Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m.

Seite 27 von 29 Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28, 29  Weiter

Nach unten

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Empty Re: Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m.

Beitrag  Henning am Sa 01 Jun 2019, 14:14

Hallo zusammen,
auch wenn ein paar meiner Schwertlilien ganz hübsch blühen, habe ich allgemein den Eindruck, dass sie allesamt schwächeln. Deshalb meine Frage in die Runde: wässert oder düngt Ihr Eure Schwertlilien? Oder bereitet Ihr den Boden irgenwie auf?
Ich habe den Eindruck, sie hungern sich weg.
Nun stehen sie zum Teil schon 10 und mehr Jahre in dem Bert und ich habe außer Unkrautzuppeln nie etwas dran gemacht...
Ob ihnen der letzte Sommer zu trocken war? Eine Iris steht in einem anderen Beet, wo es feuchter ist. Die ist vom Laub viel größer und die Blüten sind bestimmt 80 cm hoch (wenn nicht mehr). Bei denen im Irisbeet ist das Laub zum Teil nur 15 bis 20 cm hoch und von Blüten keine Spur.
Ich hatte jetzt vor, die Blütezeit abzuwarten und dann sämtliche Iris raus zu nehmen, dann das ganze Beet umgraben und alle Iris wieder rein. Nee wat n Spaß!
Habt Ihr Idee, Tipps und Ratschläge? Her damit! Ich bin momentan ganz unglücklich mit den Iris .Es gab Jahre, da habe ich Pfingsten oder Vatertag den Bürgersteig mit Irispflanzen ausgelegt, damit sich die Leute welche mitnehmen konnten....
Bis bald.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1827
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Empty Re: Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m.

Beitrag  Didi am Sa 01 Jun 2019, 16:41

Hallo Henning,

das meine Iris dieses Jahr weniger blühen kann ich nicht bestätigen. Wenn der Austrieb beginnt bekommen sie Blaukorn als Starter.
Meine Strauch-Paeonien brauchen zum Blütenansatz reichlich Wasser. Davon profitieren die Iris, weil sie auf dem gleichen Beet stehen.

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Iris110

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Iris210

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Iris310

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Iris410

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Iris510

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Iris610

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Iris710
Didi
Didi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 224
Lieblings-Gattungen : Arios, Gymnos uva.

Nach oben Nach unten

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Empty Re: Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m.

Beitrag  Henning am Sa 01 Jun 2019, 19:29

Moin Didi,
wahrscheinlich liegt es tatsächlich am Futter. Das Beet hat schon ewig nichts bekommen und der Boden ist sehr sehr sandig - da ist von Natur aus schon nichts drin.
Wie geschrieben will ich jetzt die wenigen Blüten abwarten, dann alle Pflanzen raus, Beet umgraben und alle wieder einsetzen.
Oder meinst, es könnte Sinn machen, sie einfach drin zu lassen und dafür jetzt noch zu düngen?
Bis bald.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1827
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Empty Re: Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m.

Beitrag  Thot am Sa 01 Jun 2019, 20:14

Hallo Henning,

die Iris Rhizome sollten über der Erde liegen. Wenn Du Dein Beet neu gestaltest, solltest Du so kleine Hügel machen, und darauf die Rhizome setzen, dann kann das Wasser besser abfließen. Staunässe bringt Fäulnis mit sich. Im Frühjahr mögen Iris Phosphor betonten Dünger, und nach der Blüte Kalium.

Liebe Grüße
Thot
Winken
Thot
Thot
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 184
Lieblings-Gattungen : Trichocereus,Echinopsis, Epi - Hybriden

Nach oben Nach unten

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Empty Re: Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m.

Beitrag  Henning am Sa 01 Jun 2019, 21:09

Moin Thor,
danke auch Dir für den Düngerhinweis. Ich werde sie ein wenig füttern müssen - da liegt der Hase im Pfeffer.
Und was das Einpflanzen der Iris angeht, da brauchst Du keine Angst zu haben; da weiß ich sehr wohl, wie so ein Rhizom einzubuddeln ist.
Ich werde gleich morgen nachgucken, ob ich noch irgendwo Blaukorn oder was ähnliches herum stehen habe.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1827
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Empty Re: Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m.

Beitrag  Henning am Sa 01 Jun 2019, 21:10

Thot natürlich - das Ding hier schlägt immer alle möglichen Wörter vor...
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1827
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Empty Re: Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m.

Beitrag  gerwag am Sa 01 Jun 2019, 23:45

Das passiert, wenn man den Herbstschnitt der Schwertlilien kompostiert um daraus Kakteenerde zu machen.
Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Dsc03610
Müsste ein Samen von einem von den beiden sein:
Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Dsc03612
Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Dsc03611
gerwag
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 206
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Empty Re: Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m.

Beitrag  J-K am So 02 Jun 2019, 13:23

Hallo Henning,

ich würde sagen den Boden irgendwie aufzubereiten bringt nicht allzu viel. Bzw. ist doch recht mühselig.

Meine Bartiris werden alle paar Jahre umgesetzt (zumindest habe ich das immer vor...  Twisted Evil ). Danach kommen wenigstens für 2 -3 Jahre an diese Stelle keine Iris hin, also eine Art Fruchtfolge, wie z. B. bei Nutzpflanzen auch. S' ist natürlich schwierig, wenn man wie z. B. ich ca. 15 verschiedene Sorten hat...

Tschüss
Jens
J-K
J-K
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 84
Lieblings-Gattungen : Coryphantha, Thelocactus

Nach oben Nach unten

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Empty Re: Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m.

Beitrag  Henning am So 02 Jun 2019, 13:56

Moin Jens,
15 Sorten ginge ja noch - bei mir ist es ein Vorgartenbeet (ca. 30 bis 35 m2) voll. Da wird das alleine vom Platz her ein wenig schwierig mit der Fruchtfolge. Vielleicht habe ich einige Sorten auch schon komplett klein gekriegt...
Ich werde es jetzt erst einmal mit Dünger probieren und dann schauen, was bzw. wie viele noch zu retten sind. Dann kann ich immer noch umgraben.
Bis bald.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1827
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m. - Seite 27 Empty Re: Schwertliliengewächse: Iris, Tigrida, Ixia, Sparaxis, Crocus, Freesia, Montbretie u.v.m.

Beitrag  Ada am So 02 Jun 2019, 15:41

Hallo zusammen,

wir dürfen nicht vergessen, dass wir im vorigen Jahr einen sehr langen, extrem heißen und trockenen Sommer hatten - für die Pflanzen zeigen sich die Folgen eines solchen Wetters oft im nächsten Jahr, eben auch darin, dass nicht so viele Blütenanlagen gebildet werden konnten.

Also, Henning, einfach dort lassen, wo sie sind, würde ich sagen. Es ist eben nicht jedes Jahr gleich mit den Blüten.
Liebe Grüße, sunny sunny sunny
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 845
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Seite 27 von 29 Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28, 29  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten