Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wer bin ich -Nr.8

Nach unten

Wer bin ich -Nr.8 Empty Wer bin ich -Nr.8

Beitrag  Adriana am Do 20 Feb 2014, 00:29

Wer bin ich ??   scratch 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Adriana
Adriana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 338
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten allgemein

Nach oben Nach unten

Wer bin ich -Nr.8 Empty Wer bin ich

Beitrag  Lutek am Do 20 Feb 2014, 09:04

Hallo Adriana,

deine Pflanze ist eine Epiphyllum (-hybride).

lg, Lutek
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5837
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Wer bin ich -Nr.8 Empty Re: Wer bin ich -Nr.8

Beitrag  Denis WL am Do 20 Feb 2014, 09:23

Hallo Adriana,

ich tippe mal eher auf Rhipsalis spec.

Gruß Denis
Denis WL
Denis WL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33

Nach oben Nach unten

Wer bin ich -Nr.8 Empty Re: Wer bin ich -Nr.8

Beitrag  Phyllo am Do 20 Feb 2014, 14:51

Hi

Ist ein Lepismium ........ !
Die genaue Sorte kann ich dir leider nicht nennen! Rolling Eyes 
Phyllo
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 453
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Wer bin ich -Nr.8 Empty Wer bin ich - Nr. 8

Beitrag  Lutek am Do 20 Feb 2014, 15:37

Hallo Adriana,

ist vielleicht etwas über die Blüte bekannt (Farbe, Größe usw.)?

LG, Lutek
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5837
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Wer bin ich -Nr.8 Empty Re: Wer bin ich -Nr.8

Beitrag  plantsman am Do 20 Feb 2014, 17:56

Moin,

es ist eine Rhipsalis-Art, aber ohne Blüten und Früchte ist eine Bestimmung schwieriger. Lepismium hat einen ganz anderen Verzweigungsmodus, sie verzweigen sich nicht wirtelig aus den Spitzen der Triebe wie die gezeigte Pflanze.

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2512
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Wer bin ich -Nr.8 Empty Re: Wer bin ich -Nr.8

Beitrag  Adriana am Do 20 Feb 2014, 18:35

Lutek schrieb:

ist vielleicht etwas über die Blüte bekannt (Farbe, Größe usw.)?


Die Pflanze hab ich bestimmt schon 3 Jahre.Aber geblüht /Früchte getragen hat sie in dieser Zeit noch nicht.
Vielleicht ist sie noch zu jung dafür.......oder unterernährt ?? (......hat von mir noch keinen Dünger bekommen  Embarassed Embarassed Embarassed )
Adriana
Adriana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 338
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten allgemein

Nach oben Nach unten

Wer bin ich -Nr.8 Empty Nr. 8 ....

Beitrag  Lutek am Fr 21 Feb 2014, 10:13

Hallo Adriana,

nach dem Bild zu urteilen, ist die Pflanze groß genug zum blühen. Ich denke, ihr fehlen einfach die Nährstoffe. Ich würde dir empfehlen, sie einfach einmal in frische Kakteenerde umzutopfen. Die bekommst du im Baumarkt etc... Wenn du selbst mischen möchtest, nimm 50% Blumenerde, 25% groben Sand, 25% Kies in kleiner Körnung (oder Blähton, Perlite). Das Substrat sollte nahrhaft und durchlässig sein. So hat das jedenfalls früher bei meinen Pflanzen funktioniert, egal ob Epiphyllum, Lespimium, Rhipsalis oder was auch immer an epiphytisch wachsenden Kakteen.

Im Sommer hatte ich diese Pflanzen immer im Garten untergebracht (als Ampel im Apfelbaum aufgehängt), gegossen nur bei lang anhaltenden Trockenperioden. Im Winter kühl (Richtwert ca. 10° C), hell und fast trocken. Fast trocken bedeutet für mich nur sprühen bei sonnigem Wetter. Nach den Eisheiligen dann raus und vor dem ersten Frost wieder einräumen. Ich muss allerdings gestehen, dass ich heute fast keine Pflanzen dieser Richtung mehr habe, sie wurden einfach zu groß, heißt Platzprobleme im Winter. Ein Bekannter allerdings hat sich auf diese Arten spezialisiert und pflegt einige von ihnen auf diese Weise, ich füge mal ein Foto bei.

Epiphyllum Space Rocket

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß & viel Erfolg, Lutek
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5837
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Wer bin ich -Nr.8 Empty Re: Wer bin ich -Nr.8

Beitrag  plantsman am Fr 21 Feb 2014, 18:14

Moin,

bei Rhipsalis sind die Nährstoffe nicht unbedingt maßgeblich für eine Blüte. Eher ist es die Temperatur- und Feuchtigkeitsführung im Spätsommer/Herbst. Wenn die Pflanze die ganzen 3 Jahre in der Wohnung verbracht hat, hat sie fast gleichmäßige Bedingungen vorgefunden. Für eine gute Blüte ist aber ein sommerlicher Freiluftaufenthalt oft sehr förderlich. Die Tage im Spätsommer/Herbst mit ihren kühleren Nächten sorgen für eine "Ausreife" der Triebe. Wenn man sie dann nach dem Einräumen nicht zu warm aufstellt und auch ein wenig quält (nur leicht feucht halten), entwickeln sich die Blüten meist sehr gut.
Für Epiphyten sind kleinere Töpfe oft günstiger, deshalb würde ich nicht sofort umtopfen. Nur wenn das Substrat schon zu sehr verdichtet ist, sollte etwas passieren (die Wurzeln sind luftbedürftig). In der Hauptwachstumszeit sollte aber gleichmäßig gedüngt werden, damit genug Substanz aufgebaut wird.

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2512
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Wer bin ich -Nr.8 Empty Re: Wer bin ich -Nr.8

Beitrag  Adriana am Fr 21 Feb 2014, 18:35

Danke für die lieben Tipps und das wunderschöne Foto !!  Shocked Winken 

Werde mein Pflänzchen mal am Wochenende näher begutachten /düngen und mit ihr sprechen,ob sie nicht mal blühen möchte..... grinsen
Adriana
Adriana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 338
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten allgemein

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten