Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Makro-Objektiv Canon EOS 600D

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Empty Re: Makro-Objektiv Canon EOS 600D

Beitrag  Pieks am Mi 12 März 2014, 21:37

Oki-doki, danke für die geballte Info.

Es wäre vielleicht nett, einen Stabi im Objektiv zu haben. Allerdings, wenn man Makros vorhat, hat man sicher auch meist ein Stativ in der Nähe. Ich denke, man kann auch ohne schöne Aufnahmen machen, wenn auch nicht Frei-Hand.

Ein artiges Dankeschön!

Liebe Grüße,
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3521
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Empty Re: Makro-Objektiv Canon EOS 600D

Beitrag  davissi am Do 20 März 2014, 21:07

Meines Wissens gilt nicht immer, dass das "gleiche" Objektiv mit anderem Bajonett an z.B. einer Nikon die gleichen Leistungen bringt wie z.B. sn einer Canon - das Auflagemaß (und evtl. auch das Verhältnis der Seitenlängen des Sensors, sobald es nicht die gleiche Bauart ist) ist meistens verschieden und daher muss, soweit ich weiß, das Objektiv für jedes Bajonett neu berechnet werden. Somit dürfte es schwierig sein, an jedem Bajonett die gleiche Abbildungsleistung zu haben - ausgeschlossen ist das natürlich nicht, aber m.E. eher unwahrscheinlich.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4065
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Empty Re: Makro-Objektiv Canon EOS 600D

Beitrag  peppi am Mi 23 Apr 2014, 21:23

Wir haben nun die 60 D mit Stativ und viel Zubehör.
Makroringe haben wir auch.
Mehr habe ich mich damit noch nicht beschäftigt-----macht mein Freund .
Was soll ich mir nun wünschen ? Makro ????
Habe bald Geburtstag *lach*

 Einkaufen 
 Telefon 
peppi
peppi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 226
Lieblings-Gattungen : Mammilarien, Gasterien und vieles mehr.

Nach oben Nach unten

Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Empty Re: Makro-Objektiv Canon EOS 600D

Beitrag  Bird_of_Paradise am Mi 23 Apr 2014, 21:39

Was du dir wünschen sollst, musst du schon selber wissen - nur du kennst deine Bedürfnisse.
Makro-Ringe wie ich sie kenne sind jedenfalls kein Ersatz für ein ordentliches Makro-Objektiv. Wenn du ein Stativ hast, sollte es ein ordentliches sein, bevor du dir ein Makro-Objektiv anschaffst.
Bird_of_Paradise
Bird_of_Paradise
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 451
Lieblings-Gattungen : Strelitzien, Ariocarpus, Strombocactus, Lophophora

Nach oben Nach unten

Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Empty Re: Makro-Objektiv Canon EOS 600D

Beitrag  Fred Zimt am Mi 23 Apr 2014, 21:57

Makro-Ringe wie ich sie kenne sind jedenfalls kein Ersatz für ein ordentliches Makro-Objektiv
Es ist nicht das Gleiche, man kann aber schöne Makroaufnamen damit machen.
Die Arbeitsweise ist halt unter Umständen-äh- umständlicher.
Beitrag 327
...mit 9-Euro-Objektiv und 4-Euro Zwischenring vom Flohmarkt.
peppi schrieb:Was soll ich mir nun wünschen ?
Einen neuen Freund, der dich auch mal an die Kamera lässt. grinsen2 

Mein Tip:
Mit der vorhandenen Ausrüstung ganz viele Bilder machen und hier zeigen.
Du merkst dann relativ schnell, ob Du mehr oder gar was anderes brauchst.

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Empty Re: Makro-Objektiv Canon EOS 600D

Beitrag  Bird_of_Paradise am Do 24 Apr 2014, 15:09

Da gibt es keine richtige oder falsche Meinung. Wenn du dir eine ordentliche Kompakte kaufst und damit glücklich bist, ist doch alles super, ich bin es nicht und "brauche" meine DSLR.

Du postulierst in deiner Aussage halt sehr viel, was man so nicht stehen lassen kann, ohne ein paar Worte dazu zu sagen:

  • Wer ist "man", der er keine Spiegelreflexkamera braucht? - Ich brauche sie, weil mir die Bildqualität und die eingeschränkte Flexibilität einer kompakten Kamera nicht mehr reicht.
  • "Man" braucht keine mehreren Objektive. Wenn du dich spezialisieren willst um beispielsweise nur deine Blüten zu fotografieren, brauchst du einen Body und ein Objektiv. Wenn du flexibler sein willst, brauchst du aber schon mehr.
  • Das Gewicht ist nicht weg zu diskutieren, da gibt es nichts. Ich habe ca. 7kg in meiner Tasche und habe nach jedem Tag mit der Tasche auf der Schulter Muskelkater im Nacken. Ich bin allerdings (im Nacken - Heavy Fucking Metal) gut trainiert und kann das wegstecken. Meine Freundin könnte die Kamera nicht lange tragen. Jedoch ist z.B. für das Fotografieren der eigenen Pflanzen im Garten das Gewicht irrelevant. Für kurze Unternehmungen, die mir nicht so wichtig sind, habe ich eine kompakte Kamera für 100€.
  • Der "Otto Normalverbraucher" muss selber entscheiden, was ihm wichtig ist. Ob es reicht, ist eine Sache des Ermessens. Dass man alles dabei hat ist meiner Meinung nach einfach falsch. Kompaktkameras für 300€ leisten zwar schon eine Menge, aber viele Dinge können sie einfach nicht. Rein von der Optik her ist es schon technisch nicht möglich, ein Zoom-Objektiv so abbildungsgetreu zu konzipieren, wie ein Festbrennweiten-Objektiv (oder eben ein spezielles Zoom-Objektiv, z.B. für Fernaufnahmen oder im Weitwinkelbereich - Zoom bedeutet übrigens nur, dass die Brennweite veränderlich ist - nicht zwangsläufig, dass es um Fernaufnahmen geht).
  • 300€ sind nicht die Welt im Vergleich zu einer Ausrüstung, die deutlich im Tausenderbereich liegt, wie man sie relativ schnell ansammeln kann. Richtig. Aber es bleibt nun mal eine große Einschränkung und jeder muss selber entscheiden ob er damit leben kann - da gibt es auch nicht richtig oder falsch. Wer aber 200€ für eine Kompakte ausgibt, darf sich nicht wundern, dass die Bilder schlechter sind als die von der 1000€ DSLR - und da kenne ich Leute, die das tun.
  • Ja, Einwände kamen, aber wahrscheinlich brauchst du es nicht, weil dir das Detail offenbar nicht so wichtig ist.


Ich will dich mit meinem Beitrag übrigens zu nichts überzeugen, das ist ganz alleine deine Entscheidung. Ich habe auch lange mit mir gekämpft, ob ich mir eine DSLR kaufe und ich fluche in jedem Urlaub über die beschissenen 7kg. Aber die Fotos sind einfach klasse - viel besser als die von der Kompakten.
Bird_of_Paradise
Bird_of_Paradise
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 451
Lieblings-Gattungen : Strelitzien, Ariocarpus, Strombocactus, Lophophora

Nach oben Nach unten

Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Empty Re: Makro-Objektiv Canon EOS 600D

Beitrag  DanielDD am Do 24 Apr 2014, 17:34

Was ich noch hinzufügen will:

Unter  http://www.dslr-forum.de/  sind mehr Experten zu diesem Thema.

Die meisten Kamera können Fehler der Objektive herausrechnen, wenn
Kamera und Objektiv vom gleichen Hersteller sind.  Somit kann ein und
dasselbe Objektiv an verschiedenen Kameras verschieden gute Bilder
liefern.   Dies lässt sich umgehen, indem man die Bilder als RAW aufnimmt,
und auf dem Computer bearbeitet.

Makroringe sind natürlich schlecher als ein Makroobjektiv.   In dem anderen
Forum ist aber ein Nutzer, der regelmäßig Sämlinge mit einem Balgengerät
fotografiert, und die Bilder sehen sehr gut aus.   Das Balgengerät ist mit
Makroringen vergleichbar.

DanielDD
DanielDD
DanielDD
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 423
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Thelocactus, Rebutia, Ferocactus rectispinus

Nach oben Nach unten

Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Empty Re: Makro-Objektiv Canon EOS 600D

Beitrag  davissi am Do 24 Apr 2014, 18:18

DanielDD schrieb:[…]  In dem anderen
Forum ist aber ein Nutzer, der regelmäßig Sämlinge mit einem Balgengerät
fotografiert, und die Bilder sehen sehr gut aus.   Das Balgengerät ist mit
Makroringen vergleichbar.

DanielDD

da haben wir auch einen hier im Forum - Wolfgang alias gartenfreuden.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4065
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Empty Re: Makro-Objektiv Canon EOS 600D

Beitrag  ClimberWÜ am Mi 30 Apr 2014, 01:05

Hallo Dieter,

für den Anfang bietet das EF-S 2.8/60 USM einen relativ günstigen Einstieg, manche bevorzugen auch das Tamron 2/60. Die Brennweite respektive die Perspektive taugt für statische Motive wie Blüten etc. sehr gut.
Längere Brennweiten kommen idR bei beweglichen fluchtorientierten Motiven/Objekten ins Spiel (90-105mm, 150mm und 180mm Gruppe). Es gibt auch 35, 50 und 70mm Objektive. Für weitere Perspektiven greift man zu speziellen Lösungen wie z.B. Sigma 1.8/20,24,28, dünne Inlays im Bajonett bei sehr kurzbrennweitigen Objektiven uvm.

Grüße Peter

PS
ich habe für Canon EOS das Tokina 2.8/35, Sigma 2.8/50 EX, Canon EF-S 2./60, EF 2.8/100L IS und das MP-E. Alle haben ihre Vorteile und Nachteile.

PS
Fragen fragen

ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 802
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Empty Makro-Objektiv Canon EOS 600D

Beitrag  Jörg am Do 16 Okt 2014, 14:56

Glück auf,

eine preiswerte meiner Meinung nach hervorragende Alternative
ist die " Super Macro Conversion Lens" von raynox.

Die klemmt man einfach vor das Objektiv und kann klasse Makroaufnahmen schießen.

Ich hab eine EOS 650D und bin sehr zufrieden, weil kein Objektivwechsel nötig ist.

Man kann völlig normal ohne Berücksichtigung von Besonderheiten fotografieren.

Der Apparat rechnet alles selbständig um.

Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Img_3121
Makro-Objektiv Canon EOS 600D - Seite 2 Img_3122

Gruß J.
Jörg
Jörg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 77
Lieblings-Gattungen : Ferro-, Gymnocalycien, Echinopsis, Rebutien, Parodien

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten