Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  mb am Fr 31 Jan 2014, 16:07

Hallo Kakteenfreunde!

Ich habe einen ca. 1,50m großen Kaktus. Da ich ihn günstig bei einer Baumarktauflösung bekommen habe, weiss ich leider nicht was das für einer ist und wie man diesen genau pflegt. Ich habe ihn nun etwa 4 Jahre. Bisher war alles gut.
Er steht im Wohnzimmer, kein ganzer Meter vom Fenster und Heizkörper entfernt. Nun ist er plötzlich von der Spitze herab dunkler und schwächer geworden. Außerdem sieht man einen feinen, grauen film an den Seiten, der wie Schimmel aussieht. Dies verläuft etwa bis zur Hälfte. (siehe Foto)
Kann mir jemand sagen, was das sein könnte, ob man da noch etwas dagegen machen kann und welche Art von Kaktus das ist?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Mitte der Pflanze

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Obern krank, unten gesund

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] grau unter den Stacheln

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Dreiviertelansicht
avatar
mb
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  Blume am Fr 31 Jan 2014, 16:38

Hallo,

das könnte ein Pilosocereus pringlei sein, der verfault und muss geschnitten werden, bis sich wieder gesundes Gewebe zeigt. Das braune wird nicht wieder grün, er wird dann nach einer zeit wieder austreiben. Das Messer unbedingt desinfizieren bei jedem Schneiden. Du kannst auch über die Suchfunktion nachlesen wie man schneidet und was man beachten muss.

mfg
avatar
Blume
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : E.horizonthalonius, Lobivia, Echinopsis, Ariocarpus, Fero

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  Jenner am Fr 31 Jan 2014, 18:55

Hi,

nur fürs Protokoll, das ist ein Pachycereus pringlei und der scheint schon einige Zeit zu viel Wasser / zu wenig Sonne bekommen zu haben.
Den solltest du möglichst zügig abschneiden, sonst ist ist der bald ganz hinüber  Wink 
avatar
Jenner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 330
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, Säulen, extreme Ausprägungen

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  mb am Fr 31 Jan 2014, 22:49

Danke für eure Antworten.
So ein Mist.  Crying or Very sad 
Ich habe den so gut wie nie gegossen. Wie viel Wasser bekommt den so eine Art Kaktus mit dieser Größe?

Zumabschneiden wüsste ich im Moment nicht was für ein Messer ich nehmen sollte. Ich muss auch erst suchen, wo und wie man so was schneidet und wie dann die Schnittstelle behandelt werden muss.
avatar
mb
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  Jenner am Fr 31 Jan 2014, 23:00

Das Messer sollte bei der Größe möglichst groß und natürlich möglichst scharf sein... möglichst in einem sauberen, glatten Schnitt schneiden. Genug weg geschnitten hast du, wenn keine Verfärbungen mehr in der Schnittfläche zu sehen sind.
avatar
Jenner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 330
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, Säulen, extreme Ausprägungen

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  mb am Fr 31 Jan 2014, 23:13

Jenner schrieb:Das Messer sollte bei der Größe möglichst groß und natürlich möglichst scharf sein... möglichst in einem sauberen, glatten Schnitt schneiden. Genug weg geschnitten hast du, wenn keine Verfärbungen mehr in der Schnittfläche zu sehen sind.
Danke für die Info!
Muss dann auf diese Stelle etwas drauf oder diese behandelt werden?
avatar
mb
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  Jenner am Fr 31 Jan 2014, 23:17

Manche benutzen wohl Kohlestaub. Nicht zu warm und gut belüftet sollte es aber auch ohne gehen.

Was mir noch einfällt, hast du den in Torf oder "Kakteenerde" aus dem Baumarkt stehen?
avatar
Jenner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 330
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, Säulen, extreme Ausprägungen

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  mb am Fr 31 Jan 2014, 23:49

Jenner schrieb:Manche benutzen wohl Kohlestaub. Nicht zu warm und gut belüftet sollte es aber auch ohne gehen.

Was mir noch einfällt, hast du den in Torf oder "Kakteenerde" aus dem Baumarkt stehen?
Er steht in Erde. Sollte man die auch öfters wechseln?
avatar
mb
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  Jenner am Fr 31 Jan 2014, 23:53

Ich weiß nicht welche Mischung für den jetzt als optimal gilt, aber meiner (noch ein Zwerg) steht in rein mineralischen Substrat. Das hält die Feuchtigkeit nicht so lang und macht es, zumindest für mich, wesentlich beherrschbarer wann ich wieder Gießen sollte.
avatar
Jenner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 330
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, Säulen, extreme Ausprägungen

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  Fred Zimt am Sa 01 Feb 2014, 00:17

Ein großes, scharfes Küchenmesser wirds tun.
Die Klinge vor dem Schnitt mit 70%igem Alkohol desinfizieren.
Viel Glück  *daumen* 
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6733

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten