Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Oreocereus braun + abgebrochen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Oreocereus braun + abgebrochen

Beitrag  kaktusfreundin01 am Sa 08 März 2014, 17:51

Diese schöne Säule stammt aus einem Gewächshaus, stand letztes Jahr von Mai bis Oktober überdacht draußen, wurde zuletzt Ende Oktober 2013 gegossen und steht seitdem im unbeheizten hellen Treppenhaus (10 - 15° C). Nun wird sie von oben nach unten braun, auf der einen Seite mehr (Bild 2) als auf der anderen (Bild 1). Auch der Umfang hat im braunen Bereich erheblich abgenommen. Die Spitze war ganz dünn geworden, ist innen offenbar ziemlich trocken, und ich konnte sie leicht abbrechen.

Handelt es sich um eine Krankheit? Ich möchte den braunen Bereich abschneiden, Holzkohle drauftun und warten, wie der Kaktus sich entwickelt. Trotzdem wüßte ich aber gern den Grund, was da passiert ist. Falls ich etwas falsch gemacht habe, möchte ich das künftig natürlich vermeiden.

Danke schon mal für eure Hilfe!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Oreocereus braun + abgebrochen

Beitrag  Cristatahunter am Sa 08 März 2014, 18:12

Das sieht mir ein wenig nach kalter Zugluft aus.
Woher hast du den Namen? Ich bin nicht der Oreocereus-Kenner aber ich stelle mir Oreocereus anders vor. Ich kann dir aber nicht den richtigen Namen geben. Könnte sein das es eine wärme liebende Arojadoa ist. Bin mir aber überhaupt nicht sicher.
Eulychnia könnte es auch sein. Bin wirklich ein schlechter Ratgeber wenn es um Südamerikanische Säulen geht.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15227
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Zugluft,,,

Beitrag  komtom am So 09 März 2014, 00:11

Hallo Gemeinde,

einmal hintenangestellt, was das für ein Säulenkaktus ist, Oreocereus? Aber wenn Zugluft die Ursache sein soll müsste sie schon sehr kalt gewesen sein und über längere Zeit eingewirkt haben. Nun ja ein Treppenhaus da geht man ein und aus, aber 10°-15° sind eigentlich sehr warm und der Winter war heuer wirklich nicht kalt. Einen ähnlichen Fall habe ich bei meinen Bolivicereen beobachten können. In manchen Winter und gerede diesen, sterben die Säulen von oben her ab, nomal sind es immer nur einzelne Triebe. Heuer ist mir eine Pflanze bis auf die rudimentären Triebteile abgestorben. Meine Reaktion darauf ist, sie zu gießen. Eine Pflanze hat sich erholt, die andere wie gesagt. Aber ich denke, dass sie nicht vertrocknet sind aber der trockene Stand stellt für die Pflanzen Stress dar und schwächt sie und so konnte möglicherweise ein Pilz die Ursache sein. Nochmal zum Oreocereus, die klassischen O´s zeigen viele Haare, aber in den letzten Jahren sind ja viele Verwandte Arten in diese Gattung einbezogen worden, z. B. Arequipa und Morawetzia. Ach ja meine Bolivis stehen, die beiden jedenfalls, in der Wohnung am Südfenster da ist´s eigentlich recht Warm. Jene welche die im GW standen und Temeraturen bis +1° als nächtliches Minimum ertrugen, hatten kein Problem.

also bis bald und Grüße

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 785
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Oreocereus braun + abgebrochen

Beitrag  kaktusfreundin01 am So 09 März 2014, 01:04

Ich habe diesen Kaktus als Oreocereus/Morawetzia doelzianus gekauft, m. E. könnte das auch passen. Er hat z. Z. kaum Haare, die sind aus mir nicht bekanntem Grund verschwunden und waren nur noch an der abgebrochenen Spitze vorhanden.

Ich habe das Treppenhaus zwar mehrmals gut durchgelüftet, aber Zugluft scheidet definitiv aus. Dieser Teil des Treppenhauses (Treppe zum Dachboden) wird gar nicht benutzt, ausser dass meine Säulenkakteen auf der Treppe stehen. Die anderen Säulen (mehrere 10) im Treppenhaus sind unversehrt.

Soll ich schneiden und gießen?
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Oreocereus braun + abgebrochen

Beitrag  Cristatahunter am So 09 März 2014, 07:07

Ich kenne dein Treppenhaus nicht. In unserem Treppenhaus wird es regelmässig sehr kalt. Nicht weil es ungeheizt ist, sondern weil die Tür offen stehen bleibt und oben noch ein Fenster nicht geschlossen ist. Das kann ohne weiteres einige Stunden so sein. Wir wohnen in einem Mietshaus und mir sind im Treppenhaus schon Pflanzen erfroren.
Das Argument von zu warm und trocken ist aber auch möglich. Oft sind es Cleistocactus die dann von der Spitze her vertrocknen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15227
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Oreocereus braun + abgebrochen

Beitrag  Cristatahunter am So 09 März 2014, 07:21

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Oreocereus_doelzianus_02_ies.jpg


Bin zwar kein Fan von Wikkikmikliki. Aber zum ein Foto anschauen ist es mir gerade recht.


Sieht oder sah deine Pflanze so aus?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15227
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Oreocereus braun + abgebrochen

Beitrag  kaktusfreundin01 am So 09 März 2014, 15:45

@ Cristatahunter:

Nicht ganz so viel Haare, aber ja, genau so sah der Kaktus aus.

Der Bereich des Treppenhauses wird, wie gesagt, überhaupt nicht benutzt, und da stehen weder Fenster noch Türen offen. Ich lüfte zwar regelmäßig, aber Zugluft entsteht auf dieser Treppe trotzdem nicht. Das kann ich mit Sicherheit sagen, weil außer mir niemand im Haus lebt. Ich benutze auch eine andere Haustür, das Haus hat mehrere Eingänge.

Ich habe heute nach deinem Hinweis meine Cleistocactus-Säulen auf der Treppe geprüft, die - sowie die übrigen Kakteen - sind alle top in Ordnung.
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Oreocereus braun + abgebrochen

Beitrag  soufian870 am So 09 März 2014, 17:45

Ich vesteh was du meinst Kaktusfreundin.
Meine Säulen stehen mit Cleistocactus usw. zusammen. Alle sind ok, nur die Eulychnia(s) ? und ein Oreocereus haben diese Symptome.
Hier mal meine Bilder von meinen Säulen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3897

Nach oben Nach unten

Re: Oreocereus braun + abgebrochen

Beitrag  Cristatahunter am So 09 März 2014, 18:40

Vielleicht sind sie wirklich vertrocknet.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15227
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Oreocereus braun + abgebrochen

Beitrag  kaktusfreundin01 am So 09 März 2014, 23:20

Da war ich ja wohl nicht die einzige, die Verluste zu beklagen hat. Ich habe übrigens noch andere Oreocereen auf derselben Treppe stehen (celsianus, trolli, fossulatus, hendriksenianus u. a.), die sehen alle prima aus.

Dieser geschädigte O. doelzianus hatte im vorletzten Winter im beheizten Zimmer gestanden und wurde mehrfach gegossen. Vielleicht war es ihm wirklich zu kalt und/oder zu trocken auf der Treppe. Aber ich dachte, mit dem Platz tue ich ihm für die Winterruhe etwas Gutes.  Neutral Da habe ich wieder mal dazugelernt.

Morgen werde ich schneiden und gießen. Viel schlimmer als jetzt kann es mit dem Kaktus ja nicht werden.

Danke für eure Kommentare!
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten