Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr?

Nach unten

Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr? Empty Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr?

Beitrag  Chalujopo am Mi 29 Jan 2014, 15:38

Hi!

Es hat sich wirklich gelohnt mich hier an zu melden. So viel Information! Und diese Bilder... sunny

Ich möchte mich bald an Ariocarpus und Turbinicarpus Aussaat versuchen.

Leider gibt es so viele verschiedene sorten in jeder Gattung, das ich wirklich nicht weiss wo anfangen. Deswegen bitte ich euch mir mal ein Paar empfehlungen zu geben, Sorten die sich eignen für den Anfänger, und die gleichzeitig auch noch geil aussehen.

Vielen Dank im voraus!
Chalujopo
Chalujopo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Lophophora

Nach oben Nach unten

Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr? Empty Re: Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr?

Beitrag  turbini1 am Mi 29 Jan 2014, 16:19

Hi,
um Enttäuschung zu vermeiden meiner Erfahrung nach bei den Turbinis erst mal Finger weg von T. lophophoroides, T. hoferi, T. mandragora, T. booleanus und T. rioverdensis. Die Arios tun sich meiner Erfahrung nach nichts die sind alle gleich "heikel/unheikel  Wink "
Gruß
Stefan
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3475
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr? Empty Re: Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr?

Beitrag  Liet Kynes am Mi 29 Jan 2014, 17:22

Hi

Bei den Turbinicarpen kann man bei der Planung noch darauf achten, zu welcher Jahreszeit die entsprechenden Arten später einmal zur Blüte kommen werden. Winter- oder Frühjahrsblüher (z.B die beguinii oder saueri-Gruppen, oder manche Subspezies von schmiedickeanus) funktionieren als solche nicht bei jedem berfriedigend, da das Thema Licht zu dieser Jahreszeit bei uns ja ein sehr heikles Thema ist. Da muss man dann einiges bieten können um Blüten zu sehen. Für die Kultur allgemein spielt das allerdings weniger als Problem eine Rolle.

Ein "must have", im Sinne der Empfehlung für Sammlungseinsteiger ,wären vielleicht z.B Tbc. alonsoi, pseudomacrochele,gielsdorfianus etc.

Eine brauchbare Übersicht darüber bietet auch das Turbinicarpus-Buch der DKG. Im Punkt Blütezeit spielt nach aktueller Nomenklatur nicht nur die Spezies, sondern besonders auch die Subspezies-Zuordnung eine Rolle. Es ist nicht so leicht zu verallgemeinern.

Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr? Empty Re: Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr?

Beitrag  Chalujopo am Do 30 Jan 2014, 12:28

Danke, ich sehe schon, am besten selber Erfahrung sammeln. Das ist immer noch am besten.
Ich werde anfangen mit Ariocarpus fissuratus oder retinus, und Turbinocarpus valdezianus, bericht folgt in ein Paar Monate.

LG
Chalujopo
Chalujopo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Lophophora

Nach oben Nach unten

Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr? Empty Re: Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr?

Beitrag  nikko am Do 30 Jan 2014, 12:59

Hallo,
ich würde wie Tim auch den T. alonsoi empfehlen, dazu noch den T. krainzianus.
Bei Ariocarpus finde ich den A. agavoides recht dankbar. Immer empfehlenswert die Gattung Astrophytum, falls Du die noch nicht versucht hast.

LG,
Nils
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4735
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr? Empty Re: Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr?

Beitrag  Prof.Muthandi am Do 30 Jan 2014, 13:48

...vergiss die Lophophoras nicht  Wink 

Gruss
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1249
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr? Empty Re: Aussaat mexicanische Gattungen: welche Sorten empfehlt ihr?

Beitrag  Chalujopo am Do 30 Jan 2014, 16:54

Mit Lophophoren hat alles angefangen  Very Happy Mache gerade meine erste Pfropfversuche auf Pereskiopsis.

Das Kaktusfieber hat mich nun richtig erwischt, und ich möchte mein Horizont jetzt erweitern. Da meine vorliebe bei die Heilige Kakteen von Mexico und Peru angefangen hat, wäre der Ariocarpus eigentlich der logische nächste schritt, da auch diese Gattung in Mexico traditionel als Heilmittel eingesetzt wurde.

Ja, Astrophytum ist auch irgendwann dran, die sind auch wunderschön!
Chalujopo
Chalujopo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Lophophora

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten