Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Feldnummern

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Feldnummern

Beitrag  bigottoo am So 23 Feb 2014, 13:13

Hallo Zusammen,
wer ist eigentlich berechtigt Feldnummern zu vergeben und was qualifiziert ihn/sie dazu?
Gruß
Frank
avatar
bigottoo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 455

Nach oben Nach unten

Re: Feldnummern

Beitrag  Wühlmaus am So 23 Feb 2014, 18:57

Die sogenannten Feldläufer? Sprich, jeder der ein bestimmtes Gebiet abgrast (natürlich am Standort und nach Kakteen Wink  ). Ich stelle es mir so vor: Ich gebe mir selbst ein einprägsames Kürzel, was auf meinen Namen schließen lässt und natürlich möglichst noch nicht existiert. Dann mache ich mir von dem besuchten Gebiet ein Planquadrat und gebe da entsprechende Ziffern ein. Werde ich fündig, bekommt die Kaktusart mein Kürzel plus die Nummer des von mir besuchten Planquadrats.

Tja, das ist so meine laienhafte Vorstellung davon. Es gibt z. B. Arten, zu denen mehr als ein Kürzel besteht, habe ich festgestellt. Also müssen dort doch mindestens zwei Leute denselben Kaktus gefunden haben und ihm ihr Kürzel gegeben haben.confused scratch 

Haut mich gerne, wenn's anders ist. Wink 

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5549
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Feldnummern

Beitrag  Torro am So 23 Feb 2014, 19:20

Frank, ob man dazu im Quadrat laufen muss? Ich glaube nicht.  Wink 
Wessner schreibt dazu: "Die Feldnummern sind durchnumerierte Fundorte, die von den einzelnen Kakteenforschern vergeben werden. Die Abkürzungen in Großbuchstaben bedeuten:FR Friedrich Ritter
WK Wolfgang Krahn
WR Walter Rausch
AW Andeas Wessner..."

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6645
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Feldnummern

Beitrag  Shamrock am So 23 Feb 2014, 21:21

...und dann notiert jeder Feldläufer seine Funde (Pflanzenbeschreibung, Fundort, etc.) in seinem Notizbuch und nummeriert sie entsprechend durch. Der erste Kakteenfund von Friedrich Ritter sollte dann somit auch die Feldnummer FR 1 haben. Wenn man die Nummer dann nirgends in der Literatur, etc. findet, dann wahrscheinlich, weil es zu dem Fund nichts weiter nennenswertes zu publizieren gab. Der größte Teil der Feldnummern dürfe somit lediglich an "feldläuferinterne" Notizen vergeben sein. Schließlich ist nicht jeder Kakteenfund ein Neufund.  Wink 

Also Frank, mach dich auf die Socken! Wenn du tolle Sachen entdeckst, dann spricht man hier bald auch über deine Feldnummern.  Wink

@ Elke: Wurde hier schon jemals jemand gehauen? Aber wenn du unbedingt darauf bestehst...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12680
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Feldnummer

Beitrag  cyrill am Mo 24 Feb 2014, 07:38

Jetzt gibts Haue!

Grüss Gott!

Ein mühsames immer wiederkehrendes Thema.

Was sind Felnummmern?:
----------------------
Ein Sammlerkürzel (auch Akronym gennant) und eine Zahl welche verbindlich EINEN geografischen Punkt mit EINER definierten Pflanze (heute wohl meist Samenaufsammlung) im direkten Zusammenhang steht.

Im Hintergrund beinhalten diese Feldnummern aber noch weit mehr Informationen.
Das geht bei gewissenhaften Botanikern soweit,dass ausser den Geodaten noch die Begleitflora,Geologie und weitere Beobachtungen mit einfliessen.

Bei "alten" Feldummern gibt es aber Ausnahmen.
Uebelmanns HU-Nummern sind eigentlich Akzessionsnummern, das heisst Nummern welche man als Invetarsnummern für die eigene Sammlung gebraucht.Da vermischt sich das eine mit dem anderen.
Das gleiche gilt übrigens für Rauh-Nummern
Oder nehmen wir Ritter. Da gibts für die gleiche Nummer bzw.Pflanze mehrere Lokalitäten
(siehe U.Eggli in Englera)

Oder Knize oder der Rausch............da gibt es diverse Ungereimtheiten.

Botaniker verwenden forlaufende Nummernsysteme,es gibt aber kein normiertes Allgemeingültiges.
So gibt es z.B welche die das Jahr, den allgemeinen Fundplatz und die dort gefundene Gattung-Art beinhaltet .So z.B XY89-124\ 2 und nach erfolgreicher Aussat kommen dann noch Klonnummern hinzu.
Freunde, jetzt mal unter uns - da bekomm ich doch schon Sehnenscheidenentzündung wenn ich nur ans etikettieren denke.


Es gibt noch vieles dazu zu sagen, aber lassen wir mal gut sein für heute.

Gehabt Euch wohl

Cyrill


avatar
cyrill
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 94

Nach oben Nach unten

Re: Feldnummern

Beitrag  Wühlmaus am Mo 24 Feb 2014, 08:24

Vielen Dank für Euro "Haue", jetzt bin auch ich schlauer. Ich habe das Haage Kakteenlexikon zu Rate gezogen, aber ohne Erfolg.

Dass die Zahl hinter der Buchstabenkombination sich auf eine spezielle Pflanze bezieht, war mir so nicht klar. Ich hatte wirklich angenommen, dass es sich wirklich um ein einzelnes "Planquadrat" in einem vom Feldläufer angelegten Raster handelt. Also letztlich NOCH genauer.

Damit ist jetzt aber doch die Eingangsfrage beantwortet, oder? JEDER legt seine eigene Feldnummr fest, da gibt es keine Oberorganisation, die das bestimmt. Very Happy 

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5549
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Feldnummern

Beitrag  bigottoo am Mo 24 Feb 2014, 11:33

Hallo Zusammen,
vielen Dank für eure rege Beteiligung und die aufschlußreichen Informationen. Ich habe noch einen weiterführenden Gedanken/Frage aber im Moment keine Zeit.
Versuch mich heute Abend nochmal dazu zu melden.
Bis dahin
Gruß
Frank
avatar
bigottoo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 455

Nach oben Nach unten

Re: Feldnummern

Beitrag  norna am Di 25 Feb 2014, 09:18

Da würde ich Euch alle doch mal gerne fragen: Was haltet Ihr von bzw. wie haltet Ihr es mit den Feldnummern?
Einerseits sicherlich die beste Methode, um Wildfunde in erster Näherung zu katalogisieren, aber ...
angenommen, jemand sammelt die Samen einer Pflanze unter einer bestimmten Feldnummer. Wie geht es weiter? Ist es richtig und konsequent, dass auch alle Sämlinge (und später die Sämlinge aus Samen dieser Sämlinge usw.) diese Feldnummer tragen? Schließlich sind ja schon die am Wildstandort gesammelten Samen neue Individuen, die sich genetisch von der Mutterpflanze, auf die sich die FN bezieht, unterscheiden (ganz zu schweigen von evtl. Hybridisierungen). Eigentlich kann unter diesen Umständen eine Feldnummer nur ein Hinweis auf den geografischen und genetischen Ursprung dieser "züchterischen Linie" sein. Eigentlich dürfte sich die Authentizität der Feldnummern mit jeder neuen Sämlingsgeneration mehr und mehr verlieren.
Oder seh ich da was falsch?
avatar
norna
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 95

Nach oben Nach unten

Re: Feldnummern

Beitrag  cyrill am Di 25 Feb 2014, 16:39

Lieber Wolfram,

das siehst Du ganz richtig!
Einige der alten Funde z.B. von WR sind so durchselektioniert und so stark verbreitet das es sich dabei nur noch um Extremformen handelt welche eben gut ge/verkauft werden.
Da kann oder muss man dann schon von Kultivaren (cv.) sprechen.
Die Anpassung an neue Lebensräume nennt man Adaption, die ist natürlich bei sehr schnellen Generationsfolgen gegeben z.B. Rebutien.
Andererseits gibts ja gerade Kakteen welche ja erst nach einigen Jahrzehnten fertil werden.

Also die Fragestellung des originären Pflanzenmateriales stellt sich eigentlich vor allem, wenn damit gearbeitet wird. z.B. botanischen Gärten, Universitäten etc.
Natürlich auch bei versierten Liebhabern mit Spezialsammlungen.
Bei höheren Facharbeiten für PhD etc. werden sowieso grösser angelegte Feldarbeiten mit Leuten vor Ort geplant und ausgeführt.
So werden dann z.B wenns gut geht hunderte Vouchers und DNA Samples gemacht, hängt natürlich damit zusammen wer`s bezahlt.

Für 98 % der Sukkulentenfreunde spielt wohl die Feldnummer genausowenig eine Rolle wie die Ursprünglichkeit des Materials.
Da sind dann eher optische Eindrücke wichtig.

Zum Glück unterscheiden sich aus Wildsamen gezogene Pflanzen vielfach voneinander (Biodiversität ist ja gerade das spannende).
Es gibt diverse Feldläufer welche von mehreren früchtetragenden Pflanzen der gleichen Art pro Feldnummer ernten.
Alles was aus den Mutterpflanzen dieser Feldsaat generativ in Umlauf geht sollte eigentlich so gekennzeichnet werden, so wie es z.B der Sulcospezialist de Vriez und v.a. machen.
Die 1. Nachfolgegeneration wird dort als F1 bezeichnet.

Bei vegetativen Vermehrungen gibt es aber eben noch das Problem der Virosen und der Degeneration vor allem bei exzessiven Propfvermehrungen.

Hoffe ich habe die Verwirrung nun komplett gemacht
 kaktus1
avatar
cyrill
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 94

Nach oben Nach unten

Re: Feldnummern

Beitrag  Prof.Muthandi am Di 25 Feb 2014, 16:48

...schön dargelegt, genau so läuft`s  Cool 

gruss
avatar
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1190
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten