Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fragen rund um die Aussaat

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Fragen rund um die Aussaat - Seite 3 Empty Re: Fragen rund um die Aussaat

Beitrag  Travelbear am Fr 18 Jun 2010, 19:49

Uhlig ist deutlich teuerer als Köhres und seine Auswahl ist extrem übersichtlich. Auch Piltz bietet gerade mal 2 Arten an, während es bei Köhres mehr als 20 "Arten" sein dürften. Köhres hat über die Jahre hinweg sein Angebot bezüglich Discocactus-Samen kontinuierlich ausgebaut. Neben einem relativ kleinen Stammsortiment hat er jedes Jahr eine größere Veränderungen im Angebot. Manche "Arten" gibt es einmal alle paar Jahre und sind dann auch im Handumdrehen vergriffen. Auf derartige Juwelen würde ich aber Vonne nicht ansetzen wollen!

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Fragen rund um die Aussaat - Seite 3 Empty Re: Fragen rund um die Aussaat

Beitrag  Lilith am Sa 19 Jun 2010, 12:33

..würde auch mal bei Köhres vorbei schauen.. Gerade wenn dich auch Astrophyten interessieren (und du keinen Zugang zu einer privaten Quelle hast) - da hat er recht viel schönes im Sortiment wie ich finde. Hab erst vor ca. einem Monat Astrosamen dort bestellt & gleich gesät. Abwicklung war super (Samen wurden sehr fix geliefert) und die Keimquoten waren auch top.
Lilith
Lilith
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 67

Nach oben Nach unten

Fragen rund um die Aussaat - Seite 3 Empty Re: Fragen rund um die Aussaat

Beitrag  Hardy_whv am Sa 19 Jun 2010, 12:55

Aus meinen Restbeständen könnte ich dir (gegen Porto) ein paar Samen abgeben, die bei mir ausgezeichnet gekeimt sind und bei denen die Aufzucht der Sämlinge völlig problemlos läuft. Neben der Herausforderung (Discocactus) sollte ja vielleicht auch etwas Erfolgserlebnis dabei sein ...


Echinocactus grusonii [ohne Photo]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ferocactus cylindraceus (= F. acanthodes)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astrophytum asterias (sehr putzige Gesellen)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astrophytum myriostigma


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Fragen rund um die Aussaat - Seite 3 Empty Re: Fragen rund um die Aussaat

Beitrag  Travelbear am Sa 19 Jun 2010, 14:31

Bei den Japankultivaren der Astrophyten von Köhres kann ich ehrlichgesagt nur abraten.
1. enorm große Streuung mit geringem Prozentsatz an dem was man sich wünscht heranzuziehen,
2. teilweise sehr schlechte Keimraten und Vitalität.

Bei botanischen Arten ist dagegen nichts negatives zu sagen, Keimraten um 70% und gute Vitalität.

Ach ja bei den Discocactus-Samen von Köhres kannst Du eine Keimrate von 50% erwarten. Manchmal höher bis 90% aber meist eher darunter. Bei den Ferocactusarten von Köhres hatte ich meist eine Keimrate von 70%.
Die Zahlen sollen Dir helfen, den Platzbedarf der Aussaat und deren Aufzucht einigermaßen realistisch zu kalkulieren.

@Hardy
schöne kleine acanthodes hast Du da... da könnte mich der eine oder andere interessieren. lol!

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Fragen rund um die Aussaat - Seite 3 Empty Re: Fragen rund um die Aussaat

Beitrag  vonne am Sa 19 Jun 2010, 16:52

Danke ihr Lieben ,

@ Hardy - würde ich gerne nehmen . Kannst du sie auf die Seite legen . Gehe am Samstag 26.06 in Urlaub .
@ Travelbear und alle anderen , vielen Dank für die Info`s.Werde bestimmt noch viele Fragen haben .
Ach im Urlaub gehe ich in meine Lieblings Kakteen Gärtnerei in Italien Wink

LG vonne
vonne
vonne
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 322

Nach oben Nach unten

Fragen rund um die Aussaat - Seite 3 Empty Re: Fragen rund um die Aussaat

Beitrag  Arzberger am Sa 19 Jun 2010, 18:36

Hallo vonne,

Discocactus-Samen hätte ich noch 3 Sorten abzugeben, aber wie hier schon erwähnt, ist bei diesen
etwas Fingerspitzengefühl erforderlich.

Sehr robust zum üben sind, wie schon aufgeführt E. grusonii, Feros, Astros, Mammilarien, Rebutien,
Echinopsis, sowie sehr viele Cereen.

Na dann mal viel Spass in Italien! Wink

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

Fragen rund um die Aussaat - Seite 3 Empty Re: Fragen rund um die Aussaat

Beitrag  Hardy_whv am So 20 Jun 2010, 01:39

vonne schrieb:@ Hardy - würde ich gerne nehmen . Kannst du sie auf die Seite legen . Gehe am Samstag 26.06 in Urlaub .

Klar, die laufen nicht weg. Ich kann mir eine zweite Aussaat sowieso nicht leisten. Meld dich einfach, wenn du wieder in heimischen Gefilden weilst. Derweilen gute Erholung!


Travelbear schrieb:@Hardy
Schöne kleine acanthodes hast Du da... da könnte mich der eine oder andere interessieren. lol!

Peter, kein Problem. Habe die vor ein paar Tagen erst pikiert und die eine Hälfte auf den Kompost geworfen (akute Platznot Shocked). Die pul ich sofort wieder rauf Cool Gibst du mir einen Monat Zeit, die wieder aufzupäppeln? (Die sind nicht schlechter als die anderen, hatten nur das Pech, zuviel zu sein.)


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Fragen rund um die Aussaat - Seite 3 Empty Re: Fragen rund um die Aussaat

Beitrag  Travelbear am So 20 Jun 2010, 04:01

Hardy!!!!!

Sowas schmeißt man doch nicht einfach auf den Kompost.... Dafür haben wir doch eine Biete Sektion! Shocked Shocked Shocked Crying or Very sad
Bin ich froh, daß ich da meinen Wunsch noch rechtzeitig geäußert habe... Cool Das Aufpäppeln kann auch ich übernehmen. wäre vielleicht sogar günstiger, denn dann werden sie nur einmal umgetopft und die Wurzeln können sich besser erholen und haben weniger Stress insgesamt. Wäre für die Kleinen nicht so viel rein und raus und rein und raus....

Gute Nacht

Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Fragen rund um die Aussaat - Seite 3 Empty Re: Fragen rund um die Aussaat

Beitrag  Gast am So 20 Jun 2010, 06:32

Moin moin!

Lilith schrieb:Abwicklung war super (Samen wurden sehr fix geliefert)

Das ist Jahreszeiten abhängig (wie bei vielen Gärtnereien), im zeitigen Frühjahr kann es auch mal länger dauern.
LG
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten