Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

+3
Jenner
Blume
mb
7 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank! - Seite 2 Empty Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  heinze1970 Sa 01 Feb 2014, 10:04

Um die Schnittfläche zu desinfizieren kannst du auch Zimt nehmen.
Da hab ich gute Erfahrungen mit gemacht!
heinze1970
heinze1970
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 328
Lieblings-Gattungen : Epis, Wüstis, Plumeria, Ascleps

Nach oben Nach unten

Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank! - Seite 2 Empty Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  kaktussnake Sa 01 Feb 2014, 10:05

wenn die mitte verholzt ist, nimm ein Brotmesser zum "absägen"

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2796
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank! - Seite 2 Empty Re: Hilfe! Mein großer Kaktus ist krank!

Beitrag  Shamrock Di 04 Feb 2014, 21:25

mb schrieb:Ich habe den so gut wie nie gegossen. Wie viel Wasser bekommt den so eine Art Kaktus mit dieser Größe?
Kann man nicht pauschal beantworten. Kommt immer auf das Substrat, Topfgröße, Topfmaterial, Umgebungstemperatur, Sonnenbestrahlung, Luftfeuchtigkeit, etc. an.  Wink 
Kleine Faustregel: Erst dann gießen, wenn das Substrat komplett ausgetrocknet ist. Bei einer mineralischen Mischung kann das im Sommer schon locker wöchentlich sein.

Ansonsten auch von mir Toi! Toi! Toi! Und in Zukunft bitte soviel direkte Sonne wie irgendmöglich. Deine Kakteen werden es dir danken (und dann darf man auch etwas mehr gießen).

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26818
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten