Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sehr mysteriöser Krankheitsfall

Nach unten

Sehr mysteriöser Krankheitsfall Empty Sehr mysteriöser Krankheitsfall

Beitrag  Echinopsis am So 16 Feb 2014, 17:59

Hallo,

ich brauche heute mal eure Hilfe weil ich mir selbst auf diesen Krankheitsfall keinen Rat weiß.
Eine Mammillaria hat sich im Winterquatier sehr seltsam verfärbt, eine braune Verfärbung bekommen, welche immer weiter Richtung Scheitel gewandert ist. Ich habe das ca. über zwei Wochen mitverfolgt und dachte mir, dass die Pflanze einen Pilzbefall hat und von Innen somit die Leiterbahnen der Pflanze ein Fusarium aufweisen.
Gestern nun habe ich die Pflanze aus dem Winterquatier entfernt um diese zu entsorgen. Dabei hatte ich sie in der Mitte aufgeschnitten.
Von Innen allerdings war die Pflanze augenscheinlich kerngesund. Frisches, grünes Gewebe, keine Verfärbungen an den Leiterbahnen.

So einen Krankheitsfall hatte ich persönlich noch nie. Was ist das? Hat jemand eine Idee?
Bin sehr gespannt.

Von ausen sieht alles nurnoch Matschig und nach Pilzbefall aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Von Innen sehen die Leiterbahnen gesund aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15323
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Sehr mysteriöser Krankheitsfall Empty Re: Sehr mysteriöser Krankheitsfall

Beitrag  Asclepidarium am So 16 Feb 2014, 18:23

Hallo Daniel,

wenn es matscht und dann noch riecht, ist es potenziell eine bakterielle Infektion. Ansonsten würde ich auf Phytium/Phytophthora oder evt. auch Botrytis tippen.

Asclepidarium
Asclepidarium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 188
Lieblings-Gattungen : u.a. Copiapoa, Coryphantha, Eriosyce, Hoodia, Larryleachia, Quaqua

Nach oben Nach unten

Sehr mysteriöser Krankheitsfall Empty Re: Sehr mysteriöser Krankheitsfall

Beitrag  Echinopsis am So 16 Feb 2014, 18:30

Hi Uli,

es hat weder gematscht, noch gerochen.
Ich hatte gemeint dass es matschig ausgesehen hatte, bevor ich geschnitten hatte.
Nach dem Schnitt allerdings stellte ich fest dass das Gewebe "fest" war.

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15323
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Sehr mysteriöser Krankheitsfall Empty Re: Sehr mysteriöser Krankheitsfall

Beitrag  Liet Kynes am So 16 Feb 2014, 18:46

Hi Daniel

Es ist aber gut möglich,dass das Gewebe so fest nicht mehr lange geblieben wäre. Ich hatte bei einer M. backebergiana ja vor einem Jahr Infektion über feuchten Fruchtstand im Winter.
Der ging auch über die Warzen nach innnen und nicht von innen nach außen... Das sah ähnlich aus.

Wäre die Basis ganz unten schon mit vertrockneten Warzen besetzt, hätte ich gemutmaßt, dass die Pflanze nur nach unten hin langsam verholzt, aber die Basis ist ja grüner als der obere Teil...
Denke da hast du mit dem Abschneiden schon richtig gehandelt. Die Basis dürfte bekanntlich neu austreiben und mit dem Rest kannst du ja abwarten, ob es gesund unten abtrocknet und Callus bildet. Ich tippe aber auf tot...

Ich glaube,das Leitbündel wäre noch betroffen worden, wenn du länger gewartet hättest.


Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Sehr mysteriöser Krankheitsfall Empty Re: Sehr mysteriöser Krankheitsfall

Beitrag  Cristatahunter am So 16 Feb 2014, 19:13

Hallo Daniel

Botrytis scheint mir auch am ehesten der Grund sein. Auch bekannt als Edelfäule beim Eiswein, ist diese Pilzinfektion oft nur im Winter anzutreffen. Dieser Winter ist geprägt von Temperaturschwankung und viel Wärme. Da scheint ein Zusammenhang zu bestehen.

Dieser Infekt passiert immer durch die Haut oder faulen Früchten wie von Tim beschrieben.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15985
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Sehr mysteriöser Krankheitsfall Empty Re: Sehr mysteriöser Krankheitsfall

Beitrag  william-sii am So 16 Feb 2014, 19:23

Das gleiche Schadbild hatte ich vor 2 Jahren bei einigen Trichocereushybriden, allerdings im Hochsommer und komischerweise bei fast allen auf der Sonnenseite und v.a. bei Pflanzen, welche in der Nähe von Apfelbäumen standen. Die Verursacher (Pilze, Bakterien Viren ?) dringen offenbar über die Areolen ein. Einige der Kandidaten konnte ich retten, indem ich sie bis ins gesunde Gewebe zurückschnitt und die Schnittfläche mit Saprol besprühte. Der Rest war hinüber.
Schau mal nach, ob du Blattwanzen zwischen deinen Kakteen hast, vielleicht übertragen die durch Stiche die Erreger.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3168
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Sehr mysteriöser Krankheitsfall Empty Re: Sehr mysteriöser Krankheitsfall

Beitrag  cactuskurt am Di 18 Feb 2014, 19:52

Schade um die Schönen Pflanzen verhindern werden wir es nicht können, nicht Schadenfroh gemeint mein Kakteenfreund Peter würde sagen da hat wieder ein Neuer platz.
LG Kurt
cactuskurt
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5154
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten