Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein erstes Beet

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Mein erstes Beet

Beitrag  OPUNTIO am So 09 März 2014, 18:57

Hallo Leute
Gestern und Heute war Arbeit angesagt. Mein 11 Jahre altes, erstes Kakteenbeet brauchte dringendst eine Frischzellenkur.
Alles war ineinander gewachsen. Obwohl ich immer wieder einzelne Pflanzen gestutzt hatte, ist es trotzdem passiert. Aber als erstes möchte ich euch das Beet zeigen wie es vor ungefähr sieben oder acht Jahren aussah.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das hier war etwas später, wie man an der Größe der Yucca gut erkennen kann.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und das hier war von Gestern. Obwohl es total verfilzt war hat es letztes Jahr noch reichlich geblüht. Aber ich konnte es nicht mehr sehen. Gerade
jetzt im Frühling, wo alles noch am Boden liegt.
Die Seite links des Erkers werde ich in ein bis zwei Wochen in Angriff nehmen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und weil so ein Anblick für einen Kakteenfreund nicht erträglich ist, hab ich gestern vormittag  angefangen und erstmal ALLES rausgerissen
( bis auf die Yucca )
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gleich geht's weiter!
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2238
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Beet

Beitrag  OPUNTIO am So 09 März 2014, 19:34

Es war unglaublich was ich alles aus dem Beet rausgeholt habe.Von den Steinen hatte man nur noch wenige gesehen.
Und diese Masse an Kakteen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die mit Kakteen gefüllte Schachtel auf der Bank bekommt ein Kollege. Alles was in den drei Maurerwannen und den zwei Säcken ist wird entsorgt.
Ich setze nur das wieder ein was auf der Vorderseite der Schubkarre in der Schachtel und der Wanne ist.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Als nächstes ging es an die Gestaltung. Ich wollte zwei Ebenen und eine vernünftige, dauerhafte Trittfläche auf der man später im Beet was machen kann ohne auf Trittsteinen jonglieren zu müssen. Also hab ich diese Platte aus rotem Granit gewählt. ( sieht man später wenn alles abgewaschen ist)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Als Substrat diente mir die vorhandene Mischung aus alter Gartenerde und verwittertem Granit, die ich mit Lava und Blähton auflockerte.
Und so sah es heute am späten Nachmittag aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe bewusst keine großen Pflanzen eingesetzt, weil ich weiß wie die wuchern. Obwohl ich bei den Opuntien eigentlich schon wieder zu eng bin, wie ich sehe.
Eine Agave wird sich noch hinzugesellen und noch der eine oder andere Echino, Escobaria, etc.
In Kürze werde ich dann die linke Seite des Beetes in Angriff nehmen. Das wird dann dieses Projekt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich werde berichten, wenn es soweit ist.
Gruß Stefan, der jetzt mindestens hundert Dornen entfernen muss  Gestört  Gestört  und dann  Trinken  Trinken  Trinken  Trinken  Trinken
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2238
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Beet

Beitrag  zipfelkaktus am So 09 März 2014, 20:07

Hallo Stefan,
das hast Du toll umgestaltet, aber diese ganzen Katkeen wegschmeissen, sicher findet sich der eine oder andere Sammler, der ein Herz für solche Pflanzen hat, ich würde sie sofort nehmen, wenn ich in der Nähe wohnen würde Wink 
lg. Martin
avatar
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3432
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Beet

Beitrag  KarMa am So 09 März 2014, 20:14

Hallo Stefan,
da hattest Du Dir Großes vorgenommen und toll umgesetzt. Ein schönes Beispiel für mich 'Neuling',
was man so alles machen kann.  Idea
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3186
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Beet

Beitrag  OPUNTIO am Mo 10 März 2014, 10:14

zipfelkaktus schrieb:Hallo Stefan,
das hast Du toll umgestaltet, aber diese ganzen Katkeen wegschmeissen, sicher findet sich der eine oder andere Sammler, der ein Herz für solche Pflanzen hat, ich würde sie sofort nehmen, wenn ich in der Nähe wohnen würde Wink 
lg. Martin

Hallo Martin
Glaubst du ich könnte gute Pflanzen einfach so wegwerfen? Das täte mir in der Seele weh  Sad 
Das Beste von der '' Ausschussware '' hab ich aussortiert. Das bekommt ein Arbeitskollege der ein Kakteenbeet anlegen will.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Was ich vorhin auf die Deponie gefahren habe möchte ich niemandem anbieten. Alte verholzte und total verfilzte Stöcke , zum Teil mit abgestorbenen Trieben.
Natürlich hätte man mit viel Mühe und Vollschutz noch etwas brauchbares herausholen können. Aber ich hätte mir das nicht mehr angetan. Ich habe gestern abend mit Wachs und Einwegrasierer Glochiden von der Ferse bis über das Knie entfernt. Wahrscheinlich hätte ich mit Reitstiefeln arbeiten sollen. Vorrausgesetzt man hat sowas.
Bei den Sempervivum Arten im Vordergrund sah es ähnlich aus.
Nur bei den Sedum Arten hab ich großzügig auch gute Pflanzen entfernt. Die wachsen aus Stecklingen ja sehr schnell nach.
Noch ein paar Bilder von heute in der Sonne.
Gruß Stefan
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2238
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Beet

Beitrag  Echinopsis am Mo 10 März 2014, 16:51

Hi Stefan,

das Ergebnis ist wirklich sehr, sehr genial geworden, meinen herzlichen Glückwunsch und Danke für diese sehr gelungene bildliche Vorstellung.
Deinen Bekannten, der nun auch ein Kakteenbeet anlegen will kannst Du ja mal unser Forum empfehlen. Vielleicht meldet er sich ja mal an und zeigt uns mal, was aus Deinen Stecklingen geworden ist?

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15027
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Beet

Beitrag  OPUNTIO am Sa 29 März 2014, 20:46

Heute hab ich mich an die Neugestaltung der linlen Seite des Beetes gemacht.
Wie man weiter oben sehen kann war auch hier alles ineinander gewachsen.
Also kam auch hier alles raus. Bis auf die zwei rechts unten die ich dort lassen wollte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Hang an dem das Beet liegt ist ziemlich steil. Deshalb hab ich ein paar Terassen eingebaut.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier hab ich schwarze und rote Lava nicht gemischt sondern teilweise getrennt aufgebracht.
Mir ist aufgefallen das die schwarze Lava trotz gleicher Struktur um ca. ein Viertel leichter ist als die rote.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und hier ist nochmal das komplette Beet in voller Breite. Der Sommer kann kommen. Nur mit den Blüten wird es nach dieser Aktion
in diesem Jahr wohl nichts werden. Dafür sind die Pflanzen wohl noch zu klein. Aber mal abwarten.
Hinter dem Kellerfenster im Erker verbringt übrigens ein Teil meiner nicht winterharten Pflanzen die kalte Jahreszeit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hoffe das ich jetzt wieder einige Zeit den Kakteen beim Wachsen zusehen kann bevor ich wieder das Messer wetzen muss.
Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2238
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Beet

Beitrag  Christa am Di 01 Apr 2014, 08:48

Hallo Stefan,

ich beneide Dich um diesen schönen Kakteengarten.

LG Christa
avatar
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Beet

Beitrag  OPUNTIO am Mo 28 Jul 2014, 19:37

Da sind wohl ein paar Samen im Substrat geblieben.
Jedenfalls keimt es recht fleißig an mehreren Stellen. Ich werde die Opuntiensämlinge auf jeden Fall bis Frühjahr 2016 an den Stellen lassen, an denen sie aufgingen.

Im Vordergrund schon mit Kakteenkörper. Hinten vor dem Stein bis jetzt nur die Keimblätter.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und noch einer
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2238
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Beet

Beitrag  OPUNTIO am Mi 30 Jul 2014, 17:24

Mit zunehmendem Alter lässt das Gedächtnis nach  scratch  und der Rücken wird steifer. Den Einen erwischt es früher, den Anderen später.
Die nachlassende Sehkraft tut ein Übriges. affraid 

Da sieht man nun eine Pflanze zu seinen Füßen deren genaue Bezeichnung einem entfallen ist. Das brav seit Jahren daneben steckende Schildchen kann man aus der
schwindelerregenden Höhe in der das Haupt schwebt sowieso nicht entziffern.
Also geißelt man seine Bandscheiben mit verstärkter Torsion, krümmt den Rücken und hat nach einer Weile eine Position erreicht in der man nach dem Schildchen greifen kann.
Man hält es sich vor die Augen, merkt jedoch das ohne Lesebrille nichts mehr geht. Mit derselben erkennt manjedoch das die fiese UV-Strahlung der Schrift fast vollständig den Garaus gemacht hat.

Das hat mich alles genervt.
Also hab ich flache Steine durchnummeriert und neben die Pflanzen gelegt. Die erkenne ich auch im Stehen und kann anhand einer Liste nachsehen worum es sich handelt. Die Liste hägt nur 10 Schritte entfernt im Gartenhaus.
Über die Farbe kann man streiten. Aber das lässt sich ja ändern.
Gruß Stefan

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2238
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten