Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Böser Wolllausbefall an Agave

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  Rouge am Do 09 Jan 2014, 12:22

scratch Die hier:

http://www.pflanzotheke.de/combistaebchen-lizetan-neu-805_12985.html

bekommt man in jedem Gartenfachhandel oder Baumarkt ... evtl. muß man einen Verkäufer bitten, den "Giftschrank" zu öffnen ... aber ich habe das Zeugs immer daheim  Wink (normal setze ich lieber auf Nützlinge, aber manchmal geht es einfach nicht anders  Rolling Eyes )

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4351
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  mythe am Do 09 Jan 2014, 12:37

Lizetan - vorallem die Kombistäbchen mit Dünger oder düngerhaltiges Granulat wären nicht meine erste Wahl bei Sukkulenten, denn die enthalten meist viel zu viel Stickstoff.

Du kannst die Pflanze auch mit Neemlösung bespritzen (Neemschrot 24 Stunden in Wasser einweichen und dann abfiltrieren) - eventuell nach ein paar Tagen nochmal wiederholen. Damit habe ich kürzlich bei einer Mammillaria, bei der man mit dem Wattestäbchen kaum an den Dornen vorbei kam, gute Erfolge erzielt. Ich habe die weißen Überreste nochmal mit Spiritus (mit dem Pinsel, da das Stäbchen nicht durch kam) abgewischt aber die waren alle schon tot. Das Zeug wirkt super.

Zusätzlich kannst du das Neemschrot beim Umtopfen mit ins Substrat mischen, dann wirkt es auch noch systemisch. Den Rest der Brühe kannst du auch als Gießwasser nehmen, wenn die Pflanze nicht in Trockenruhe ist, hat den gleichen Effekt. Mit dem Schrot in der Erde musst du dich über längere Zeit nicht um Schädlingsbekämpfung kümmern (bei meinem Zitrus hält es schon Jahre), da es beim Gießen immer wieder etwas von den Wirkstoffen abgibt. Wichtig ist, dass es gut untergemischt und nicht nur aufgestreut wird, denn der Hauptwirkstoff ist nicht uv-stabil.

Neemschrot hat zwar auch Stickstoff, der wird aber langsam freigegeben, wenn es sich zersetzt und zusätzlich kannst du natürlich mit einem PK-Dünger ausgleichen (als Granulat einfach im entsprechenden Verhältnis mit untermischen).
avatar
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  nikko am Do 09 Jan 2014, 12:38

Gerne greenthumbie !
das Mittel gibt es schon länger. Komisch finde ich, dass ich es im Baumarkt nur aus dem verschlossenen Giftschrank bekomme, bei Amazon muß ich dagegen nicht mal mein Alter nachweisen...

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4646
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  greenthumbie am Do 09 Jan 2014, 12:41

Woah okay gut.
Na vielleicht haben sie es doch wieder eingeführt... hatte genau das vorher auch, und dann diese Diskussion. Ich wusste wann es rausgenommen wurde, weil mir das die Frau bei Obiii genau erklärt hatte.
Und wegen Gift... naja, mit superscharfen Messern verhält es sich genauso. Ist ja nur wegen versehentlicher Verletzung usw. wahrscheinlich. Und weil man sonst den ganzen Baumarkt ausrotten könnte.

Und Neemschrot... woher bekommt man das als normaler Mensch?
avatar
greenthumbie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilchgewächse

Nach oben Nach unten

Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  Shamrock am Do 09 Jan 2014, 13:06

Kleiner Zwischeneinwurf von meiner Seite: Das Rausstellen in die Kälte bringt leider gar nichts, da die Tierchen sonst maximal zur Winterruhe animiert werden, wenn´s ihnen zu frisch wird. Töten wird es allerhöchstens altersschwache Rentnerläuse oder welche, die eh schon eine Lungenentzündung haben. Viel Erfolg! Ohne ins Detail zu gehen kann ich auch nur eine systemische chemische Keule inkl. Wiederholungsbehandlung empfehlen, damit man auch den frisch geschlüpften Nachwuchs erwischt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13108
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  mythe am Do 09 Jan 2014, 13:36

greenthumbie schrieb:Und Neemschrot... woher bekommt man das als normaler Mensch?

Ich kaufe immer Neem Vital von Schacht. Das ist reines Neemschrot und bisher die günstigste Variante, die ich gefunden habe. Gibt es z.B. hier.
avatar
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  greenthumbie am Do 09 Jan 2014, 13:45

Cool, vielen Dank. Ich statte mich aus. Und hole die Agave wieder rein :-)
avatar
greenthumbie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilchgewächse

Nach oben Nach unten

Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  plejadengucker am Do 09 Jan 2014, 14:04

Und was die Frage nach dem Namen dieser Agave angeht,
wäre mein Tipp:

Agave macroacantha

Gruß vom plejadengucker
avatar
plejadengucker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 312

Nach oben Nach unten

Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  greenthumbie am Do 09 Jan 2014, 14:07

Ja das ist sie auf jeden Fall! Der bläuliche Schimmer hat es mir angetan.
avatar
greenthumbie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilchgewächse

Nach oben Nach unten

Re: Böser Wolllausbefall an Agave

Beitrag  greenthumbie am Fr 17 Jan 2014, 11:43

mythe schrieb:
greenthumbie schrieb:Und Neemschrot... woher bekommt man das als normaler Mensch?

Ich kaufe immer Neem Vital von Schacht. Das ist reines Neemschrot und bisher die günstigste Variante, die ich gefunden habe. Gibt es z.B. hier.

Hallo Anne, ich hab das Zeug jetzt. Wäre es sinnvoll und ist es erlaubt, einfach alle meine Pflanzen damit zu kräftigen?
Viele Grüße
GT
avatar
greenthumbie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilchgewächse

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten