflanze kommen?
greenthumbie
greenthumbie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilchgewächse

Nach oben Nach unten

Böser Wolllausbefall an Agave Empty Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  epiphyllumplantage am Do 09 Jan 2014, 11:11

Ach, die verstecken sich in der mitte der pflanze.  Wink 
epiphyllumplantage
epiphyllumplantage
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 206

Nach oben Nach unten

Böser Wolllausbefall an Agave Empty Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  Rouge am Do 09 Jan 2014, 11:16

Da sitzt der eigentlich Schädlingsherd ... dort legen sie die Eier und verkriechen sich ... und nachdem das Ganze schon so lange dauert, würde ich an Deiner Stelle schon zu einem systemischen Mittel greifen, das von der Pflanze aufgenommen wird und den Viechern beim Saugen dann den Garaus macht ...

Oder Du versuchst es noch einmal, indem Du die Pflanze in die Badewanne/Dusche stellst und mal ordentlich abbraust ...

Und ich würde Dir auch zum Umtopfen raten ... und die Erde bitte entsorgen, Wolläuse legen ihre Eier nämlich auch in der Erde ab ...

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4755
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Böser Wolllausbefall an Agave Empty Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  greenthumbie am Do 09 Jan 2014, 12:00

Jetzt aber! Alles neu macht der Januar!
Ich habe deine Ratschläge befolgt. Habe beim Duschen auch unten an einer Wurzel ein Nest von den Rackern entdeckt. Sie sind nun hoffentlich alle weg.

Und ich war auch tapfer und habe zwei weitere innere Blätter angehoben, die nicht mehr ganz fest waren in der Mitte. Im ersten waren schon die kleinen Idioten. Jetzt nicht mehr.

Dabei ist mir aufgefallen, dass die inneren Körper eigentlich braun sind. Oder sind das irgendwelche anderen Ausscheidungen?


Lizetan ist bei uns in Deutschland leider im Verkauf verboten seit einem halben Jahr (wegen der Bienen – drinnen...). Habe vor ner Weile deswegen noch so ein Kombigranulat aus einem Restbestand erworben und jetzt angewendet.


Werde berichten!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nebenbei-Entdeckung: Drei Kindel.
greenthumbie
greenthumbie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilchgewächse

Nach oben Nach unten

Böser Wolllausbefall an Agave Empty Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  nikko am Do 09 Jan 2014, 12:08

Hallo,
systemische Mittel gibt es auch im Baumarkt oder bei Amazon, zB. 'Careo' von Bayer. Damit gieße ich seit Jahren im Frühjahr immer meine Pflanzen. Ist eine Pflanze befallen, dann werden auch die in der Nachbarschaft behandelt. Hilft gut!

LG,
Nils

nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4732
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Böser Wolllausbefall an Agave Empty Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  greenthumbie am Do 09 Jan 2014, 12:11

Boah! Ist das neu? Als ich mich vor nem halben Jahr dumm und dämlich gesucht habe und jeden in jedem Baumarkt gefragt habe, konnte mir das niemand empfehlen. Danke Nils.
greenthumbie
greenthumbie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilchgewächse

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten